Skip to main content

Christoph Schipflinger gewinnt Goldmedaille bei Berufs-EM

Goldmedaillen-Gewinner und "Best of Nation": Christoph Schipflinger aus Itter (li.) mit seinem Vorarlberger Teamkollegen Stefan Winder (re.).

Christoph Schipflinger gewinnt Goldmedaille bei Berufs-EM

Goldmedaillen-Gewinner und "Best of Nation": Christoph Schipflinger aus Itter (li.) mit seinem Vorarlberger Teamkollegen Stefan Winder (re.).

Artikel teilen

An den heurigen Berufseuropameisterschaften EuroSkills im polnischen Danzig beteiligen sich mehr als 600 junge hochqualifizierte Fachkräfte aus 32 Ländern in 43 unterschiedlichen Berufsfeldern. Mit dabei war auch Christoph Schipflinger aus Itter im Bezirk Kitzbühel, der gemeinsam mit seinem Vorarlberger Teamkollegen Stefan Winder die Goldmedaille im Teambewerb Gartengestaltung gewinnen konnte.

Gleichzeitig konnten sich Schipflinger und Winder die Auszeichnung „Best of Nation“ für das berufsübergreifend höchste Punkteergebnis pro Land sichern. Den „Jos de Goey“-Award für die berufsübergreifend beste Leistung aller Startenden verpasste das Duo Schipflinger/Winder nur knapp.

Arbeitslandesrätin Astrid Mair und Wirtschaftslandesrat Mario Gerber gratulieren zu dieser Spitzenleistung: „Christoph Schipflinger hat bei der größten Veranstaltung für berufliche Exzellenz in Europa aufgezeigt, dass unsere jungen Fachkräfte im internationalen Vergleich bestens bestehen. Wir sind stolz auf diesen motivierten und tüchtigen Tiroler, der auf der Grundlage seiner Lehrausbildung sein großes Talent unter Beweis stellen konnte.

Des Weiteren gratulieren wir Elias Krissmer aus Imst, der in der Kategorie KFZ-Technik den zweiten Platz erreichen konnte, und allen weiteren Tiroler Teilnehmenden für ihre außergewöhnlichen Leistungen.“ Neben Schipflinger und Krissmer durften sich die Sanitär- und Heizungstechnikerin Julia Kirchner aus Niederndorferberg und der Grafik-Designer Felix Gärtner aus Telfs über eine „Medallion for Excellence“ für eine besondere Leistung (mindestens 700 von 800 erreichten Punkten) freuen.

Über Christoph Schipflinger

Schipflinger besuchte die Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Weitau in St. Johann in Tirol. Anschließend begann er bei der Firma Hussl Gartengestaltungs- u. Landschaftsbau in Brixlegg eine Doppellehre zum Landschaftsgärtner und Pflasterer, die er 2021 abschloss. Im Unternehmen arbeitet Schipflinger sowohl in der Gartenpflege als auch Neugestaltungen.

11. September 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Florian Wieser