Skip to main content

BE-terna ist unter Top 20 der mittelständischen IT-Beratungen in Deutschland

BE-terna ist unter den Top 20 im Lünendonk Ranking 2023 der mittelständischen IT-Beratungen in Deutschland.

BE-terna ist unter Top 20 der mittelständischen IT-Beratungen in Deutschland

BE-terna ist unter den Top 20 im Lünendonk Ranking 2023 der mittelständischen IT-Beratungen in Deutschland.

Artikel teilen

Die Top 20 der führenden mittelständischen IT-Beratungen in Deutschland verzeichneten im Jahr 2022 ein durchschnittliches Wachstum von 14,5 Prozent, was höher ist als der gesamte IT-Dienstleistungsmarkt. Trotz der unsicheren wirtschaftlichen Aussichten wird für das Jahr 2023 ein weiteres Wachstum von 12,8 Prozent prognostiziert. BE-terna erreichte den 12. Platz im Lünendonk-Ranking mit einer Umsatzsteigerung von rund 17 Prozent.

Dies zeigt, dass die Nachfrage nach IT-Beratung und Systemintegration auch in schwierigen Zeiten hoch bleibt und Unternehmen verstärkt auf externe Dienstleister wie BE-terna setzen, um ihre digitale Transformation voranzutreiben und ihre Geschäftsergebnisse zu verbessern

Beständiges Wachstum spricht für Erfolg

Eine Umsatzsteigerung von rund 17 Prozent veranschaulicht das kontinuierliche Wachstum von BE-terna und beweist somit seine hohe Leistungsfähigkeit und Kundenorientierung. BE-terna hat sich als vertrauenswürdiger Partner für zahlreiche Unternehmen etabliert, die auf innovative Business-Software-Lösungen setzen, um ihre Prozesse zu optimieren und ihre digitale Transformation voranzutreiben.

"Wir sind stolz darauf, in der Lünendonk Liste der führenden mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland erneut gelistet zu sein", sagte Gerald Pichler, CEO von BE-terna.

"Im Jahr 2022 haben wir bedeutende Meilensteine erreicht, darunter die Expansion in Nordeuropa mit der Gründung unserer Niederlassung in Norwegen. Zudem sind wir stolz darauf, seit dem vergangenen Jahr Teil der Telefónica Tech Familie zu sein."

"Diese Zusammenarbeit ermöglicht es uns, unsere jahrzehntelange Erfahrung mit Business Software, mit weiteren Schlüsseltechnologien wie z.B. Cyber Security zu kombinieren. Wir können dadurch Strategien in allen Bereichen der Digitalisierung und Vernetzung für unsere Kunden entwickeln und umsetzen."

Optimistischer Ausblick auf 2023 und 2024

„2022 war für die meisten mittelständischen IT-Beratungen ein sehr erfolgreiches Jahr. Alle Unternehmen der Liste konnten ihre Umsätze steigern. Während sich das durchschnittliche Wachstum der Mittelständler in den letzten fünf Jahren auf 11,5 Prozent belief, konnten sie 2022 mit 14,5 Prozent ein überdurchschnittlich hohes Wachstum erzielen“, kommentiert Tobias Ganowski, Consultant bei Lünendonk & Hossenfelder, die Ergebnisse.

Trotz schwieriger wirtschaftlicher Bedingungen im Jahr 2022 setzen Unternehmen und der öffentliche Sektor weiterhin stark auf Digitalisierung und investieren in IT-Lösungen. IT-Dienstleister erwarten eine anhaltend hohe Nachfrage nach IT-Beratung, Entwicklung digitaler Lösungen, Modernisierung der IT und Cloud-Transformation. Obwohl das Wachstum aufgrund der aktuellen Konjunkturlage für 2023 voraussichtlich etwas langsamer sein wird (12,8 Prozent), bleibt die Nachfrage nach externen IT-Dienstleistungen zur Umsetzung der digitalen Transformation stabil hoch.

Lünendonk & Hossenfelder analysiert seit dem Jahr 1983 die europäischen Business-to-Business-Dienstleistungsmärkte (B2B). Die Lünendonk-Liste 2023 "Führende mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland" steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Sie ist Teil der umfassenden Lünendonk-Studie "Der Markt für IT-Dienstleistungen in Deutschland". IT-Dienstleister und deren Kunden erhalten dadurch wichtige Kennzahlen und umfassende Informationen für ihre Planung.

Um in die Liste aufgenommen zu werden, müssen die Unternehmen strenge Kriterien erfüllen, darunter ein Hauptsitz oder ein Großteil des Grund- und Stammkapitals in Deutschland, ein Umsatz von bis zu 500 Millionen Euro sowie eine nachgewiesene Expertise in den Bereichen IT-Beratung, Softwareentwicklung und Systemintegration.

22. Juni 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Pressebox

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen