Skip to main content

Kick-Off: Mit der Lehre in die Pflege

Kick-Off: Mit der Lehre in die Pflege

Artikel teilen

Am Montag, 16. Oktober startete die Pflegelehre in Innsbruck: In einem großen Kick-Off-Event der Innsbrucker Soziale Dienste GmbH (ISD) wurde das Pilotprojekt vorgestellt und die ersten Innsbrucker Pflegelehrlinge begrüßt. Der ressortzuständige Vizebürgermeister Ing. Mag. Johannes Anzengruber, BSc freut sich über die Umsetzung des Projekts.

„Nach intensiven Vorbereitungen und sehr viel Einsatz aller beteiligten Stellen können wir die Pflegelehre in Innsbruck nun gemeinsam mit der ISD auf Schiene bringen. Ich freue mich, dass wir dieses wichtige Projekt umsetzen und so zusätzlich neue Wege zur strukturellen Sicherung wie zum kontinuierlichen Ausbau des Pflegeberufs beschreiten können“, freut sich Vizebürgermeister Johannes Anzengruber und betont: „Dies stellt einen wichtigen Schritt zur weiteren Umsetzung unserer großflächigen Pflegestrategie dar. Selbstverständlich befinden wir uns dabei stets im Austausch mit Innsbrucks Institutionen und Stakeholdern, die in der Pflege tätig sind und kämpfen weiter für zukunftsfähige Ausbildungskonzepte in diesem Bereich.“

Lehre bei der ISD

Die ab Herbst 2023 neu angebotene Lehre zur Pflegeassistenz sieht eine insgesamt dreijährige Lehrzeit in der Theorie und Praxis bei der ISD vor. Als größte Betreiberin von Wohnheimen Westösterreichs bietet die ISD ein weites Betätigungsfeld, um Pflegelehrlinge umfassend, fachgerecht und praxisnah auf den Pflegeberuf vorzubereiten. Die erfolgreichen AbsolventInnen der Lehre können als ausgebildete PflegeassistentInnen direkt in den beruflichen Alltag starten.

17. Oktober 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion |