Skip to main content

INNIO ehrt 169 langjährige Jenbacher MitarbeiterInnen

Oben v.l.n.r.: Verena Steinlechner-Graziadei (Vizepräsidentin AK Tirol), Dietmar Wallner (Bürgermeister Jenbach), Christine Zotz (Personalleiterin INNIO Group Jenbach), Martin Mühlbacher (Standortleiter INNIO Group Jenbach), Michael Mairhofer (Geschäftsführer IV Tirol sowie Vertreter der WKO Tirol), Roland Eitzinger (Betriebsratsvorsitzender INNIO Group Jenbach) Unten v.l.n.r.: Josef Autengruber, Klaus Kogler, Johann Rangger, Manfred Oberladstätter.

INNIO ehrt 169 langjährige Jenbacher MitarbeiterInnen

Oben v.l.n.r.: Verena Steinlechner-Graziadei (Vizepräsidentin AK Tirol), Dietmar Wallner (Bürgermeister Jenbach), Christine Zotz (Personalleiterin INNIO Group Jenbach), Martin Mühlbacher (Standortleiter INNIO Group Jenbach), Michael Mairhofer (Geschäftsführer IV Tirol sowie Vertreter der WKO Tirol), Roland Eitzinger (Betriebsratsvorsitzender INNIO Group Jenbach) Unten v.l.n.r.: Josef Autengruber, Klaus Kogler, Johann Rangger, Manfred Oberladstätter.

Artikel teilen

Die INNIO Group ehrte gestern Abend 169 MitarbeiterInnen von Jenbacher, die Jubiläen im Bereich von 10 bis 45 Jahren bei einem Festakt mit Galadinner feierten.

Neben Martin Mühlbacher, dem Standortleiter der INNIO Group in Jenbach, sprachen auch VertreterInnen des öffentlichen Lebens und verschiedener Tiroler Institutionen ihren Dank und ihre Anerkennung für die insgesamt 3.465 Jahre Firmenzugehörigkeit aus. Zu den Gästen gehörten Dipl.-Ing. (FH) Mag. Michael Mairhofer, Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Tirol, Vertreter der WKO Tirol, Verena Steinlechner-Graziadei, Vizepräsidentin der AK Tirol, sowie Roland Eitzinger und Patrik Tirof, die Betriebsratsvorsitzenden der INNIO Group in Jenbach. INNIO begrüßte auch den Jenbacher Bürgermeister Dietmar Wallner und den Regionalsekretär der Gewerkschaft GPA, Christof Federspiel.

In seiner Ansprache betonte Standortleiter Martin Mühlbacher die Loyalität der Jubilarinnen und Jubilare sowie die hervorragende Arbeitgeberrolle von INNIO in Jenbach. Er dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Beitrag zum weltweiten Erfolg der INNIO Group.

Betriebsratsvorsitzender Roland Eitzinger hob hervor, dass die wirtschaftlichen und technologischen Erfolge der INNIO Group der Innovationskraft und Expertise ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken seien. Gemeinsam entwickle man die Energielösungen der Zukunft.

Nach den Ansprachen und der kulinarischen Stärkung wurden die Jubilar:innen im Rahmen von Musikbeiträgen noch einmal persönlich beglückwünscht.

17. November 2023 | AutorIn: Susanne Reichelt | Foto: INNIO 2023