Skip to main content

25 Jahre Privatradios – wie geht es weiter?

Andreas Eisendle, Geschäftsfeldleiter Radio und Magazine

25 Jahre Privatradios – wie geht es weiter?

Andreas Eisendle, Geschäftsfeldleiter Radio und Magazine

Artikel teilen

25 Jahre Privatradio in Österreich – ein Grund zum Feiern?

Österreich war eines der letzten europäischen Länder, welches privaten Rundfunk zugelassen hat. Trotz dieser sehr späten Öffnung des Marktes und eines übermächtigen gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunks konnte sich der Privatradiomarkt in Österreich langsam aber gut etablieren und trägt somit einen starken Beitrag zur Meinungsvielfalt bei. Life Radio Tirol hat sich in diesem Zeitraum sukzessive weiterentwickelt und ist in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen in Tirol der größte Radiosender mit den meisten Hörern. Also ja – absolut ein Grund zum Feiern.

Haben Radios in Zeiten von Podcasts und Spotify noch eine Daseinsberechtigung? 

Radio wird immer ein Alltagsbegleiter sein, der informiert und unterhält. Auf der einen Seite sind es die regionalen Infos wie Nachrichten, Wetter und Verkehr, welche man „nebenbei“ konsumiert und andererseits die Unterhaltung und gute Musik, die ein Radio ausmachen. Spotify und Co. werden nie dieses Komplettpaket authentisch liefern können. Die vorgefertigte Amazon Playlist wird nach ein paar Mal hören auch fad – bei einem gut gemachten Radioprogramm wird das nicht passieren. 71 Prozent aller ÖsterreicherInnen hören 2023 täglich Radio – das schafft keine andere Mediengattung. Basis ist jedoch eine starke Marke, welche Radio aus Tirol für Tirol macht.

Wo wollt ihr hin in den nächsten Jahren und was sind die größten Herausforderungen?

Radiomachen in Tirol ist alleine schon durch die topographischen Gegebenheiten eine Herausforderung. Um ca. 80 Prozent der Bevölkerung technisch zu erreichen, benötigt man viel mehr Sendeanlagen als zum Beispiel im Osten von Österreich. Durch die Digitalisierung entstehen jedoch auch viele neue Möglichkeiten, um die Hörer an Life Radio zu binden. Der Podcast „Einfach.Besser.Essen“ mit Sasha Walleczek geht gerade durch die Decke und unser True Crime Podcast wird in Bälde gelauncht. 

Zur Person

Andreas Eisendle ist Geschäftsfeldleiter für Radio und Magazine bei der Moser Holding. In seinen Bereich gehört auch Life Radio Tirol. Der Sender ist mit 80.000 täglichen HörerInnen das meistgehörte Privatradio Tirols.

07. April 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Franz Oss

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen