Skip to main content

Absam und Energieexperte Synecotec setzen auf nachhaltige Energieversorgung

In Summe liefern die Photovoltaikanlagen der Gemeinde Absam jährlich etwa 240.000 kWh Strom.

Absam und Energieexperte Synecotec setzen auf nachhaltige Energieversorgung

In Summe liefern die Photovoltaikanlagen der Gemeinde Absam jährlich etwa 240.000 kWh Strom.

Artikel teilen

Nach der Errichtung der ersten Photovoltaikanlage der Gemeinde auf der Fassade des Gemeindeamts werden jetzt auch das Veranstaltungszentrum KIWI und die Mittelschule Absam mit Energie aus eigener Produktion versorgt.

“Ich freue mich sehr, dass die Gemeinde einen weiteren Schritt in den Ausbau erneuerbarer Energien gemacht hat”, betont Bgm. Manfred Schafferer.

Konzipiert wurden die Gemeindeanlagen von Absamer Energieberater Erich Hagen, umgesetzt durch die Absamer Energieexperten von Synecotec. In den kommenden Wochen wird eine zusätzliche Photovoltaikanlage am Haus der Senioren durch einen weiteren Anbieter fertiggestellt, wodurch auch dort Solarenergie zur Eigenversorgung genutzt wird.

Durch die Kooperation mit Synecotec kann die Gemeinde Absam tatsächlich mehrere Vorteile auf einmal erzielen. Da sich die Umrüstung auf die Energieinfrastruktur der Zukunft bereits in wenigen Jahren amortisiert, lassen sich Fixkosten für Strom langfristig senken und entlasten so den Gemeindehaushalt erheblich.

In Summe liefern die Photovoltaikanlagen der Gemeinde Absam jährlich etwa 240.000 kWh Strom, was ungefähr 15 bis 17% des Stromverbrauchs aller öffentlichen Gebäude entspricht und den Energiebedarf von 60 bis 70 Haushalten deckt. Durch eine sorgfältige Budgetplanung und die Inanspruchnahme von Bundesfördermitteln werden etwa zwei Drittel der Investitionskosten extern unterstützt. Die Sonnenenergie entlastet durch die Reduktion der Energiekosten das Gemeindebudget nachhaltig für die nächsten 25 bis 30 Jahren.

“Uns geht es darum, das Thema Energieeffizienz und den Ausbau erneuerbarer Energieformen voranzutreiben und damit einen Beitrag für die Tiroler Gemeinden zu leisten“, erklärt Christoph Larch, Geschäftsführer von Synecotec

Das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Synecotec aus Absam hat es sich zur Aufgabe gemacht, saubere und nachhaltige Lösungen für die Energienutzung von Unternehmen und Gemeinde in die Tat umzusetzen. Um diese Vision Realität werden zu lassen, setzt Synecotec auf eine Auswahl von ökologisch und wirtschaftlich nachhaltigen Energieversorgungen sowie unterstützende Maßnahmen zur effizienteren Nutzung der benötigten Energieströme im Betrieb.

13. Oktober 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Synecotec

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen