Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter

Vier Pflegeausbildungen starten im Herbst in Schwaz

Im September 2023 starten wieder vier Pflegeausbildungen in Schwaz. Die Anmeldung ist noch möglich.

Vier Pflegeausbildungen starten im Herbst in Schwaz

Im September 2023 starten wieder vier Pflegeausbildungen in Schwaz. Die Anmeldung ist noch möglich.

Artikel teilen

Ab September wird in Schwaz wieder die dreijährige Diplomausbildung für Gesundheits- und Krankenpflege ohne Maturavoraussetzung angeboten. Gleichzeitig starten auch der FH-Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege sowie die Ausbildungen zur Pflegefachassistenz und zur Pflegeassistenz. 

Wer sich für einen Pflegeberuf interessiert, kann sich ab sofort im Bildungszentrum für Pflegeberufe in Schwaz anmelden. Ab Herbst wird neben der Pflegeassistenz und der Pflegefachassistenz nun auch wieder die dreijährige Diplomausbildung für Gesundheits- und Krankenpflege angeboten. Außerdem startet wieder ein FH-Studiengang für Gesundheits- und Krankenpflege mit international anerkanntem Bachelor-Abschluss. Diese Ausbildung befähigt die Absolvent:innen, aktuelle pflegewissenschaftliche Erkenntnisse selbstständig in die Pflegepraxis einzubringen. 

Von 1 bis 3 Jahre: Die Pflegeausbildung bietet viele Aufstiegschancen

„Die Wege in der Pflegeausbildung sind vielfältig und sie müssen nicht lang sein. Mit der Pflegeassistenz ist es möglich innerhalb eines Jahres in den Beruf einzusteigen. Bei Interesse ist aber auch eine Weiterqualifizierung relativ rasch möglich“, erklärt Direktorin Gertrud Vogler-Harb und verweist auf die Durchlässigkeit innerhalb der verschiedenen Ausbildungen. Die einzelnen Pflegeausbildungen bauen aufeinander auf. So können Pflegeassistent:innen sich nach abgeschlossener Ausbildung in der Pflegefachassistenz weiterqualifizieren oder Pflegefachassistent:innen nach Absolvieren der Studienberechtigungsprüfung ein Bachelorstudium abschließen. „Der dazu notwendige Kurs für die Studienberechtigungsprüfung wird ab Herbst in unserem Haus angeboten. Pflegefachassistentinnen können dann in das 3. Semester des FH-Studiums für Gesundheits- und Krankenpflege einsteigen. Das bedeutet eine erhebliche Zeitersparnis“, berichtet Vogler-Harb. 

 

Die Ausbildungen in Schwaz auf einen Blick: 

Pflegeassistenz: einjährige Vollzeitausbildung und eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung. Mindestalter 17 Jahre. Anmeldeschluss: 30. 6.2023 

Pflegefachassistenz: Zweijährige Vollzeitausbildung, Mindestalter 17 Jahre. Anmeldeschluss: 30.4.2023. 

Diplomausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege: Dreijährige Vollzeitausbildung, Mindestalter 17 Jahre. Anmeldeschluss: 30.04.2023 

FH-Studiengang Bachelor Gesundheits- und Krankenpflege: Dreijährige Vollzeitausbildung, Voraussetzung Matura oder Studienberechtigungsprüfung. Anmeldeschluss: 30.4.2023 

 

Alle vier Ausbildungen starten im September 2023. Weitere Informationen zu den Ausbildungen auf der Website

22. März 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Bildungszentrum für Pflegeberufe Schwaz