VW ID.4: GTX statt GTI
VW ID.4: GTX statt GTI
Der GTX ist das Topmodell der ID.4-Reihe

VW ID.4: GTX statt GTI

Nannten sich die VW-Topmodelle früher GTI und GTD, so hören sie heute auf die Bezeichnung GTX. Das gilt auch für den stärksten ID.4, der mit knapp 300 PS für viel Fahrspaß sorgt.

Früher musste es das Kürzel „GTI“, „GTD“, oder später auch der „GTE“ sein. Jetzt betitelt VW mit „GTX“ die Topmodelle der Baureihen und sorgt damit für erhöhte Begehrlichkeit. Der stärkste ID.4 verfügt über zwei Elektromotoren, die in Kombination 220 kW, beziehungsweise 299 PS leisten und dem großen Volkswagen zu sportlichen Fahrleistungen verhelfen. Dualmotor nennt VW das System, mit jeweils einem Motor auf jeder Achse und damit Allradantrieb. Zudem wurde dem ID.4 ein so genannter Fahrdynamikmanager spendiert, der alle fürs Fahren relevanten Komponenten überwacht und managet. 

Sportlich

Die zwei E-Motoren beschleunigen den ID.4 in 6,2 Sekunden auf Tempo 100. Zwischensprints gelingen mit einer Leichtigkeit und in jeder Fahrsituation. Dass hier 2,2 Tonnen bewegt werden müssen, ist kaum spürbar. Einzig in flott gefahrenen Kurven ist das Gewicht nicht ganz auszublenden. Vier verschiedene Fahrmodi von Sport bis Eco stehen zur Auswahl – mit der Einstellung Comfort ist man am besten bedient. So kann man das fast geräuschlose, komfortable Dahingleiten am intensivsten genießen und freut sich über die stets vorhandenen Kraftreserven der starken E-Motoren. 

Erwähnenswert ist sicher auch, dass sich der ID.4 bestens als Zugfahrzeug mit bis zu 1400 Kilo Anhängelast eignet. 

Gute Reichweite

Verbaut hat VW in unserem Fall eine 77-kW/h-Batterie, mit der eine theoretische Reichweite von 480 Kilometer möglich ist. In unserem Test reichte eine Stromladung für gut 380 Kilometer – ohne allerdings übermäßig auf die Effizienz zu achten. Bei sanfter Fahrweise ist hier sicher noch Potential vorhanden.   

Luftiger Innenraum

Der Innenraum des ID.4 gefällt durch seine Aufgeräumtheit und das luftige Ambiente. Den GTX erkennt man an einem blauen Farbton im oberen Bereich des Cockpits und den roten Kontrastnähten. Die Sitze sind angenehm und aus tierfreiem Material gefertigt. Die Bedienung ist einfach und logisch angeordnet.  

Die Preise für den modernen Volkswagen starten bei 48.470 Euro. 

 

  • Bildschirmfoto-2022-04-27-um-113728

    Viel Platz, modernes Innenleben

  • Bildschirmfoto-2022-04-27-um-114150

    Allradantrieb im GTX

VW ID.4 GTX

Antriebsart
Antriebsart:
Elektro
Motor
Motor:
2 E-Motoren
Leistung
Leistung:
220 kW / 299 PS
Drehmoment
Drehmoment:
460 Nm
Stromverbrauch
Stromverbrauch:
18,4 kW/h
Reichweite
Reichweite:
480 km (WLTP)
Beschleunigung
Beschleunigung:
6,2 Sekunden von 0-100 km/h
Spitze
Spitze:
180 km/h
Fahrfreude
Fahrfreude:
7 von 10
Preis
Preis:
ab 48.470 Euro

Beitrag teilen:

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden