Skip to main content

ÖKO FAIR bestätigt Trend zur Nachhaltigkeit

Foto: CMI/Klein
Rund 70 ausstellende Firmen konnten mit iInformationsangeboten, Produkten und Dienstleistungen in den Schwerpunktbereichen Ernährung, Textilien und Lifestyle bei den etwa 2.500 TeilnehmerInnen sehr gut punkten.

ÖKO FAIR bestätigt Trend zur Nachhaltigkeit

Rund 70 ausstellende Firmen konnten mit iInformationsangeboten, Produkten und Dienstleistungen in den Schwerpunktbereichen Ernährung, Textilien und Lifestyle bei den etwa 2.500 TeilnehmerInnen sehr gut punkten.

Westösterreichs größte Nachhaltigkeitsmesse ÖKO FAIR konnte mit einem innovativen und authentischen Angebot umweltbewusste Alternativen für den Alltag erfolgreich punkten. Dank der streng geprüften Produkte und Dienstleitungen wurde ein bewusst-konsumierendes Publikum angesprochen. Das ergänzende Informations-, Erlebnis- und Rahmenprogramm griff aktuelle Themen auf und wurde an allen drei Messetagen von den Teilnehmenden gleichermaßen stark genutzt.

Die 4. Auflage von Westösterreichs größter Nachhaltigkeitsmesse ÖKO FAIR lag mit Angeboten und Anregungen im Sinne einer nachhaltigen Wertschöpfungskette voll im Trend, freut sich Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck (CMI): „Mit der Leitveranstaltung ÖKO FAIR standen die letzten drei Tage auf der Messe Innsbruck ganz im Fokus der Nachhaltigkeit. Ein großes Dankeschön an unsere Tiroler Partner – Klimabündnis, Südwind, dem Land und der Wirtschaftskammer

Bewusster Konsum aufgrund des fairen Informations- und Qualitätsangebotes

Rund 70 ausstellende Firmen konnten mit ihren authentischen und geprüften Informationsangeboten, den Produkten und Dienstleistungen in den Schwerpunktbereichen Ernährung, Textilien und Lifestyle, flankiert von Initiativen und Organisationen, bei den etwa 2.500 TeilnehmerInnen sehr gut punkten. Eine während der Messe durchgeführte unabhängige Befragung ergab, dass über 85 Prozent der Teilnehmenden direkt auf der ÖKO FAIR eingekauft haben oder im Nachgang zur Messe aufgrund des Messebesuchs Einkäufe planen. Etwa 65 Prozent der Teilnehmenden konnten sich dabei erfreulicherweise zum ersten Mal vom alltagstauglichen Angebot auf der ÖKO FAIR überzeugen. Das Umweltbewusstsein der Teilnehmenden wurde schon zu Beginn bei der Anreise sichtbar: Alternativen wie das Fahrrad oder die öffentliche Anreise wurden stark genutzt. Über die Hälfte der Teilnehmenden aus den Bezirken reiste mit dem kostenfreien Eventticket der IVB und VVT zur ÖKO FAIR an. Eine Vielzahl an UnternehmerInnen nutzte zudem das begleitende B2B-Event „Nachhaltigkeit messbar machen” am ersten Messetag. „Der große Andrang beim B2B-Event zeigt, dass die Tiroler Unternehmen einen Wandel wollen und auch bereit sind etwas dafür zu tun. Unsere Vortragenden haben durch ihre inspirierenden Geschichten Mut auf neue Wege gemacht. Auch das Tiroler Klimaforum mit dem interaktiven Theater und den Tiroler Klimarät:innen war gut besucht und hat aufgezeigt, wie wichtig Bürger:innenbeteiligung für Entscheidungen mit Weitblick ist”, resümiert Andrä Stigger, Geschäftsführer von Klimabündnis Tirol.

Hohe Zufriedenheit auch dank eines vielfältigen Rahmenprogramms

Überzeugt wurden die Teilnehmenden neben dem vielfältigen Angebot der ausstellenden Unternehmen durch das themenaktuelle Rahmenprogramm, bestätigt Projektleiterin Anna-Theresa Klingler: „Die Vielfältigkeit der Informations- und Unterhaltungsangebote hat die ÖKO FAIR zu einem nachhaltigen und facettenreichen Erlebnis für die Interessensgruppen gemacht.” Dina Prettner von Südwind Tirol ergänzt: „Wir sind begeistert, wie gut unser neu aufgelegtes Informations- und Unterhaltungsprogramm heuer von den Teilnehmenden angenommen wurde. Der Ansturm auf Mitmach-Workshops, Kochshows, Ausstellungsführungen sowie den Vortrag mit Nunu Kaller war sehr groß. Besonders spürbar war das große Interesse der Teilnehmenden, neue Innovationen kennenzulernen, sich auszutauschen und zu vernetzen und neben nachhaltigen Produkten auch Tipps für den Alltag mit nachhause zu nehmen.” Entsprechend hoch lag laut Befragung die Gesamtzufriedenheit: Rund 80 Prozent bewerteten die 4. ÖKO FAIR mit Bestnoten, 83 Prozent werden die ÖKO FAIR weiterempfehlen. Interessierte Unternehmen können sich bereits über die 5. ÖKO FAIR 2024 informieren, die vom 03. bis 05. Mai 2024 stattfinden wird.



Icon-Fill-Newsletter - ÖKO FAIR bestätigt Trend zur Nachhaltigkeit

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen