top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt?
Hier online ansehen.

toptirol_Newsletter_Grafik_Zahl-Der_Woche_Header_2207 - top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

toptirol_Newsletter_Grafik_Zahl-Der_Woche_JBW_Top10_ZUKUNFT_2207 - top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

Wer wird die Zukunft des Landes mitgestalten?

Als hätte es unsere 41-köpfige Jury kommen sehen, ordnete sie Anton Mattle im Ranking der einflussreichsten TirolerInnen als besonders relevant für die Zukunft des Landes ein. Denn noch bevor bekannt wurde, dass Landeshauptmann Günther Platter bei der vorgezogenen Neuwahl nicht mehr antritt, wurde Mattle auf Platz eins gewählt. Unter den PolitikerInnen, die traditionell stark in diesem Ranking abschneiden, schaffte es der Grüne Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Gebi Mair, als einziger Nicht-ÖVPler unter die TOP 25.

 

In den TOP 10 halten konnte sich mit Blick aufs Vorjahr neben Mattle und Platter auch der Präsident der Industriellenvereinigung Tirol, Christoph Swarovski. Insgesamt sind UnternehmerInnen und ManagerInnen der Tiroler Industrie im Zukunftsranking stark vertreten: Mit Michael Schwarzkopf und Karlheinz Wex landen zwei Vertreter der Plansee Group unter den besten 25. Hinzu kommen aus dem Bereich der Pharma- und Medizinindustrie Mario Riesner von Sandoz und Ingeborg Hochmair-Desoyer von Med-El. Sie ist gemeinsam mit Tirol-Werbung-Chefin Karin Seiler eine von zwei Frauen im Ranking.

toptirol_Newsletter_Grafik_Zahl-Der_Woche_JBW_Top10_ZUKUNFT_personen_2207 - top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

Die TOP 10 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

Gut schneiden auch Tirols Familienunternehmer ab: Mit Peter Paul Mölk, Fritz Egger, Eduard Fröschl, Helmuth und Arthur Thöni landen gleich sechs Vertreter von Tirols umsatzstärksten familiengeführten Unternehmen in den ersten 25 Rängen.

 

Nicht mehr unter den besten 25 ist neben STRABAG-Chef Hans Peter Haselsteiner und Gesundheitslandesrätin Annette Leja auch WK-Präsident Christoph Walser. Weniger überraschend: Nach ihrem Abgang ist auch Ex-Ministerin Margarete Schramböck nicht mehr unter den GestalterInnen der Zukunft Tirols zu finden.


‍Köpfe der Woche

220729_Mario_Riesner_Novartis - top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

‍Mario Riesner (Platz 10 im Zukunftsranking)

Karriere mit Lehre

In die TOP 10 der zukunftsträchtigsten TirolerInnen schaffte es Sandoz-Chef Mario Riesner. Im Alter von 15 Jahren begann seine berufliche Karriere mit einer Lehre im Unternehmen. Rund 30 Jahre später gab es im Juli erfreuliche Nachrichten für die von Riesner geführte Generika-Sparte des Pharmariesen Novartis: Denn die Jahresprognose von Sandoz fällt doch besser aus als erwartet.

220729_Peter_Zoller_FC_MR_Knabl - top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

Peter Zoller (Platz 23 im Zukunftsranking)

Pionier der Quantenphysik

Im September wird der Physiker Peter Zoller 70 Jahre alt. Trotzdem zählt er laut unserer Jury zu den einflussreichsten Personen für Tirols Zukunft. Der Professor an der Universität Innsbruck wurde Anfang Juli für seine Verdienste im zukunftsträchtigen Feld der Quantenphysik mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse ausgezeichnet.

220729_Helmuth_Theoni_FC_Thoeni - top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

Helmut Thöni (Platz 21 Zukunftsranking)

Im Doppelpack

Mit dem Vater-Sohn-Duo Arthur und Helmut Thöni sind gleich zwei Mitglieder der Thöni Gruppe im Zukunftsranking vertreten. 1964 als Schlosserei von Arthur Thöni gegründet, wird der international tätige Familibenbetrieb heute von Helmut Thöni geleitet. 2020 erwirtschaftete das breit aufgestellte Industrieunternehmen einen Umsatz von 292 Millionen Euro.


toptirol_Newsletter_Grafik_Change_Award_2207 - top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

‍Was wir uns fragen:


Wie betreibt man eine große Freizeitanlage nachhaltig, Frau Schmiederer?

220729_Melanie_Schmiederer_Atoll_Achensee_Lebensraumholding_Tirol_Berger - top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

Melanie Schmiederer, Geschäftsführerin Atoll Achensee

Wie schaffen Sie es, das Atoll Achensee auf nachhaltige Weise mit Energie zu versorgen?

Wir sind an den Gemeindebrunnen angeschlossen, von dem das Wasser direkt in unser Schwimmbad fließt. Hier sorgen vier Wärmepumpen dafür, dass wir in unserer Schwimmhalle und im Wasser die gewünschte Wohlfühltemperatur erreichen. Das schaffen wir alles emissionsfrei und ohne Kamin am Dach.

‍Das Energiekonzept des Atoll Achensee geht aber darüber hinaus, oder?

Ja, wir nutzen zum Beispiel auch die Abwärme unserer Kühlräume und speisen diese wieder in unseren Heizkreislauf ein. Damit sorgen wir für wohlige Wärme im ganzen Schwimmbad.

Sie verwenden auch alternative Methoden für die Wasseraufbereitung, um mit weniger Chemikalien auszukommen. Wie funktioniert das?

Das Wasser durchläuft mehrere Filterstationen, bevor es in unserer Marmorkiesanlage gereinigt wird. Durch dieses ausgeklügelte System benötigen wir weniger Chemie, um unser Wasser zu aufzubereiten.

Nachhaltigkeit spielt nicht nur im Innenbereich eine zentrale Rolle. Welche nachhaltige Idee wurde im Außenbereich umgesetzt?

Hier konnten wir die Sankt Benedikt, ein ausrangiertes Schiff der Achenseeschifffahrt, zu einem Abenteuerspielplatz umbauen und es so vor der Verschrottung bewahren. Damit wurden Ressourcen gespart, und unsere kleinen Gäste lieben die Attraktion.

Vielen Dank für das Gespräch.


‍Zu den Nominierten

Das Atoll Achensee ist eines der größten Wassersportzentren Tirols. Beim Betrieb der Freizeitanlage am Achensee wird großes Augenmerk auf Nachhaltigkeit und den schonenden Umgang mit Ressourcen gelegt.

‍Und für alle, die es genau wissen wollen, geht es hier zum Video-Interview.

toptirol_Newsletter_Grafik_Zahl-Der_Woche_JBW_Top10_2207_1 - top.tirol insights: Die 25 wichtigsten Persönlichkeiten für Tirols Zukunft

Vielen Dank fürs Lesen und bis zum nächsten Mal!


IMPRESSUM

 

Target Group Publishing GmbH
Brunecker Straße 3, 6020 Innsbruck‍

 

top.tirol


Fotocredits:
Novartis, MR Knabl, Thöni, Lebensraum Tirol Holding

Der Newsletter wurde Ihnen weitergeleitet und hat Ihnen gefallen? 

Hier können Sie den Newsletter abonnieren. ‍ ‍

Um sich von diesem Newsletter abzumelden,
klicken Sie bitte hier