Skip to main content
Nox Cycles

Die Bike-Schmiede aus dem Zillertal

Die Bike-Schmiede aus dem Zillertal
dsc_5859 - Die Bike-Schmiede aus dem Zillertal
Das Hauptquartier in Schlitters fügt sich nahtlos in die alpine Landschaft ein – ein idealer Ort, um die Bikes unter realen Bedingungen zu prüfen.
Nox Cycles

Die Bike-Schmiede aus dem Zillertal

Die Bike-Schmiede aus dem Zillertal
dsc_5859 - Die Bike-Schmiede aus dem Zillertal
Das Hauptquartier in Schlitters fügt sich nahtlos in die alpine Landschaft ein – ein idealer Ort, um die Bikes unter realen Bedingungen zu prüfen.

Artikel teilen

Der E-Mountainbike-Hersteller Nox Cycles baut sein Portfolio kontinuierlich aus. Mit Beratung, umfangreichem Service und attraktiven Leasingoptionen ist Nox Cycles jetzt auch Komplettanbieter für EndverbraucherInnen.

Von der Großstadt Berlin in die alpine Ruhe des Zillertals – die Entscheidung von Nox Cycles, 2017 seinen Standort zu verlegen, war von einem starken Kontrast geprägt. Dass sich ein E-Mountainbike-Hersteller in der alpinen Umgebung Tirols wohler fühlt als in der Hektik einer Großstadt, liegt jedoch auf der Hand. Die Vorteile sind deutlich: Hier können die Bikes in ihrer natürlichen Umgebung intensiv getestet werden und das Unternehmen ist in unmittelbarer Nähe zu seiner Kernzielgruppe. Seit zwei Jahren befindet sich der Firmensitz nun in Schlitters. Hier erweitert Nox Cycles nicht nur seine Kapazitäten, sondern vertieft durch den direkten Kundenkontakt vor Ort auch sein Service­konzept.

Handgefertigte Bikes

Aus Leidenschaft und Ehrgeiz entstand 2004 die Marke Nox Cycles mit der Vision, Fahrräder aus den besten Komponenten zu bauen. Ursprünglich im Downhill-Segment verankert, hat sich das Sortiment von Nox Cycles mittlerweile um eine vielfältige Auswahl an E-Mountainbikes erweitert. Von komfortablen Tourenbikes bis hin zu leistungsstarken Sportmodellen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Qualität und Leistung stehen dabei immer im Mittelpunkt. Die gesamte Produktion findet im heimischen Schlitters statt, wo fünf erfahrene MechanikerInnen täglich jeweils vier E-Bikes montieren. Jedes Bike wird von Hand gefertigt und anschließend einer sorgfältigen Qualitätskontrolle unterzogen.

017 NOX Testcenter

Umfassendes Serviceangebot

Mit einem erweiterten Blick auf den Markt hat Nox Cycles seine Geschäftsstrategie angepasst – zusätzlich zum Vertrieb über den Fachhandel wird die Customer Journey für EndverbraucherInnen um einen Factory Store in Schlitters und somit auch einen Vertriebskanal im Direktverkauf erweitert. „Unser Ziel ist es, als Komplettanbieter aufzutreten. Wir stellen die Fahrräder nicht nur her, sondern bieten sie den KundInnen auch direkt an. Unser Portfolio umfasst alles von der Beratung über Leasingmöglichkeiten bis hin zum Service“, erklärt Geschäftsführer Marco Klimmt. Im neu eingerichteten Showroom, der sich zu einer Art Experience Center entwickeln soll, können KundInnen verschiedene Modelle begutachten und Probe fahren. Darüber hinaus bietet Nox Cycles die Möglichkeit, die Fahrräder nach individuellen Vorlieben und Bedürfnissen maßzuschneidern.

Umweltfreundliches Fahrradleasing

Leasing als Alternative zum direkten Kauf von Fahrrädern wird immer beliebter. Unternehmen haben die Möglichkeit, ihren MitarbeiterInnen das Leasing von Dienstfahrrädern anzubieten – ein Ansatz, der nicht nur dem Umweltschutz dient, sondern auch die Gesundheit der Belegschaft fördert und somit einen doppelten Nutzen für ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen schafft. Die Reduktion des Bruttoeinkommens durch die monatliche Leasingrate führt zudem zu Steuerersparnissen.

Nox Cycles versteht es, ein Rundum-Sorglos-Paket zu schnüren. Das Leasingangebot umfasst oft ein komplettes Versicherungspaket, das auch jegliche Reparaturen und Serviceleistungen abdeckt.


„Unser Ziel ist es, exzellenten Service und höchsten Komfort zu bieten, damit unsere KundInnen zu Fans von Nox Cycles werden.“

Marco Klimmt, Geschäftsführer von Nox Cycles

  • IMG3203
  • DSC6436

    Im Showroom haben BesucherInnen die Möglichkeit, die Vielfalt der Bikes zu entdecken und diese bei einer Probefahrt selbst zu erleben.

Nox Cycles in Zahlen

  • 2004 wurde die Marke Nox ins Leben gerufen.
  • 32 MitarbeiterInnen
  • 5 Mechaniker bauen je 4 E-Bikes pro Tag.
  • 112 Newtonmeter Drehmoment hat der stärkste Nox-E-Bike-Antrieb, vergleichbar mit einem kleinen Motorrad.
  • 1.000 Höhenmeter fährt man mit Vollgas in nur 35 Minuten bergauf (getestet mit 80 kg Fahrergewicht und 112 Nm Antrieb im Boost-Modus).
  • Über 250 Konfigurationsmöglichkeiten bietet Nox für das perfekt passende E-Bike.
08. April 2024 | AutorIn: Entgeltliche Einschaltung | Foto: Nox Cycles

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen