Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter
Grosses Interesse

Tirol setzte bei der ITB auf das Thema Gastfreundschaft

Tourismuslandesrat Mario Gerber, Bergführer Klaus Kranebitter, Stanglwirt-Gastgeberin Maria Hauser und Tirol Werbung-Geschäftsführerin Karin Seiler (v.r.) rückten in Berlin das Thema Gastfreundschaft in den Mittelpunkt.
Grosses Interesse

Tirol setzte bei der ITB auf das Thema Gastfreundschaft

Tourismuslandesrat Mario Gerber, Bergführer Klaus Kranebitter, Stanglwirt-Gastgeberin Maria Hauser und Tirol Werbung-Geschäftsführerin Karin Seiler (v.r.) rückten in Berlin das Thema Gastfreundschaft in den Mittelpunkt.

Vom 5. bis 7. März versammelte die ITB, die weltweit größte Tourismusmesse, Fachpublikum aus aller Welt in Berlin. Tirol nutzte diese Plattform, um sich mit dem Thema Gastfreundschaft zu präsentieren.

Mario Gerber, Tourismuslandesrat von Tirol, betonte die Bedeutung der Teilnahme in Berlin: „Die große Resonanz am Messestand und das damit verbundene Interesse am Urlaubsland Tirol unterstreichen die Wichtigkeit unserer Präsenz auf der ITB. Für mich war es auch eine ausgezeichnete Gelegenheit, wichtige Netzwerke zu pflegen und zu erweitern, weit über die Grenzen hinaus.“

Großes Interesse seitens der Medien

Tirol legte den Schwerpunkt seines ITB-Auftritts auf das Thema Gastfreundschaft. Dies wurde besonders beim Pressefrühstück deutlich, zu dem die Tirol Werbung in Berlin einlud und etwa 40 Journalistinnen und Journalisten aus dem deutschsprachigen Raum begrüßte. „Regelmäßige Gästebefragungen bestätigen, dass Tirol als außergewöhnlich gastfreundlich wahrgenommen wird“, erklärte Karin Seiler, Geschäftsführerin der Tirol Werbung. „92 Prozent der Tourismusbetriebe in Tirol werden von Familien geführt, was zu einer starken persönlichen Bindung zu den Gästen führt und zu einem überdurchschnittlich hohen Anteil an Stammgästen von 58 Prozent im Sommer und 73 Prozent im Winter.“ Maria Hauser vom Stanglwirt in Going berichtete stellvertretend für die Tiroler Gastgeber:innen, wie Gastfreundschaft in ihrem familiengeführten Haus gelebt wird. Bergführer Klaus Kranebitter erzählte, wie er und seine Kolleg:innen sichere Erlebnisse in der Natur und in den Bergen ermöglichen.

Tirol Werbung mit vier Partnern in Berlin

Zusammen mit der Tirol Werbung waren die Tourismusverbände Kaiserwinkl, Paznaun-Ischgl, St. Anton am Arlberg und Innsbruck Tourismus auf der ITB vertreten. Sie alle nutzten die Fachmesse, um sich mit Geschäftspartnern und Medien auszutauschen und am vielfältigen Kongressprogramm teilzunehmen. Die Tiroler Vertreter absolvierten an den drei Messetagen von Dienstag bis Donnerstag rund 150 Geschäftstermine.

Die ITB fand 2024 zum zweiten Mal in Folge als reine B2B-Veranstaltung statt. Insgesamt präsentierten sich dort mehr als 5.500 Aussteller aus 170 Ländern, und knapp 100.000 Menschen nahmen an den drei Messetagen teil.

09. März 2024 | AutorIn: Presseaussendung | Foto: Tirol Werbung / Sabine Gudath

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Tirol setzte bei der ITB auf das Thema Gastfreundschaft

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen