Skip to main content

Kitzbühel: Alpenrallye mit frischem Wind

Die Kitzbüheler Alpenrallye bietet ein unvergleichliches Panorama

Kitzbühel: Alpenrallye mit frischem Wind

Die Kitzbüheler Alpenrallye bietet ein unvergleichliches Panorama

Artikel teilen

Die Kitzbüheler Alpenrallye stellt sich neue auf und geht mit vollem Elan in die 36. Auflage. Anmeldungen ab sofort möglich! 

Seit Jahrzehnten ist die Kitzbüheler Alpenrallye ein Fixtermin im Oldtimer Rallye Kalender und erfreut sich über anhaltende Beliebtheit. Um die Attraktivität der Veranstaltung auch in Zukunft hochzuhalten, wurde das Organisationsteam der Rallye teilweise durch engagierte Organisatoren des Kitzbüheler ATP Tennis Turniers erweitert. 

Mit innovativen Ideen bei etablierter Qualität wird Kitzbühel von 24. Bis 27. Mai 2023 einmal mehr Austragungsort der Alpenrallye und bietet ein Motorsportspektakel für Jung und Alt. Wie jedes Jahr macht die Kitzbüheler Alpenrallye auch heuer ihren Namen alle Ehre und bietet eine Strecke mit unvergleichlichem Panorama. Von der beeindruckenden Felbertauernstraße, über den hochalpinen Großglockner bis hin zum malerischen Chiemgau in Bayern bekommen die Teilnehmer auf der über 500 Kilometer langen Rallye einige Highlights zu Gesicht. 

Neben den bestehenden Klassements feiert heuer die Serie „Exceptional Cars“ ihr Debüt. Diese neue Wertungsklasse ermöglicht Besitzern von besonders exotischen sowie jungen Fahrzeugen eine Rallye Teilnahme in einer separaten Gruppe.

Um der Rallye neues Leben einzuhauchen, wird Teilnehmern unter 30 Jahren eine Ermäßigung von 400,- Euro auf das Nenngeld gewährt. Dadurch wird die Attraktivität der Veranstaltung gesteigert und der jüngeren Generation der Einstieg in die Faszination Alpenrallye erleichtert. 

Die Anmeldung ist zum Classic Highlight des Jahres ist ab sofort möglich und neben den bereits verfügbaren Kombiangeboten aus Startgeld und Hotel steht das Team der Kitzbüheler Alpenrallye für jegliche Anfragen gerne zur Verfügung. 

https://www.anmeldung.alpenrallye.at

 

14. Februar 2023 | AutorIn: Bruno König | Foto: A.Ritsch

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen