Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter

Tirol unter Top 15 im internationalen Nachhaltigkeitsvergleich

Das Convention Bureau Tirol steht seinen regionalen, nationalen und internationalen KundInnen dabei – gemeinsam mit seinen über 50 qualitätsgeprüften Partnern – als VeranstalterInnen auf dem Weg zum nachhaltigen Eventerfolg mit Informationen, Ideen und den richtigen Kontakten zur Seite.

Tirol unter Top 15 im internationalen Nachhaltigkeitsvergleich

Das Convention Bureau Tirol steht seinen regionalen, nationalen und internationalen KundInnen dabei – gemeinsam mit seinen über 50 qualitätsgeprüften Partnern – als VeranstalterInnen auf dem Weg zum nachhaltigen Eventerfolg mit Informationen, Ideen und den richtigen Kontakten zur Seite.

Artikel teilen

Im Rahmen des Jahreskongresses der ICCA (International Congress und Conference Association) in Krakau/Polen wurden die Ergebnisse des Global Destination Sustainability (GDS) Benchmarkings 2022 veröffentlicht. Bereits zum zweiten Mal hat sich das Kongress- und Tagungsland Tirol diesem internationalen Destinationsvergleich unterzogen und landete erneut unter den besten 15.

Die Daten des diesjährigen GDS-Index zeigen viele gute Gründe auf, hoffnungsvoll und positiv in die Zukunft von Veranstaltungen und des Reisens zu blicken. Destinationsmanagement-Organisationen auf der ganzen Welt beschleunigen die Entwicklung und Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategien. Auch die Top-Player stehen nicht still, arbeiten ständig an ihrem Nachhaltigkeitsfokus und legen somit die Messlatte im Benchmark immer höher.

Tirol auf Platz 3 in der Umweltsäule

Um die nachhaltigen Entwicklungen in Tirol messbar und vergleichbar zu machen, hat das Convention Bureau Tirol auch 2022 am GDS-Benchmark teilgenommen, bei dem über 70 qualitative und quantitative Kriterien in den Bereichen Umwelt, Soziales, Leistungsträger sowie Destinationsmanagement gemessen werden.

Bei seiner zweiten Teilnahme landete Tirol mit einer Gesamtpunktezahl von 80,9 wieder unter den Top 15. Das Kongress- und Tagungsland Tirol hat sich nicht nur in der Gesamt-punkteanzahl verbessert, sondern konnte sich in der Kategorie Umwelt sogar den 3. Platz unter allen 65 teilnehmenden Destinationen sichern.

Tourismusbetriebe haben noch Luft nach oben

„Im Bereich des Destinationsmanagements hat sich Tirol um 5,5 Punkte verbessert, was die Wichtigkeit einheitlicher, nachhaltigen Strategien im Land, wie zum Beispiel die des Tiroler Weges, unterstreicht. Auch in der Kategorie der Leistungsträger konnten wir unsere Performance um 10 Punkte steigern“ hebt Veronika Schumann, Leiterin des Convention Bureau Tirol, hervor. Man wolle sich aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen: „Um im Ranking der nachhaltigsten Destinationen auch in den Folgejahren an der Spitze mitzumischen, müssen wir unsere Anstrengungen diesbezüglich konsequent fortsetzen. Aufholbedarf gibt es etwa im Bereich der nachhaltigen Zertifizierungen.“ Darüber hinaus gelte es, in Zukunft verstärktes Augenmerk auf veröffentlichte und gelebte Nachhaltigkeitsstrategien, transparente Messmechanismen sowie das Agieren im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu legen.

Mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie ReGenerationNOW hat das Tagungsland Tirol 2021 bereits die ersten Schritte in eine grüne Meeting-Zukunft gestartet. Der umfassende dazugehörige Maßnahmenkatalog ist öffentlich einsehbar und die Fortschritte bzw. der Status wird alle 6 Monate aktualisiert.

06. Dezember 2022 | AutorIn: top.tirol Redaktion |

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen