Skip to main content

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 660

Romantik Hotels kooperiert mit innovativem RMS RateBoard

Die beiden CEOs von RateBoard Matthias Trenkwalder (li.) und Simon Falkensteiner (re.)

Romantik Hotels kooperiert mit innovativem RMS RateBoard

Die beiden CEOs von RateBoard Matthias Trenkwalder (li.) und Simon Falkensteiner (re.)

Artikel teilen

Zusammenarbeit mit Innsbrucker Unternehmen im Sinne der besten Preise

Die für außergewöhnliche Konzepte bekannte Hotelkooperation investiert mit einem neuen Hotel Revenue Management System in die Zukunft. Das Innsbrucker Unternehmen RateBoard bietet eine Software mit einem smarten Algorithmus, der unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren den optimalen Preis für Zimmer errechnet und so mit wenig Aufwand zu einem kontinuierlichen Umsatzanstieg beiträgt.

Datengetriebene Software generiert den idealen Preis

Die klassische Hotellerie orientiert sich immer noch stark an fixen Preislisten und bietet wenig Spielraum für Dynamik in der Preisgestaltung. RateBoard revolutioniert die Preisgestaltung und funktioniert durch seine Skalierbarkeit unabhängig von der Größe oder der Zimmeranzahl eines Hotels. Auf Basis von Daten wie der aktuellen Buchungslage, Preisentwicklung der Wettbewerber, Events, Feiertagen sowie Schulferien ermöglicht die Software das Arbeiten mit dynamischen Preisvorschlägen, welche der Hotelier annehmen oder individuell anpassen kann. RateBoard-Mitgründer Matthias Trenkwalder freut sich über die Zusammenarbeit mit Romantik Hotels: "Mit der Software können wir den Romantik Hotels Mitgliedern eine nachhaltige Lösung für wirkungsvolles Preis- und Revenue Management bieten."

Besondere Partnerschaft

RateBoard bedient sämtliche renommierte Hotelketten und -kooperationen mit ihrer Softwarelösung, die Zusammenarbeit mit Romantik Hotels und deren mehr als 200 Betriebe ist für das Innsbrucker Unternehmen aber trotzdem eine besondere, neue Partnerschaft. Die vorrangig in der Ferienhotellerie angesiedelten Hotelbetriebe passen mit ihrer Struktur und den Themenschwerpunkten bestens zum Konzept und der Zielgruppe von RateBoard und können somit ideal bedient werden. Die Romantik Hotels gelten als Vorreiter für die dynamische Preisgestaltung, durch die neue Kooperation werden viele weitere Hotels von der innovativen Softwarelösung profitieren. Business Development Managerin Christina Neumann erklärt die Beweggründe: Revenue Management ist für viele Hoteliers noch immer schwer umzusetzen. "RateBoard kann unsere Hotels mit seinem einfach zu bedienenden System unterstützen, den Schritt in Richtung professionelles Revenue Management zu gehen."

17. Februar 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Rate Board GmbH

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen