Skip to main content

Aqipa Group geht Partnerschaft mit GfK ein

Der Distributor und Markenbeschleuniger aus Österreich untermauert dadurch weiter seine Vorreiterrolle als value-added Partner für Premiummarken.

Aqipa Group geht Partnerschaft mit GfK ein

Der Distributor und Markenbeschleuniger aus Österreich untermauert dadurch weiter seine Vorreiterrolle als value-added Partner für Premiummarken.

Artikel teilen

Die beiden Unternehmen GfK und Aqipa Group haben im Rahmen der diesjährigen IFA in Berlin ihre Partnerschaft im Rahmen des GfK Distributionspanels verkündet. Mit einer ganzheitlichen Sicht auf Distributoren und den Handel, sowie den umfassenden Erkenntnissen über Konsumenten, stellt GfK zukunftsweisende Analytik auf modernsten Plattformen bereit. Auch die Aqipa Group stellt „Wachstum“ (#wegrowbrands) in den Mittelpunkt ihres Handelns und hat sich in den letzten 30 Jahren zu einem pan-europäischem Powerhaus in der Distribution und dem Aufbau von Premium CE-Marken in Europa entwickelt.

Die Kooperation stellt für beide Parteien eine Win-Win Situation dar: Durch die Partnerschaft erlangt Aqipa noch tiefere Einblicke in das Konsumverhalten und die Wachstumstrends in wichtigen Branchen. Aqipa ermöglicht so seinen Kunden und Retailern noch gezielter und datenbasierter Empfehlungen auszusprechen. Durch die Zusammenarbeit wird das GfK Distributionspanel, welches bereits sell-through-Daten von rund 300 Distributoren weltweit erfasst und mit über 45 Ländern sowie 200 beobachteten Produktgruppen zu einem der größten Distributionspanel weltweit zählt, insbesondere im Consumer Electronic Bereich ergänzt. „Wir freuen uns sehr, Aqipa als strategischen Partner in unserem Distributionspanel begrüßen zu dürfen und gemeinsam weiteren Mehrwert für die Industrie zu schaffen“, erklärt Dominik Friedel, Global Lead Distribution Partners bei GfK. Das umfangreiche Markenportfolio von Aqipa fügt sich dabei bestens in das GfK Panel ein und ermöglicht Herstellern, Distributoren und Händlern tiefergehende Markteinblicke zu erhalten.

Als eine der ersten merklichen Änderungen wird die Aqipa GmbH gemeinsam mit GfK in regelmäßigen Abständen aktuelle Themen aufgreifen und Highlights aus den Märkten, sowie branchenspezifische Informationsveranstaltungen abhalten. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit GfK einen so wichtigen und einflussreichen Kooperationspartner gewinnen konnten und natürlich auch darauf, dass wir durch unsere konsequente Digitalisierungsstrategie den Anforderungen von GfK gerecht werden konnten“, sagt Christian Trapl, CEO der Aqipa Group.

12. September 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Aqipa

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen