Skip to main content

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 664

Rund 28.000 Studierende profitieren von Kursangebot

(v.l.): Das ÖH Vorsitzteam Matthias Lung, Anna Fill und Lukas Schobesberger zu Besuch bei Wissenschaftslandesrätin Cornelia Hagele.

Rund 28.000 Studierende profitieren von Kursangebot

(v.l.): Das ÖH Vorsitzteam Matthias Lung, Anna Fill und Lukas Schobesberger zu Besuch bei Wissenschaftslandesrätin Cornelia Hagele.

Artikel teilen

Von Soft Skills wie Storytelling und Verhandlungstechniken über Hard Skills wie Business Plan und Websites erstellen bis hin zu Tipps für die perfekte Bewerbung: Die ÖH Academy bietet auch im Studienjahr 2022/23 zahlreiche Seminare und Kurse für die insgesamt rund 28.000 Studierenden der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck an.

Das Land Tirol unterstützt das zusätzliche Kursangebot mit 30.000 Euro. „Die Ergänzung des Studiums durch zusätzliche Fähigkeiten und Kenntnisse erweitert nicht nur den eigenen Horizont, sondern ist auch ein hilfreiches Werkzeug für Studierende den Berufseinstieg zu erleichtern. Von Speed Reading bis hin zu Unternehmensgründung bietet die ÖH-Academy Studierenden mit vielfältigen Seminaren und Workshops ein wertvolles Zusatzangebot zu ihrer universitären Ausbildung“, betont Wissenschaftslandesrätin Cornelia Hagele.

In den letzten 14 Jahren konnten im Rahmen der ÖH Academy über 45.000 Studierenden eine kostenlose Weiterbildung ermöglicht werden. Das Angebot gliedert sich dabei in UNIT-Seminare, die ÖH Career Academy und die ÖH Sports Academy. Insgesamt 120.000 Anmeldungen verdeutlichen zudem das große Interesse von Studierenden an dem Kursangebot. Pro Jahr gibt es rund 2.000 Kurs- und Seminarplätze und die Teilnahme an allen Seminaren ist für die Studierenden der Universität Innsbruck kostenlos. Mit der Förderung leistet das Land einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung und Verbesserung dieses Projektes der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) an der Universität Innsbruck und somit zur breit aufgestellten Ausbildung der Studierenden an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. „Als Studierendenvertretung ist es uns wichtig, den Studierenden weiterhin ein kostenloses Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten abseits des regulären Studienplans anzubieten. Neben den UNIT-Seminaren mit Kursen zu Stressmanagement, Kommunikation und mentaler Stärke, bieten wir zudem mit der ÖH Career Academy relevante Tipps für den Berufseinstieg sowie mit der ÖH Sports Academy ein umfassendes Sportkursangebot für alle Studierenden an“, erläutert Anna Fill, Vorsitzende der ÖH Innsbruck, das umfassende Kursangebot der ÖH Academy.

11. April 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Land Tirol/Krepper