Renault Megane E-Tech: Große Begeisterung

Für große Begeisterung sorgte gestern Abend die Präsentation des neuen Renault Megane E-Tech in der Dosenberger-Zentrale in Rum. Der vollelektrische Kompakte ist bereits bestellbar und noch in diesem Herbst lieferbar.  

Rund 200 Gäste ließen es sich gestern Abend nicht nehmen, bei der erstmaligen Präsentation des neuen Renault Megane E-Tech Electric im Autohaus Dosenberger in Rum live dabei zu sein. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Kunden und Freunde unseres Hauses gekommen sind und das Interesse am neuen Megane so groß ist“, betonte Geschäftsführer Emanuel Jahn in seiner Begrüßungrede. 

Renault-Markenleiter Werner Fink fand in seiner Ansprache ebenso viel Begeisterung für den neuen vollelektrischen Megane, wollte die Gäste dann aber doch nicht allzulange auf die Eröffnung des vorzüglichen Buffets warten lassen. „Ich könnte ihnen stundenlang vom Design, der Technik und den Innovationen im neuen Megane E-Tech erzählen, doch das Auto spricht in Wahrheit für sich selbst. Wir freuen uns sehr über diesen Megane und sind von seinem Erfolg überzeugt“, so Fink. 

„Neue Welle“

Der neue Renault Megane verkörpert mit seiner Vielzahl von Innovationen exemplarisch die „Nouvelle Vague“ von Renault, zu Deutsch „Neue Welle“, eine Produktoffensive, mit der der französische Hersteller Maßstäbe in der Automobilindustrie setzen möchte. 

Anders als seine batterieelektrischen Vorläufer versteht sich der Megane E-Tech Electric nicht nur als reines E-Fahrzeug, sondern als Teil eines größeren elektrischen Ökosystems. Er verfügt über die technische Voraussetzung für das bidirektionale Laden und kann mit der „Vehicle-to-Grid-Technologie“ Strom ins Netz zurückspeisen. Renault bietet den elektrischen Megane in zwei Batteriegrößen (40 kW und 60 kW) und zwei Antriebsvarianten (96 kW und 160 kW) an. 

Großer Info Screen

Der Megane E-Tech verfügt je nach Ausstattung über den größten Info-Screen in einem Modell der Kompaktklasse. Der Bildschirm in Form eines liegenden „L“ vereint das querformatige digitale Kombiinstrument und den hochformatigen Multimediamonitor zu einer großen Gesamt-Displayfläche.

Alltagstaugliche Reichweite

Die beiden Batterien wurden nach den modernsten Erkenntnissen gefertigt und ermöglichen Reichweiten von bis zu 470 Kilometer mit einer Stromladung. Der Wechsel von der Luft- zur Flüssigkeitskühlung ermöglicht auch ein neu entwickeltes Energierückgewinnungssystem, das die überschüssige Wärme des Aggregats und der Batterie nutzen kann, um den Fahrgastraum zu beheizen, ohne die Batterie zu beanspruchen. Dadurch wird auch bei niedrigen Temperaturen die Reichweite weniger beeinträchtigt. 

Gute Verfügbarkeit 

Die ersten Megane E-Tech Electric werden Ende dieses Monats in den Dosenberger Standorten eintreffen. „Wer sich schnell entscheidet, könnte das Auto schon in wenigen Monaten übernehmen. Eine Ausfahrt an den Gardasee im Herbst, würde sich heuer also noch ausgehen“, macht Werner Fink Gusto, den neuen Megane schnell zu bestellen. 

Überhaupt ist die Verfügbarkeit der neuen Renault-Modelle – im Vergleich zu anderen Herstellern- recht gut. 

  • R-DAM1391350

    Größtes Display in der Mittelklasse

  • Bildschirmfoto-2022-05-05-um-103742

    Enthüllung in der Dosenberger-Zentrale

  • Bildschirmfoto-2022-05-05-um-092607

    Dynamik und Sportlichkeit

Renault Megane E-Tech: Große Begeisterung
Vollelektrisch und mit vielen Innovationen: Renault Megane E-Tech Electric

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen