Skip to main content

SPAR-Zentrale Wörgl erneut mit BGF-Gütesiegel ausgezeichnet

von links nach rechts: Werner Salzburger (Obmann TGKK), Mag. Victoria Danler, BSc. (SPAR-Personalleiterin), Andreas Thaler (SPAR-Gesundheitsmanager und Sicherheitsfachkraft) Matthias Krenn (Vorsitz Verwaltungsrat ÖGK), Mag. Bernhard Achatz (Obmann Gesundes Arbeiten Tirol, Wirtschaftskammer Tirol).

SPAR-Zentrale Wörgl erneut mit BGF-Gütesiegel ausgezeichnet

von links nach rechts: Werner Salzburger (Obmann TGKK), Mag. Victoria Danler, BSc. (SPAR-Personalleiterin), Andreas Thaler (SPAR-Gesundheitsmanager und Sicherheitsfachkraft) Matthias Krenn (Vorsitz Verwaltungsrat ÖGK), Mag. Bernhard Achatz (Obmann Gesundes Arbeiten Tirol, Wirtschaftskammer Tirol).

Artikel teilen

Gesunde Mitarbeiter:innen: Für die Gesundheit der eigenen Belegschaft setzt sich SPAR intensiv ein. Betriebliches Gesundheitsmanagement ist fix in der SPAR-Zentrale Wörgl etabliert.

Kürzlich erhielt die SPAR-Zentrale das „BGF-Gütesiegel 2022 – 2024“. Vergeben wurde diese hohe Auszeichnung für betriebliche Gesundheitsförderung von den Expert:innen des Netzwerk BGF, zu dem u.a. die Österreichische Gesundheitskassa zählt.

Es ist alles andere als ein schneller Hype aufgrund der Corona-Pandemie: SPAR Österreich hat 2011 mit „Gesund bei SPAR“ eine eigene Stabstelle für betriebliches Gesundheitsmanagement eingerichtet. Aufbauend auf den vier Säulen Bewegung, Ernährung, Entspannung und Vorsorge werden seitdem Maßnahmen durchgeführt, die der Gesundheit der Mitarbeiter:innen zugutekommen. Umfassende Angebote wie die „SPAR Health Card“ seit 2012 oder die App „SPAR Health Coach“ seit 2014 stehen für alle Mitarbeiter:innen bereit.

Dutzende kostenfreie Angebote für Mitarbeiter:innen

In der SPAR-Zentrale Wörgl gibt es ebenfalls ein Team von Mitarbeiter:innen aus allen Unternehmensbereichen, das sich um Maßnahmen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bemüht. Die Mitarbeiter:innen können aus dutzenden kostenfreien Angeboten wählen. Diese reichen von ergonomischen Beratungen, Tipps für gesundes Pausenverhalten, Seh- und Hörtests, Pilateskursen über Wiedereingliederungsmanagement und „Gesundes Führen“ bis hin zu Pandemie-Hygiene, Corona-Testungen und der „SPAR impft“-Kampagne.

Gesundheit ist das allerwichtigste

„Entscheidend ist, dass das Gesundheitsmanagement nicht nur fix im Unternehmensleitbild verankert ist, sondern von den Mitarbeiter:innen auch gelebt wird. In der SPAR-Zentrale Wörgl gibt es klare Zuständigkeiten, ein fixes Budget und einen definierten Personenkreis in der Gesundheits-Steuergruppe. Gesundheit ist das Allerwichtigste überhaupt und wir setzen viele Maßnahmen für unsere Mitarbeiter:innen“, betont SPAR-Geschäftsführerin Patricia Sepetavc.

07. Oktober 2022 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Spar