Skip to main content

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Artikel teilen

Datenschutzerklärung target group Version 2019-05-03 - 1
Datenschutzinformationen der target group publishing gmbh für deren Webseiten inkl. Apps

Inhaltsverzeichnis:
Inhalt

1. Allgemeine Informationen zum Datenschutz ..................................................................... 1
1.1. Geltungsbereich ............................................................................................................... 1
1.2. Datenschutzrechtlich Verantwortliche, Zuständigkeiten und Kontaktdaten: .................. 2
1.3. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten ..................................................... 2
1.4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten .................................. 2
1.5. Gewinnspiele und Wettbewerbe (gültig für registrierte Nutzer) ..................................... 3
2. Server Logfiles .................................................................................................................... 3
3. Cookie-Richtlinie der target group publishing gmbh für deren Webseiten inkl. Subseiten
und Apps (gültig für registrierte und nicht registrierte Nutzer) ................................................. 4
3.1. Allgemeine Informationen über Cookies ........................................................................ 4
3.2. Funktionalitäts-Cookies auf den Webseiten der target group publishing gmbh inkl.
Subseiten und Apps (erforderliche Cookies).............................................................................. 4
3.3. Analyse-Cookies auf den Webseiten inkl. Apps der target group publishing gmbh ...... 5
3.4. Targeting-Cookies zu Werbezwecken auf den Webseiten der target group publishing
gmbh (zustimmungspflichtige Cookies) .................................................................................... 6
3.5. Cookie-Einstellungen im Web-Browser und Widerrufsrecht ......................................... 7
3.6. Cookieliste ....................................................................................................................... 7
4. Hinweis auf die Betroffenenrechte und auf das Beschwerderecht ..................................... 8
4.1. Auskunftsrecht ................................................................................................................ 8
4.2. Recht auf Berichtigung.................................................................................................... 9
4.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung .................................................................... 9
4.4. Recht auf Löschung ......................................................................................................... 9
4.5. Recht auf Unterrichtung ................................................................................................ 10
4.6. Recht auf Datenübertragbarkeit .................................................................................... 10
4.7. Widerspruchsrecht ......................................................................................................... 11
4.8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung ...................................... 11
4.9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling ............................ 12
4.10. Beschwerderecht ........................................................................................................ 12

1. Allgemeine Informationen zum Datenschutz

1.1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzinformation regelt die Nutzung personenbezogener Daten auf den nachstehend angeführten Portalen und Apps:

1.2. Datenschutzrechtlich Verantwortliche, Zuständigkeiten und Kontaktdaten:

target group publishing gmbh, Brunecker Straße 3, 6020 Innsbruck, FN 281543 i LG Innsbruck als Handelsgericht eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Verantwortliche ist Teil der Unternehmensgruppe Moser Holding Aktiengesellschaft. Die Moser Holding Aktiengesellschaft hält mittelbar 100 % der Anteil am Verantwortlichen. Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich unter Beachtung der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes. Nachfolgend informieren wir über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Datenverwendung bei Nutzung der in Punkt 1.1. angeführten Portale.

1.3. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

1.4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

1.5. Gewinnspiele und Wettbewerbe (gültig für registrierte Nutzer)

Zweck und Dauer der Datenverarbeitung: Wenn man als registrierter Nutzer an einem Wettbewerb oder Gewinnspiel von 6020online.at teilnimmt, verarbeitet der Verantwortliche gemäß Punkt 1.2., der das Gewinnspiel / den Wettbewerb veranstaltet, zur Abwicklung des Gewinnspiels / Wettbewerbs gemäß den jeweiligen Teilnahmebedingungen folgende personenbezogenen Daten:

  • a. Vorname, Nachname (Pflichtfeld, für Vertragsabschluss erforderlich)
  • b. eMail Adresse (Pflichtfeld, für Vertragsabschluss erforderlich)
  • c. Passwort (Pflichtfeld, für Vertragsabschluss erforderlich)
  • d. Postleitzahl (Pflichtfeld, für Vertragsabschluss erforderlich)
  • e. Geburtsdatum (wenn angegeben)
  • f. genaue Adresse (wenn angegeben)
  • g. Geschlecht (wenn angegeben)
  • h. Telefonnummer (wenn angegeben)
    i. Informationen über erteilte Zustimmungen im Rahmen des Gewinnspiels / Wettbewerbs
  • j. geführte Korrespondenz im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel / Wettbewerb
  • k. Erfüllung der Gewinnkriterien / Zuschlagskriterien gemäß Teilnahmebedingungen
  • l. zugeteilte Gewinne / Preise und deren Einlösung / Nichteinlösung

Nach Abwicklung des Gewinnspiels / Wettbewerbs werden die Daten von dem in Punkt 1.2. angeführten Verantwortlichen, der das Gewinnspiel / den Wettbewerb veranstaltet hat, noch für 40 Monate (und wenn ein gerichtliches oder behördliches Verfahren eingeleitet wird, bis zu dessen rechtskräftigen Abschluss) in Evidenz behalten, um erforderlichenfalls gegenüber dem Betroffenen, sonstigen Anspruchstellern oder gegenüber Gerichten oder Behörden nachweisen zu können, dass eine Teilnahme am Gewinnspiel / Wettbewerb erfolgt ist und die Abwicklung des Gewinnspiels / Wettbewerbs gemäß den Teilnahmebedingungen rechtmäßig erfolgte.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Vertragserfüllung; zudem: berechtigtes Interesse zum Nachweis der rechtmäßigen Abwicklung des Gewinnspiels / Wettbewerbs gemäß den Teilnahmebedingungen. Empfänger / Empfängerkategorien: Daten werden an Dienstleister aus den Bereichen Marketing, Datenverwaltung und automationsunterstützte Datenverarbeitung weitergegeben.

2. Server Logfiles
Zweck und Dauer der Datenverarbeitung: Es werden die Zugriffe auf die vom Geltungsbereich (Punkt 1.1. dieser Erklärung) umfassten Webseiten inkl. Apps erhoben und „Server-Logfiles“ verarbeitet. Folgende Daten werden so protokolliert:

a. Besuchte Website
b. Zeitzone, Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
c. Menge der übertragenen Daten in Byte
d. Quelle/Verweis, von welchem man auf die Seite gelangt bist
e. Verwendeter Browser und Browsereinstellungen
f. Verwendetes Betriebssystem
g. IP-Adresse

Die Logfiles werden nach 30 Tagen gelöscht. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: berechtigtes Interesse (Netzwerksicherheit, IT-Sicherheit,Zugriffsprotokollierung, Überprüfungen bei Anhaltspunkten einer rechtswidrigen Nutzung der Dienste und  Services von meinbezirk.at).

Empfänger / Empfängerkategorien: Daten werden an Dienstleister aus den Bereichen interne Datenverwaltung und automationsunterstützte Datenverarbeitung weitergegeben.

3. Cookie-Richtlinie der target group publishing gmbh für deren Webseiten inkl. Subseiten und Apps (gültig für registrierte und nicht registrierte Nutzer)

Diese Richtlinie erläutert, wie Cookies verwendet, und welche Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

3.1. Allgemeine Informationen über Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die in der Regel aus Buchstaben und Ziffern (Identifikationscodes; ID- Nummern) bestehen. Diese werden im Webbrowser des Endgerätes des Users gespeichert und enthalten selbst keinerlei personenbezogene Daten des Nutzers. Cookies bzw. die ID-Nummern des Cookies ermöglichen es dem Server, der das Cookie platziert hat, den Browser bei einem erneuten Besuch einer Website wiederzuerkennen, indem beim nächsten Aufruf der Website mit demselben Endgerät und Webbrowser das Cookie und die darin gespeicherten Informationen entweder an die Webseite zurückgesandt werden, die das Cookie erzeugt hat (First Party Cookie), oder an eine andere Webseite eines Drittanbieters  gesandt werden, zu der das Cookie gehört (Third Party Cookie). Ein Cookie ist immer an eine eindeutige Domain (jene des Servers, der das Cookie abgespeichert hat) gebunden, sodass der Server, welcher das Cookie erstellt hat, auch darauf zugreifen kann

Cookies enthalten folgende Informationen:

  • Bezeichnung des Cookies;
  • Bezeichnung des Servers, von dem das Cookie stammt;
  • ID-Nummer des Cookies;
  • ein Enddatum, nach dessen Ablauf das Cookie automatisch gelöscht wird
  • Es ist - nach Art und Zweck - zwischen Funktionalitäts-Cookies (diese sind für die Nutzung unseres Webangebotes erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden)
  • Analyse-Cookies (diese dienen der Reichweiten- und Zugriffsmessung sowie der Analyse, welche Angebote wie oft aufgerufen werden) und
  • Targeting-Werbe-Cookies (diese dienen dazu, Nutzungsverhalten zu analysieren und auf Basis der dadurch ermittelten Interessen personalisierte Werbung anzuzeigen) und - nach der Speicherdauer - zwischen
  • Sitzungs-Cookies (diese Cookies werden automatisch wieder gelöscht, wenn der Browser geschlossen ist) und
  • Permanenten Cookies (diese Cookies bleiben auf dem Endgerät bis zu einem definierten Ablaufdatum oder bis zur Löschung gespeichert) zu unterscheiden.

3.2. Funktionalitäts-Cookies auf den Webseiten der target group publishing gmbh inkl.
Subseiten und Apps (erforderliche Cookies)

Funktionalitäts-Cookies sind erforderlich, damit die Website und deren Funktionalitäten genutzt werden können. Aus diesem Grund können solche Cookies nicht deaktiviert werden. Dies kann beispielsweise das Speichern von Benutzereinstellungen oder das Speichern der Daten bei Registrierung sein, damit diese nicht mehrmals ausfüllt werden müssen. Die durch Funktionalitäts-Cookies gesammelten Informationen beziehen sich ausschließlich auf die besuchte Website, es werden keine Informationen über das Surf- oder Nutzungsverhalten gesammelt.

Erforderliche Cookies können über die Funktion dieser Website nicht deaktiviert werden. Sie können aber jederzeit über den verwendeten Browser deaktiviert werden. Siehe dazu die Anleitung weiter unten im Punkt 3.5. dieser Erklärung.

3.3. Analyse-Cookies auf den Webseiten inkl. Apps der target group publishing gmbh

a) ÖWA Verantwortliche(r): siehe dazu unter Punkt 1.2.

Ansprechpartner: Target group publishing gmbh, Brunecker Straße 3, 6020 Innsbruck.

Zweck: Zählung und Messung der Zugriffe auf der Website und die dort veröffentlichten Inhalte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: berechtigte Interessen der verantwortlichen Seitenbetreiber (Verbesserung des Informations- und Diensteangebotes und des Webauftritts, Reichweitenmessung und Zugriffszählung zur Vermarktung von Werbeanzeigen)

Infos zu den betroffenen Daten und Beschreibung: Diese Website benutzt den Zählservice der Österreichischen Webanalyse ÖWA (www.oewa.at). Dazu wird ein Cookie auf dem Endgerät gespeichert, das eine Analyse der Benutzung von tt.com ermöglicht. Folgende Daten werden dabei verarbeitet:

  • Zeit des Zugriffs
  • IP-Adresse (diese wird in den letzten drei Stellen gekürzt und pseudonymisiert). Durch die gekürzte Erfassung der IP-Adresse und deren Pseudonymisierung ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich, von wo aus auf die Website zugegriffen wurde.
  • Client-ID: eine durch Zufallsgenerator erstellte und im ÖWA-Cookie hinterlegte eindeutige
  • Identifikationsnummer (45 Stellen) ohne unmittelbaren Personenbezug
  • Domainname von welcher Website der Zählaufruf ausgeht
  • Kennung unserer Website
  • genutzter Browser und das verwendete Betriebssystem
  • Referenzwert des Zählpixels

4.3. Leadfeeder

Gleichzeitig mit der Nutzung von Google Analytics verwendet diese Website den Dienst Leadfeeder https://www.leadfeeder.com/, die von Liidio Oy, Mikonkatu 17, 0100 Helsinki, Finnland, betrieben wird. Leadfeeder greift auf die Liste der von Google Analytics in der Auswertung bereitgestellten IP-Adressen der Websitebesucher zu und verlinkt die Liste der IP-Adressen mit Informationen über die Firmen, die im Internet unter diesen IP-Adressen zu finden sind. Aufgrund der schon bei der Nutzung von Google Analytics durchgeführten Kürzung der IP-Adressen der Websitebesucher wird ein direkter Personenbezug nicht hergestellt. Ein Personenbezug kann sich bei der Durchsicht der verlinkten Firmeninformationen vermutungshalber ergeben.

Empfänger / Empfängerkategorien: Daten werden an Dienstleister aus den Bereichen interne Datenverwaltung und automationsunterstützte Datenverarbeitung weitergegeben. Zudem werden diese Informationen an den ÖWA-Server übertragen und dort im Auftrag des Verantwortlichen für den oben angeführten Zweck verarbeitet. Mit der ÖWA besteht ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, der Zählung zu widersprechen und dieses Cookie auf dieser Webseite zu deaktivieren und die Informationsübermittlung über das Cookie zu unterbinden: ÖWA-Zählung deaktivieren https://optout-at.iocnt.net/

Zur technischen Umsetzung der Deaktivierung wird im Browser ein Opt-Out Cookie gesetzt. Dieses Cookie dient ausschließlich der Zuordnung und Umsetzung des Widerspruchs. Bitte um Beachtung, dass ein Opt- Out Cookie aus technischen Gründen nur für den Browser, von dem aus es gesetzt wurde, Verwendung finden kann. Wenn die Cookies gelöscht oder ein anderen Browser bzw. ein anderes Endgerät verwendet wird, muss das Opt-Out erneut durchgeführt werden.

b) Google Analytics

Verantwortliche(r): siehe dazu unter Punkt 1.2.

Ansprechpartner: Target group publishing gmbh, Brunecker Straße 3, 6020 Innsbruck

Zweck: Zählung und Messung der Zugriffe auf die Website und die dort veröffentlichten Inhalte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: berechtigte Interessen der verantwortlichen Seitenbetreiber (Verbesserung unseres Informations- und Diensteangebotes und unseres Webauftritts, Reichweitenmessung und Zugriffszählung zur Vermarktung von Werbeanzeigen)

Infos zu den betroffenen Daten und Beschreibung: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf dem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen.

Auf dieser Website wurde Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die IP-Adresse wird daher von Google um in den letzten drei Stellen gekürzt und pseudonymisiert erfasst. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP- Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt und pseudonymisiert. Durch die gekürzte Erfassung der IP-Adresse und deren Pseudonymisierung ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich, von wo aus auf die Website zugegriffen wurde. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser übermittelte gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Empfänger / Empfängerkategorien: Daten werden an Dienstleister aus den Bereichen interne Datenverwaltung und automationsunterstützte Datenverarbeitung weitergegeben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieser Website (gekürzte pseudonymisierte IP-Adresse, Websitetitel, browserspezifische Informationen, Informationen über die Websitenutzung) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Beziehung zu Google und die Übermittlung der Informationen an Google basiert auf einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission: EU-US Privacy Shield-Abkommen („Privacy Shield“).

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google die gesammelten Informationen benutzen, um die Nutzung von tt.com auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser übermittelte und gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, dieses Cookie auf tt.com zu deaktivieren und die Informationsübermittlung über das Cookie zu unterbinden. Google Analytics deaktivieren
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/

Zur technischen Umsetzung der Deaktivierung wird im Browser ein Opt-Out Cookie gesetzt. Dieses Cookie dient ausschließlich der Zuordnung und Umsetzung des Widerspruchs. Bitte um Beachtung, dass ein Opt- Out Cookie aus technischen Gründen nur für den Browser, von dem aus es gesetzt wurde, Verwendung finden kann. Wenn die Cookies gelöscht oder einen anderen Browser bzw. ein anderes Endgerät verwendet wird, muss das Opt-Out erneut durchgeführt werden.

Facebook Ads

Wir nutzen das Online Marketing Tool Facebook Ads des Betreibers Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland.

Facebook Ads setzt Cookies und die Facebook Pixel-ID ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Zu diesem Zweck kann Meta auch Ihre Facebook-ID verwenden.

Darüber hinaus kann Facebook Ads mithilfe von Facebook Cookie, sog.Zielvorhaben erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Facebook-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft.

Weitere Informationen über den Inhalt von Facebook-Cookies und Pixel-ID finden Sie unter „Meta Cookie Richtlinie“.

Im Rahmen der Benutzung können Daten, wie insbesondere die IP-Adresse und Aktivitäten der Nutzer an einen Server von Meta übermittelt und dort gespeichert werden. Meta wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit eine Verarbeitung dieser Daten durch Dritte stattfindet.

Sie können der Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren widersprechen, indem Sie Cookies für Conversion-Tracking deaktivieren. Dies können Sie vornehmen unter „Anzeigeneinstellungen verwalten“.

Weitere Informationen darüber, wie Werbeanzeigen bei Facebook gesteuert werden, finden Sie unter „Steuern, welche Werbeanzeigen dir auf Facebook angezeigt“.

Die gespeicherten Daten werden nach 90 Tagen gelöscht. Weitere Informationen finden Sie unter:

3.4. Targeting-Cookies zu Werbezwecken auf den Webseiten der target group publishing gmbh (zustimmungspflichtige Cookies)

Die vom Geltungsbereich dieser Datenschutzinformation (siehe Punkt 1.) umfassten Webseiten und Apps verwenden KEINE Targetingcookies zu Werbezwecken.

3.5. Cookie-Einstellungen im Web-Browser und Widerrufsrecht

Der Browser lässt sich so einstellen, dass Cookies nur mit Einverständnis erstellt oder generell abgelehnt werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass ohne die oben angeführten erforderlichen Cookies Bereiche der Webseite eingeschränkt oder gar nicht nutzbar sind. Es besteht die Möglichkeit die Verwendung von "Cookies" zu steuern und gegebenenfalls zu verhindern, indem der Browser wie folgt konfiguriert wird:

3.6. Cookieliste
Funktionalitäts-Cookies auf tt.com inkl. Subseiten und Apps (erforderliche Cookies):

  • Bildschirmfoto-2023-11-20-um-173009

4. Hinweis auf die Betroffenenrechte und auf das Beschwerderecht

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

4.1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
a) Die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
b) Die Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden;
c) die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personengezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
d) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchrechts gegen diese Verarbeitung;
f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
g) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden;
h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

4.2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

4.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

a) Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
b) Die Verarbeitung unrechtmäßig ist;
c) Der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
d) Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedsstaates verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen durchgeführt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4.4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;
2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
3) Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so tritt er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
1) Zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
2) Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
3) Aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
4) Für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische
Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung
unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
5) Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4.5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Kategorien von Empfängern unterrichtet zu werden.

4.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

1) Die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a oder Art. 9 Abs 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO beruht und
2) Die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist. Freiheiten und Recht anderer Personen dürfen dadurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

4.7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6. Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, der kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zweck derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für den Zweck der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für dieses Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

4.8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

4.9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung –  einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

1) Für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist;
2) Aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

3) Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs 2 lit a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlich der in 1) und 3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Recht und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunktes und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

4.10. Beschwerderecht

Hinweis auf das Beschwerderecht: Wenn Sie Fragen zum Datenschutz oder einen Beschwerdefall vorzutragen haben, wenden Sie sich bitte zunächst an uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Telefonnummer +43 512 5354
4740.

Ferner weisen wir Sie auf das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde hin (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, +43 1 52 152-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) hin.

20. November 2020 | AutorIn: top.tirol Redaktion |

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen