Opel Corsa: Erfolgsgarant unter Strom

Der neue Corsa bleibt für Opel ein Erfolgsgarant: Bereits rund 300.000 Mal lief die jüngste Generation des Kleinwagen-Klassikers der Marke mit dem Blitz im spanischen Saragossa vom Band, um an Kunden in aller Welt ausgeliefert zu werden. Seit dem Marktstart des Corsa im November 2019 ist das Auto ein echter Gewinnertyp und räumte diverse Preise ab, zum Beispiel wurde die Elektroversion Corsa-e mit dem „Goldenen Lenkrad“ als beliebtester Kleinwagen Deutschlands 2020 gewürdigt.

Auch die Kunden sind überzeugt vom Corsa: In Deutschland war der kleinste Opel nicht nur im vergangenen Jahr die Nummer eins im Kleinwagensegment, sondern auch im bisherigen Jahresverlauf 2021. Und im Vereinigten Königreich war er 2020 zeitweise das meistverkaufte Auto überhaupt und belegt bisher auch in diesem Jahr die Spitzenposition über alle Segmente hinweg.

300.000 neue Corsa

Auch bei der umfassenden Elektrifizierungsstrategie von Opel spielt der Corsa eine bedeutende Rolle. Alleine in den ersten beiden Monaten des Jahres wurden mehr als 4.000 Corsa-e verkauft. Privat- wie Flottenkunden sind gleichermaßen begeistert von der Alltagstauglichkeit.

„Der Corsa ist ein echter Erfolg für die Marke Opel und setzt die große Tradition dieses Modells fort. Mit dem Corsa und dem neuen Mokka, der gerade zu den Händlern gekommen ist, haben wir in ganz wichtigen Segmenten zwei neue überzeugende Modelle im Angebot, die uns spürbare Impulse verleihen werden“, sagte Opel CEO Michael Lohscheller.

 

Opel Corsa: Erfolgsgarant unter Strom
Erfolg auf ganzer Linie: Opel hat schon mehr als 300.000 neue Corsa produziert

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden