Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter
Kofler – Dichtungen

Dichtungen sind Familiensache

Dichtungen sind Familiensache
_dk_7420-gruppenfoto - Dichtungen sind Familiensache
Die vierköpfige Familie Kofler bildet das Herzstück des Unternehmens. Gemeinsam gewährleisten sie mit 100-prozentigem Einsatz den Fortbestand und den Ausbau des Unternehmenserfolgs.
Kofler – Dichtungen

Dichtungen sind Familiensache

Dichtungen sind Familiensache
_dk_7420-gruppenfoto - Dichtungen sind Familiensache
Die vierköpfige Familie Kofler bildet das Herzstück des Unternehmens. Gemeinsam gewährleisten sie mit 100-prozentigem Einsatz den Fortbestand und den Ausbau des Unternehmenserfolgs.

Mit einem Nischenprodukt ist das Unternehmen Kofler – Dichtungen weltweit erfolgreich. Die Verbindung von bewährter Tradition und frischem Innovationsgeist ermöglicht es, neue Maßstäbe in Kundenzufriedenheit und Qualität zu setzen.

Was Gernot Kofler mit 18 Jahren als ambitioniertes Ein-Mann-Unternehmen begann, hat sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem echten Familienbetrieb entwickelt. Der ursprüngliche Plan, den Betrieb mit 60 Jahren zu verkaufen, ist längst vom Tisch. Grund dafür war das wachsende Interesse der beiden Söhne, das zu einer neuen Vision führte. Heute sind die Söhne Fabian und Florian gemeinsam mit ihrem Vater in der Geschäftsführung tätig. Zusammen mit Mutter Silke Kofler ist das Team von Kofler – Dichtungen komplett. „Die familiäre Struktur und Dynamik sind unsere Stärke und machen unser kleines Unternehmen besonders. Das wollen wir auf jeden Fall beibehalten“, erklärt Gernot Kofler.

Ein uninteressantes Produkt

„Dichtungen sind ein unwichtiges, uninteressantes Produkt. Erst wenn es Probleme gibt, merkt man, dass sie hoch interessant und wichtig sind“, schmunzelt Gernot Kofler.

Von den Dichtungen für Holzspalter über Hydraulikdichtungen für Hochdruckanlagen bis zum komplexen System eines Spaceshuttles – in jeder Maschine sind typischerweise mehrere Dichtungen verbaut, die unterschiedliche Funktionen erfüllen. Um kostspielige Maschinenausfälle zu vermeiden, sind qualitativ hochwertige Dichtungen unerlässlich. „Die teuerste Dichtung ist die, die nicht funktioniert“, ergänzt Sohn Florian Kofler. „Bei uns steht Qualität an erster Stelle. Nur so können wir die Zuverlässigkeit unserer Dichtungen garantieren. Deshalb verwenden wir nicht die billigsten, sondern die besten Materialien. Da sind wir kompromisslos.“

Das Unternehmen bezieht seine Materialien fast ausschließlich aus Österreich. Die Lieferketten basieren auf langjährigen bewährten Partnerschaften, die teilweise seit der Gründung des Unternehmens bestehen. Diese gewachsenen Beziehungen garantieren hohe Qualität und zuverlässige, termingerechte Lieferungen.


„Die familiäre Struktur und Dynamik sind unsere Stärke und machen unser kleines Unter­nehmen besonders.“

Gernot Kofler, Senior-Geschäftsführer von Kofler – Dichtungen

Breites Portfolio

Kofler – Dichtungen hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein ganzheitliches Konzept anzubieten. Dies ermöglicht es den KundInnen, sich für ihren gesamten Dichtungsbedarf auf einen einzigen zuverlässigen Lieferanten zu verlassen. Die Produktpalette reicht von O-Ringe über Flachdichtungen bis hin zu kundenspezifischen Sonderdichtungen, wobei das Unternehmen bestrebt ist, für jeden Bedarf die perfekte Dichtungslösung anzubieten.

  • Dichtsatz2

    Dichtsatz

  • Rotationsdichtungen3

    Rotationsdichtungen

Dichtungen haben unterschiedlichste Aufgaben. Eines aber haben sie gemeinsam: Sie halten eine Maschine am Laufen.

Ursprünglich auf die Baubranche ausgerichtet, hat sich Kofler – Dichtungen zunehmend auf den Industriesektor spezialisiert und beliefert ein breites Spektrum von KundInnen – vom Kleinbetrieb bis zum Großkonzern. „Wir sind stolz darauf, dass wir als kleines Unternehmen nicht mehr nur im Inland tätig sind. Kofler – Dichtungen findet man mittlerweile international, von Mexiko bis Japan. Trotzdem wollen wir unsere Handschlagqualität nicht verlieren“, sagt Florian Kofler.

Effiziente Problemlösung

Durch die überschaubare Größe des Teams und das umfangreiche Wissen jedes Mitglieds kann agil auf Probleme reagiert werden. Statt langwieriger Weiterleitungen bei großen HändlerInnen bietet Kofler schnelle Lösungen aus erster Hand. Bei komplexeren Herausforderungen wird der Rat des erfahrenen Familienoberhaupts Gernot Kofler eingeholt. Der große Erfahrungsschatz des Vaters bringt oft die Lösung für komplizierte Fragen und Sonderdichtungen. Gernot Kofler gibt sein fundiertes Wissen laufend an seine Söhne weiter, eine Tradition, die möglicherweise auch an die nächste Generation übergehen wird.


„Die teuerste Dichtung ist die, die nicht funktioniert.“

Florian Kofler, Junior-Geschäftsführer von Kofler – Dichtungen

Meilensteine

1988 legte Gernot Kofler den Grundstein für Kofler – Dichtungen. Mit dem Eintritt seiner Frau und später der beiden Söhne entwickelte sich eine neue Unternehmensvision.

407 kofler dichtungen gernot kofler gruendung

  • 1988: Gründung
  • 1992: Einstieg Silke Kofler
  • 1999: Umzug nach Mils bei Hall
  • 2010: Einstieg Fabian Kofler
  • 2012: Einstieg Florian Kofler
  • 2015: Erweiterung um Flachdichtungsproduktion, neues Logo und Onlineauftritt
  • 2016: ISO-9001-zertifiziert
  • 2019: Gründung GmbH, die Söhne werden Geschäftsführer
  • 2020: Öffnung des Webshops
  • 2022: neue Website
03. April 2024 | AutorIn: Entgeltliche Einschaltung | Foto: Kofler Dichtungen

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Dichtungen sind Familiensache

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen