Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter
Christine Oppitz-Plörer

Sesselkleberin der Woche

Sesselkleberin der Woche
polit-exit_2405 - Sesselkleberin der Woche
Das Innsbrucker Wahlvolk hat bei dieser Wahl noch einmal versucht, Oppitz-Plörer in den Politikruhestand zu verabschieden, aber, so wie es aussieht, wieder ohne Erfolg.
Christine Oppitz-Plörer

Sesselkleberin der Woche

Sesselkleberin der Woche
polit-exit_2405 - Sesselkleberin der Woche
Das Innsbrucker Wahlvolk hat bei dieser Wahl noch einmal versucht, Oppitz-Plörer in den Politikruhestand zu verabschieden, aber, so wie es aussieht, wieder ohne Erfolg.

Artikel teilen

2018 wurde Christine Oppitz-Plörer als amtierende Bürgermeisterin abgewählt. Durchaus ungewöhnlich nahm Wahlsieger Georg Willi die Unterlegene dennoch in die Koalition auf und machte sie zur Vizebürgermeisterin. Das „Vize“ nahm Oppitz-Plörer nicht allzu ernst und regierte Innsbruck als Schattenbürgermeisterin fröhlich weiter. Als Willi sie dann auch deshalb absetzte, war schnell ein neuer Lebenszweck gefunden: sich nach allen Regeln der Kunst am Bürgermeister zu rächen.

Das Resultat waren nicht nur die damals schon gewohnt peinlich-provinziellen Gemeinderatssitzungen, sondern absoluter Stillstand in der Stadt. 

Deshalb hat das Innsbrucker Wahlvolk bei dieser Wahl noch einmal versucht, Oppitz-Plörer in den Politikruhestand zu verabschieden, aber, so wie es nun aussieht, wieder ohne großen Erfolg. Dabei sind sich eigentlich alle außer Oppitz-Plörer selbst darüber einig, dass ihr Antreten ein gewichtiger Faktor für die gar so harte Landung des Neue-ÖVP-Ikarus Florian Tursky bei dieser Gemeinderatswahl war. Ikarus trifft es dabei eigentlich nicht wirklich, denn Tursky ist vieles, aber sicherlich nicht der Sonne zu nahe gekommen. Der ist in solchen Belangen übrigens konsequenter und hat die Politik gestern Richtung Privatwirtschaft verlassen. Oppitz-Plörer zieht den von vielen geforderten Auszug aus dem Innsbrucker Gemeinderat hingegen noch nicht in Betracht.

Fun Fact: Die neue Stadtregierung steht inzwischen auch. Wie schon beim letzten Mal ist der alte Bürgermeister der neue Vize-Bürgermeister. Man könnte fast schon von einer liebgewonnenen Tradition sprechen.

Verpassen Sie ab sofort keinen Newsletter mehr!

Jeden Freitag liefert Ihnen top.tirol insights spannende Wirtschaftsnachrichten. Um den vollständigen Newsletter zu genießen, abonnieren Sie ihn jetzt gleich!

17. Mai 2024 | AutorIn: Michael Steinlechner | Foto: BMF Wenzel, Axel Springer, shutterstock

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen