Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 664

AK Tirol – deine Partnerin in Lehre und Beruf

Von Arbeitszeit und Berufsbild bis hin zu Einkommen und Urlaub: Das Team der AK Jugendabteilung informiert und hilft.

AK Tirol – deine Partnerin in Lehre und Beruf

Von Arbeitszeit und Berufsbild bis hin zu Einkommen und Urlaub: Das Team der AK Jugendabteilung informiert und hilft.

Als Lehrling erwarten dich viele neue Eindrücke und Herausforderungen –
sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule.

Infos zum Start

Wusstest du, dass für die Lehrausbildung wichtige Bestimmungen gelten? So regelt das Berufsbild, welche Fertigkeiten und Kenntnisse du während der Lehrzeit erlernen musst. Auch für die Arbeitszeit gibt es Vorgaben, deshalb solltest du sie lückenlos aufschreiben. Binnen der ersten drei Monate, der sogenannten Probezeit, kann das Lehrverhältnis vom Lehrberechtigten und auch vom Lehrling jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich aufgelöst werden. Für deine Leistung erhältst du das Lehrlingseinkommen. Und es steht dir auch Urlaub zu, dessen Zeitpunkt aber mit dem Chef festgelegt werden muss.

Gutscheine für Nachhilfe

Und wenn es in der Berufsschule einmal nicht so klappt, gibt’s von der AK Tirol Gutscheine für kostenlose Nach­hilfe in Mathematik, Englisch und Angewandter Wirtschafts­lehre, die nach Bedarf eingelöst werden können. Übrigens: Als Lehrling stehen dir alle Bildungswege offen, von der Lehre mit Matura über zusätzliche Qualifikationen bis hin zur Meisterprüfung und zum Hochschulstudium.

AK Bildungsbeihilfen

Damit Bildung nicht am mangelnden Budget scheitert, vergibt die AK Tirol jedes Jahr Bildungsbeihilfen, unter anderem auch für Lehrlinge zwischen 350 und 800 Euro pro Ausbildungsjahr. Die Einkommensgrenze liegt bei einem Kind bei 2.340 Euro netto im Monat. Diese Grenze erhöht sich bei weiteren Kindern und bei Berufstätigkeit des zweiten Elternteils. Bei Antragstellung muss ein Elternteil in Tirol AK-Umlage bezahlen, für Arbeitslosigkeit oder Pension gelten spezielle Reglungen. Anträge können vom 1. September bis 31. August des betreffenden Ausbildungsjahres gestellt werden. Infos und Formulare gibt’s in der AK Tirol in Innsbruck, in den Bezirkskammern sowie auf ak-tirol.com. Die AK Bildungsexpertinnen und -experten helfen unter 0800/22 55 22-1515. Anträge können bis 31. August gestellt werden.

Infos, Rat & Hilfe

Bei Fragen und Problemen steht dir das Team der AK Jugendabteilung zur Seite. Einfach anrufen unter Tel. 0800/22 55 22-1566, vorbeischauen oder mailen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

07. Februar 2023 | |

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - AK Tirol – deine Partnerin in Lehre und Beruf

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen