Kahlbacher - Lehrbetriebe stellen sich vor

Ausbildungsmöglichkeiten:

  • Metalltechniker:in – Maschinenbautechnik
  • Elektrotechniker:in – Anlagen-/Betriebstechnik + Automatisierungs-/Prozessleittechnik
  • Mechatroniker:in

Neuaufnahmen pro Jahr:

ca. 2 bis 4 Lehrlinge

Übernahmen nach dem Ende der Ausbildung:

Unser Ziel ist es, unsere Lehrlinge nach erfolgreichem Abschluss zu übernehmen. Wir freuen uns, wenn sie als Facharbeiter:innen bei uns bleiben und weiterhin mit uns die großen Maschinen bauen, die die Straßen im Winter sicherer machen. Ebenso bieten wir Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Was Lehrlinge bei uns erwartet und unsere Erwartungen an sie:

Wir bieten Lehrlingen die Sicherheit einer guten, qualifizierten Ausbildung bei angenehmem Arbeitsklima. Wir wollen die Lehrlinge unterstützen und fördern. In unserer Lehrlingswerkstatt wird mit dem Ausbilder trainiert und an verschiedenen Maschinen geübt. Jeder Lehrling hat in der Produktion seinen eigenen Platz und Aufgaben, um an den Winterdienstgeräten mitzuarbeiten. Im Gegenzug erwarten wir von unseren Lehrlingen Lern- und Einsatzbereitschaft sowie kollegiales Verhalten.

Besonderheiten:

Als Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb haben wir auch hohe Ansprüche an uns selbst und möchten unsere Lehrlinge bestmöglich fördern und unterstützen. Neben einem speziellen Lehrlingstraining, freiwilligen Fahrtkostenzuschuss und einer vergünstigten Kantine erhalten unsere Lehrlinge Zeugnisprämien bei guten Leistungen. Wir betreuen auch immer wieder gern „Schnupperer“, die auf der Suche nach der richtigen Berufswahl sind.

Besonders möchten wir auch Mädels unterstützen, die sich für von Männern dominierte Berufe begeistern, aber daher noch unsicher sind. Dazu nehmen wir auch am Girls’ Day teil, einem extra für Mädels eingerichteten Schnuppertag.

  • Kahlbacher

    Manfred Grander, Lehrlingsausbilder

Kahlbacher - Lehrbetriebe stellen sich vor

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden