Skip to main content

Einsatz im großen Stil

170 Einsatzkräfte waren bei der Großübung im Einsatz.

Einsatz im großen Stil

170 Einsatzkräfte waren bei der Großübung im Einsatz.

Artikel teilen

Am 6.10. hieß es "Alarm" im 3CON-Headquarter Ebbs in Tirol. Die Feuerwehren Ebbs, Buchberg, Kufstein, Rettenschöss, Niederndorf, Erl, Walchsee, der Samariter-Bund Tirol und das Rote Kreuz Kufstein rückten an. Aber keine Sorge, nur zur Probe!

Die knapp 170 Einsatzkräfte mit insgesamt 37 Lösch- und Rettungsfahrzeugen und das 3CON-Sicherheitsteam übten den Ernstfall am 35.000 Quadratmeter großen Firmenareal. Michael Leitner, Einsatzleiter der Gemeinschaftsübung und Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ebbs: "Übungsgelegenheiten in dieser Größenordnung und mit solch einem realitätsnahen Szenario haben wir nicht so oft. Im Besonderen die Abstimmung, Aufgabenaufteilung, Kommunikation und Koordination unter so vielen einzelnen Einsatzteams war eine Besonderheit."

In regelmäßigen Abständen lädt 3CON die Einsatzkräfte der Umgebung zum Probeeinsatz ein. "Solche Proben, sind uns enorm wichtig. Wir haben 2020/21 unsere Produktionsflächen erweitert. Seitdem gab es keinen Übungseinsatz mehr bei uns. Es beruhigt zu wissen, dass, die umliegenden Einsatzstellen nun das neue Areal kennengelernt haben", erläutert 3CON-Sicherheitsbeauftragter Hannes Rabl.

Infolge der unter anderem inszenierten Gasexplosion mit starker Rauchbildung und eines Flurförderfahrzeugunfalls wurden insgesamt 47 Menschen (Statisten) mit unterschiedlichsten Verletzungsgraden erfolgreich geborgen und erstversorgt. Aber nicht nur die Übungseinsätze verliefen an diesem Tag erfolgreich, sondern auch zwei spezielle Prüfungen. "Wir haben diese besondere Gelegenheit und Situation doppelt genutzt. In diesem Einsatzrahmen konnten wir auch zwei Prüfungen zum Einsatzleiter abnehmen, die mit Bravour bestanden wurden", erklärt Roland Volland, Übungsleiter Rotes Kreuz Kufstein, zufrieden.

Im Ernstfall können wir bei 3CON jetzt sicher sein, wir sind in besten Händen – Danke an alle Beteiligten für die beeindruckende Demonstration!

11. Oktober 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: 3CON Anlagenbau GmbH

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen