Skip to main content

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 660

Robotik und Programmieren für Volksschulen

Robotik und Programmieren für Volksschulen

Artikel teilen

Kürzlich führte das BFI Tirol in Innsbruck die First Lego League Explore für Tiroler Volksschulen durch. Dieser Wettbewerb zielt darauf ab, das Interesse für Technik und Naturwissenschaften im Allgemeinen und für Robotik und Programmierung im Besonderen zu fördern. Dabei wird ein jährlich wechselndes Thema erforscht sowie ein motorisiertes Lego-Modell (inkl. Robotik Set) gebaut und programmiert.

Die Teams stellen ihre Modelle aus und präsentieren ihre Ergebnisse vor einer Jury, die die erarbeiteten Projekte begutachtet und belobigt. Dieses Jahr nahmen sieben Teams aus vier Schulen (VS Arzl, VS August Thielmann Telfs, VS am Kirchplatz Wattens und VS Kufstein Stadt) mit großem Spaß und Eifer teil. Sie präsentierten ihre Projekte zum Jahresthema „Superpowered“, bei dem es um die Energie der Zukunft ging.

Mit zusätzlichen Hands-on-Stationen wurde ein spannendes Rahmenprogramm geboten. Vielen Eltern und Interessierte nutzen die Ausstellung, um die Projekte ihrer Sprösslinge aus nächster Nähe zu erleben. „Im Rahmen der FLL Explore lernen die Kinder gemeinsam im Team zu arbeiten und erkunden die Wunder der Wissenschaft und Technik.“, unterstreichen Mitorganisatorin Petra Eichler von der VS Arzl und BFI Tirol Geschäftsführer Othmar Tamerl den Stellenwert des Projekts.

Zum Wettbewerb First Lego League

Die First Lego League (FLL) ist ein weltweit durchgeführter Wettbewerb, der das Interesse von Schüler_innen an Forschung und Technik (MINT-Fächer) fördert. Das BFI Tirol unterstützt diese Idee seit vielen Jahren und organisiert den Regionalwettbewerb Tirol für die FLL Challenge (für Jugendliche von neun bis 16 Jahren) sowie die FLL Explore (für Volksschüler_innen zwischen sechs und zehn Jahren). Bei der FLL Explore erforschen Schüler_innen im Team sowie im Klassenverband mit viel Spaß ein neues Thema aus Wissenschaft und Technik. Sie lernen mit einem Robotik-Set spielend leicht Programmieren und erstellen ein motorisiertes LEGO-Modell.

Die First Lego League Tirol wird unterstützt vom Land Tirol, der Bildungsdirektion Tirol, der Standortagentur Tirol und digital.tirol, der IV Tirol sowie vom TIBS.

  • bfitirolfllexplore2023begutachtung
  • bfitirolfllexplore2023gruppepartner
  • bfitirolfllexplore2023preisverleihung3-quer

15. Februar 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: BFI Tirol