Skip to main content

David Pfausler: Lehrling des Monats Mai 2023

Arbeits- und Jugendlandesrätin Astrid Mair gratulierte David Pfausler zum "Lehrling des Monats Mai 2023" in seinem Betrieb in Imst.

David Pfausler: Lehrling des Monats Mai 2023

Arbeits- und Jugendlandesrätin Astrid Mair gratulierte David Pfausler zum "Lehrling des Monats Mai 2023" in seinem Betrieb in Imst.

Artikel teilen

Er kommt aus Roppen, absolviert eine Lehre zum Hochbauer im dritten Lehrjahr bei der AT-Thurner Bau GmbH und ist 19 Jahre alt: Der „Lehrling des Monats Mai 2023“ heißt David Pfausler. Im Rahmen einer feierlichen Auszeichnung überreichte Arbeits- und Jugendlandesrätin Astrid Mair persönlich bei einem Besuch im Unternehmen die Trophäe an den Jugendlichen.     

„Mit dem ‚Lehrling des Monats‘ holen wir die Besten in der Lehrlingsausbildung vor den Vorhang. David Pfausler gehört zu diesen Jugendlichen und dient zudem auch mit seinem ehrenamtlichen Engagement in seiner Heimatgemeinde als Vorbild. Ihm wollen wir für seine bisherigen Leistungen und sein Engagement sowohl in der Berufsausbildung als auch im ehrenamtlichen Bereich mit der Auszeichnung ‚Lehrling des Monats Mai 2023‘ den Dank und die Anerkennung des Landes Tirol aussprechen“, erklärte LRin Mair im Rahmen der Auszeichnungsfeier und verwies auf die Anforderungen des Tiroler Arbeitsmarkts: „Die duale Ausbildung als Lehrling ist weit über unsere Landesgrenzen hinaus anerkannt. Mit der Fachkräfteoffensive bemüht sich das Land Tirol, die Jugendlichen und ihre Eltern bestmöglich über die Vorteile eine Lehrausbildung zu informieren.“

Von der Landjugend und der Freiwilligen Feuerwehr über die Musikkapelle und den Fasnachtsverein bis zu den Krampelern 

David Pfausler hat die zweite Fachklasse an der Tiroler Fachberufsschule für Bautechnik und Malerei in Absam mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und nur „Sehr Gut“ im Zeugnis. Vom Betrieb wurde er besonders für seine Kollegialität und Pünktlichkeit gelobt. Er bestand die Prüfung zur Erlangung der Grundqualifikation für den Güterkraftverkehr, besuchte den Erste-Hilfe-Kurs und hat sich an der Online-Musikschule „Ziachfuchs“ eingeschrieben. Sein Instrument ist die steirische Harmonika. Zudem erreichte er beim Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer das Silberne Leistungsabzeichen.

David ist ehrenamtlich in fünf Roppener Vereinen engagiert – als Schriftführer bei der Landjugend und als Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr, der Musikkapelle, dem Fasnachtsverein und dem Krampelerverein. Zu seinen Hobbies zählt er weiters das Bergsteigen und Klettern, Musizieren und landwirtschaftliches Arbeiten.  

Wie wird man „Lehrling des Monats“?

„Die Auszeichnung ‚Lehrling des Monats‘ wird für besondere Leistungen am Arbeitsplatz und in der Berufsschule sowie besonderes gesellschaftliches Engagement vergeben“, so LRinMair. Über die Auszeichnung entscheidet eine Jury aus VertreterInnen des Landes Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol, der Arbeiterkammer Tirol und der Berufsschulen. Der „Lehrling des Jahres“ wird im Folgejahr im Rahmen einer Galanacht aus dem Kreis der zwölf Lehrlinge des Monats gewählt.

Landesfilm zur Auszeichnungsfeier

Im Gespräch mit Jugend- und Arbeitslandesrätin Mair hob David Pfausler hervor: „Ich bin ein Vereinsmensch und fast überall dabei, wo der Rauch aufgeht.“ Was David und LRin Mair noch besprochen haben, erfährt man im Landesfilm zur Auszeichnungsfeier.

06. Juni 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Gerzabek