Skip to main content

20 Jahre Rotary Club Innsbruck-Alpin

20 Jahre Rotary Club Innsbruck-Alpin

Artikel teilen

Vom 27. bis 30. September 2023 feiert der Rotary Club Innsbruck-Alpin (RCIA) mit seiner Benefiz-Kunstausstellung und abschließender Auktion sein 20-jähriges Jubiläum. In der Kaiserlichen Hofburg in Innsbruck werden 79 Kunstwerke, darunter eine Sonderedition der international renommiert Tiroler Künstlerin Eva Schlegel, für einen guten Zweck versteigert. Der Erlös dient der nachhaltigen Entwicklung des ugandischen Dorfs Kidera und der Tororo-Region im Osten des Landes sowie regionalen Projekten.

Seit seiner Gründung hat sich der Rotary Club Innsbruck-Alpin das Ziel gesetzt, einen positiven Beitrag in unserer Gesellschaft zu leisten. Zahlreiche lokale und internationale Projekte, rund um die Themen Bildung, Gesundheit und soziale Gerechtigkeit, wurden seither unterstützt und umgesetzt. 

„Die Benefiz-Kunstauktion, die wir im Zuge unseres 20-jährigen Bestehens organisieren, steht stellvertretend für das soziale Engagement des Clubs. Mit dem Erlös unterstützen wir das ugandische Dorf Kidera und die Tororo-Region im Osten des Landes in ihrer nachhaltigen Entwicklung sowie lokale Projekte“, hebt Stefan Isser, Präsident des RC Innsbruck-Alpin, hervor. Bereits zuvor hat der Club dort ein Projekt mit einem Volumen von rund 110.000 Euro initiiert, bei dem die Bildung von Mädchen und Frauen gefördert wird. 

Limitierte Exemplare und Sonderedition „Ikarus“

Im Foyer der kaiserlichen Hofburg in Innsbruck findet am 17. September 2023 ab 19:30 Uhr die Vernissage zur Benefiz-Kunstausstellung statt. Der RC Innsbruck-Alpin lädt Kunstbegeisterte zu einem Abend ein, an dem ausgewählte Werke österreichischer Künstler:innen, der soziale Gedanke und der gute Zweck im Mittelpunkt stehen. Unterstützung findet die Benefiz-Veranstaltung unter anderem von der international renommierten Tiroler Künstlerin Eva Schlegel: „Es freut mich sehr, dass ich mit meiner Sonderedition ,Ikarus‘, die aus 34 limitierten Exemplaren besteht, einen Beitrag leisten kann. Ikarus ist das Symbol für einen Abstürzenden, aber wenn wir als Gesellschaft nicht resignieren, ist den Menschen, die aus der Bahn geworfen wurden, auch ein Wiedereintauchen möglich.“ Die Werke werden bis zum Auktionstag im Foyer ausgestellt und für Interessierte zugänglich sein. 

Kunstauktion für den guten Zweck

Den Höhepunkt des 20-jährigen Jubiläums bildet ein Galaabend mit Benefiz-Auktion, der am 30. September 2023 ab 17:00 Uhr ebenfalls in der kaiserlichen Hofburg stattfindet. Unter der Leitung von Auktionatorin Andrea Jungmann, Geschäftsführerin von Sotheby´s Österreich, stehen insgesamt 79 Objekte, darunter großteils Gemälde und Fotografien, zur Auktion. Landeshauptmann Anton Mattle und der Innsbrucker Bischof Hermann Glettler übernehmen für die Benefiz-Auktion den Ehrenschutz.

Isser ergänzt: „Mein besonderer Dank gilt vor allem dem Kuratoren-Team Teresa Andreae und Georg Loewit, die durch ihren unermüdlichen Einsatz diese Veranstaltung erst ermöglichen und den renommierten Künstler:innen aus ganz Österreich für ihre Werke.“
Der RCIA bittet um die Anmeldung an der Gala und der Auktion und weist darauf hin, dass Kunstinteressierte auch online um die Werke mitsteigern können. Weitere Informationen unter: www.rotary-benefiz.com

12. September 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Eva Schlegel

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen