Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter

floMOBIL startet Public E-Carsharing im Bezirk Landeck

Gemeinsam mit Raiffeisen, den Kommunen und dem E-Carsharing-Anbieter floMOBIL wurde ein innovatives Kooperationskonzept entwickelt.

floMOBIL startet Public E-Carsharing im Bezirk Landeck

Gemeinsam mit Raiffeisen, den Kommunen und dem E-Carsharing-Anbieter floMOBIL wurde ein innovatives Kooperationskonzept entwickelt.

An gleich neun Standorten findet man ab Oktober ein E-Auto des E-Carsharing-Anbieters floMOBIL. Gemeinsam mit den Raiffeisenbanken im Bezirk Landeck und 9 Gemeinden des Bezirkes, kann dann das neue Mobilitätsangebot an den Standorten Schönwies, Landeck, Zams, Serfaus, Fiss, Ried, Ischgl, St. Anton am Arlberg und Kappl von Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen genutzt werden. Mit floMOBIL, dem E-Carsharing-Service der Stadtwerke Wörgl, wird auf einen etablierten und fortschrittlichen Komplettanbieter aus Tirol gesetzt.

Möglich wird das Angebot durch eine Zusammenarbeit mit der KEM-Landeck und dem Regionalmanagement Landeck. Gemeinsam mit Raiffeisen, den Kommunen und dem E-Carsharing-Anbieter floMOBIL wurde ein innovatives Kooperationskonzept entwickelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: „Mit den neun neuen Standorten im Bezirk Landeck wächst unser floMOBIL Netz auf nun über 30 Standorte in ganz Tirol an. floMOBIL Nutzer:innen haben somit Zugriff auf mehr als 40 Fahrzeuge verteilt von St. Anton a. A. bis nach Zell am See in Salzburg,“ freut sich der Bereichsleiter von floMOBIL Gerhard Dummeldinger.

„Um das Gesamteinsparungsziel von 37 Prozent zu erreichen, muss die Mobilität den größten Teil beitragen. Bis 2050 soll die diese emissionsfrei werden und deren Energiebedarf um 65 Prozent sinken. Konzepte wie E-Carsharing und der Ausbau des öffentlichen Verkehrs sind dabei ein Schlüsselfaktor, um das Ziel TIROL 2050 energieautonom zu erreichen. Gibt es einen E-Carsharing-Standort in der Nähe des Wohnorts, kann es schnell den Zweitwagen ersetzen. Weshalb solche Initiativen wie im Bezirk Landeck eine großartige Entwicklung ist“, so DI Bruno Oberhuber, Geschäftsführer der Energieagentur Tirol.

10. Oktober 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Social Mountain | Stadtwerke Wörgl GmbH

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - floMOBIL startet E-Carsharing im Bezirk Landeck

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen