Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter

GemNova GameOver

GemNova GameOver

Millionenschulden und teure Gehälter sind nur die Spitze des GemNova-Eisbergs. Hinter dem Debakel versteckt sich ein System, das der Tiroler Wirtschaft in vielerlei Hinsicht schadet

Denn die GemNova ist nichts anderes als ein unterpreisiger Konkurrent der heimischen Wirtschaft. Bei Ausschreibungen kam sie deshalb so oft zum Zug, weil sie unter Marktpreis oder zu besonders günstigen Konditionen anbieten konnte. 

Wie wir jetzt wissen, indem die GemNova hinten herum Millionen an Schulden anhäufte. Das Geld zur Rettung kommt jetzt wieder von der öffentlichen Hand oder anders formuliert: Tiroler Unternehmen verloren Ausschreibungen gegen einen günstigeren Konkurrenten, den sie selbst mit ihrem Steuergeld erst ins Leben gerufen haben.

Das Land selbst fördert hier ein extrem wirtschaftsfeindliches System.

Und vielleicht noch schlimmer: die gut bezahlten GemNova-MitarbeiterInnen – zirka 700 an der Zahl – stehen dem Arbeitsmarkt in Tirol nicht zur Verfügung. Sie werden indirekt und sehr gut von der öffentlichen Hand bezahlt und fehlen profitablen Firmen, die händeringend um Fachkräfte kämpfen. 

Das Land selbst fördert hier ein extrem wirtschaftsfeindliches System und die Frage, warum man dem Geschäftsführer dieses Systems mehr als einem Landesrat oder Innsbrucker Bürgermeister bezahlt, ist vielleicht eine plakative, aber sicher nicht die wichtigste in der Causa GemNova.

17. März 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Shutterstock

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - GemNova GameOver

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen