Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter

Bäcker Ruetz stolz auf frisch gebackene Konditor-Meisterin

Der Bäcker Ruetz ist um eine Meisterin reicher.

Bäcker Ruetz stolz auf frisch gebackene Konditor-Meisterin

Der Bäcker Ruetz ist um eine Meisterin reicher.

Artikel teilen

Begonnen hat ihre Laufbahn vor 18 Jahren. Als Lehrling beim Bäcker Ruetz. Heute ist die 33-jährige Sandra Kirchmair immer noch im Familienbetrieb – und immer noch glücklich in ihrem wahrlich süßen Job. Zurzeit ist sie ein Stück glücklicher als sonst, und das aus gutem Grund: Sandra hat vor kurzem als eine der wenigen die Konditor-Meisterprüfung erfolgreich abgelegt! Eine beachtenswerte Leistung, ist die Meisterprüfung doch seit jeher einer der anspruchsvollsten Bildungsabschlüsse, die es gibt.

Alle haben mitgefiebert, sind ihr zur Seite gestanden in den Monaten der Vorbereitung und zur Prüfung mit Glückwünschen vorbeigekommen, und alle haben sich mit ihr gefreut: Sandra Kirchmair, die frisch gebackene Konditor-Meisterin beim Bäcker Ruetz, hat ihre Kolleg:innen richtig stolz gemacht! Diese uneingeschränkte Unterstützung seitens des Teams war für Sandra ein wesentlicher Erfolgsfaktor, wie sie selbst sagt. Und dass ihre Leistung beachtenswert ist, wissen ihre beiden Chefs, Christian Ruetz und Stefan Schatz (Leiter der Ruetz-Konditorei), nur allzu gut, denn die Meisterprüfung ist ein enorm anspruchsvoller Abschluss wie eh und je. Nur sechs Konditor:innen haben sich heuer auf den Weg zur Meisterprüfung gemacht. Das zeigt, wie hoch der Level bereits beim Einstieg ist.

Herausforderung gemeistert!

„Ich habe die Herausforderung gesucht, wollte wissen, ob ich’s kann – und der Austausch mit anderen ist generell immer interessant. Also habe ich es angepackt“, blickt Sandra auf ein intensives halbes Jahr zurück. „Drei Monate lang hieß es Lernen neben der Arbeit. Kurz vor Weihnachten hatten wir die schriftliche Prüfung, im Jänner folgte der mündliche Teil und im Februar der praktische. Die drei Praxistage hatten es besonders in sich: Zum Wahlthema – in meinem Fall ‚Wald‘ – sind 7 verschiedenartige Konditoreiwaren in unterschiedlichen Mengen herzustellen, inklusive detaillierter Buchführung mit Materialberechnung, Zeitplan, Allergenlistung, … Es geht ums pingelig genaue Arbeiten. Und in Tirol, sagt man, seien die Prüfer besonders streng“, schmunzelt Sandra mit einem Augenzwinkern.

Neben einem „ruhigen Händchen“ für die Feinarbeit an den zarten Konditoreispezialitäten war umfangreiche Theorie im Fachbezug gefragt, wie z.B. Hygiene, Marketing, Nährstoffe, Herstellung, etc. „Den Meister zu haben, pusht das Selbstbewusstsein sehr! Ich hatte das große Glück, von allen Seiten unterstützt zu werden. An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank meinen tollen Teamkolleg:innen beim Bäcker Ruetz und vor allem meinem Lehrmeister Stefan Schatz und Chef Christian Ruetz, der extra zur Prüfung ans WIFI Innsbruck kam und mir mentalen Beistand leistete.“

Und was hat die frisch gebackene Konditor-Meisterin nun vor? „Es geht für mich weiter wie vorher – ich liebe, was ich tue und was ich hier beim Ruetz habe!“

Stefan Schatz, Konditormeister und Leiter der Konditorei beim Bäcker Ruetz:

„Wir freuen uns riesig mit Sandra über ihren Erfolg und gratulieren ihr von Herzen! Die Meisterprüfung zu bestehen, zeugt von viel Geschick, Begabung, Wissen und vor allem Begeisterung für das Handwerk. Es ist einfach toll, solche talentierten und motivierten Mitarbeiter:innen im Team zu haben!“

Christian Ruetz, Bäckermeister in 5. Generation:

„Wir sind unheimlich stolz auf Sandra, dass sie mit einer so tollen Leistung nun auch vor der strengen Meisterprüfungskommission bestanden hat! Das ist eine großartige Bestätigung für ihre berufliche Passion, mit der sie sich schon seit ihrer Lehrzeit bei uns jeden Tag einbringt! Wir freuen uns schon sehr auf ihre neuen, kreativen Inputs, die wir sicher gut in unsere Konditoreiwaren einfließen lassen können.“

Familiengeführte Betriebe zeichnen sich erfahrungsgemäß dadurch aus, dass die Mitarbeiter:innen über die Maßen betriebstreu sind und ihre Karrieren innerhalb des Betriebes gestalten. Der Bäcker Ruetz hat auch in diesem Bereich Vorzeigequalitäten: Zahlreiche Mitarbeiter:innen sind seit vielen Jahren und Jahrzehnten im Unternehmen, etliche davon auch in Führungspositionen. Einen besseren Beweis seiner Beliebtheit als heimischer Arbeitgeber könnte sich der Bäcker Ruetz nicht wünschen. Das wertschätzende, fördernde Miteinander quer über alle Abteilungen und Unternehmensebenen hinweg macht sich eben für alle bezahlt!

17. April 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Bäcker Ruetz