Skip to main content

Krankenhaus Reutte setzt auf BIO vom BERG-Produkte

Freuen sich über die gelungene Kooperation, v.l.n.r.: Helmut Ziegler (Verwaltungsdirektor BKH Reutte), Simon Wolf (Obmann Bioalpin eGen.), Martin Wegmann (Küchenleiter BKH Reutte), Alexander Buchacher (Küchenleiter-Stv. BKH Reutte) und Hanspeter Wagner (Obmann Krankenhausverband Bezirk Reutte).

Krankenhaus Reutte setzt auf BIO vom BERG-Produkte

Freuen sich über die gelungene Kooperation, v.l.n.r.: Helmut Ziegler (Verwaltungsdirektor BKH Reutte), Simon Wolf (Obmann Bioalpin eGen.), Martin Wegmann (Küchenleiter BKH Reutte), Alexander Buchacher (Küchenleiter-Stv. BKH Reutte) und Hanspeter Wagner (Obmann Krankenhausverband Bezirk Reutte).

Artikel teilen

Das Bezirkskrankenhaus Reutte ist die erste Gesundheitseinrichtung in Tirol, die in ihrer Großküche regionale Bioprodukte der Erzeugergenossenschaft Bioalpin eGEn. (Marke BIO vom BERG) verarbeitet. Verwaltungsdirektion und Küchenleitung zeigen, dass durch geschickte Planung und Budget-Verwaltung der Einkauf heimischer Biolebensmittel auch in Großküchen möglich ist. Die Versorgung der Patientinnen und Patienten mit gesundem, nahrhaftem Essen sowie die Unterstützung der heimischen Biolandwirtschaft stellen für die Verantwortlichen eine Win-Win-Situation dar.

Seit Sommer 2022 bezieht das Bezirkskrankenhaus Reutte Milch, Naturjoghurt und Fruchtjoghurt von BIO vom BERG. Damit zählt es tirolweit zu den ersten öffentlichen Einrichtungen mit Großküchen, das auf heimische Bioprodukte setzt. „Dass sich Großbetriebe für Bio entscheiden, ist noch immer etwas Besonderes. Wir freuen uns sehr über den Schritt, den das Bezirkskrankenhaus Reutte gegangen ist. Damit leisten die Verantwortlichen einen wertvollen Beitrag zur Förderung der heimischen kleinstrukturierten Bio-Berglandwirtschaft und sind der Beweis dafür, dass Bioprodukte Eingang in die Großküche finden können“, erläutert Bioalpin-Obmann Simon Wolf und hofft auf zahlreiche Nachahmer.

Engagierte Mitarbeiter als Wegbereiter

Den Start der Kooperation leiteten Martin Wegmann, Küchenleiter am Bezirkskrankenhaus Reutte, und sein Stellvertreter Alexander Buchacher in die Wege. Auf ihre Anfrage bei Bioalpin-Geschäftsführer Björn Rasmus folgten Terminvereinbarungen zur Besichtigung ausgewählter Mitgliedsbetriebe. „Das Kennenlernen der Menschen und Arbeitsweisen in den Biosennereien am Niederndorfberg und im Zillertal hinterließ großen Eindruck. Die heimische Landwirtschaft ist eines unserer wichtigsten Güter. Wir müssen darauf schauen und wertschätzen, was wir vor Ort haben“, schildert Küchenleiter-Stv. Alexander Buchacher. Neben der Unterstützung der heimischen Biobäuerinnen und -bauern waren die ehrliche und nachhaltige Produktionsweise sowie der Mehrwert der nahrhaften, geschmackvollen Lebensmittel weitere Beweggründe für den Start des Einkaufs von BIO vom BERG-Produkten.

Durchschnittlich 100 Liter Biomilch pro Woche

Der ersten Lieferung gingen aufwändige Planungen voraus. „Der Einkauf von Lebensmitteln im höheren Preissegment gelingt durch geschicktes Management. Unser Team leistet hervorragende Arbeit bei der Planung der Speisepläne und der Budget-Verwaltung“, erklärt Helmut Ziegler, Verwaltungsdirektor am Bezirksrankenhaus Reutte. Die Belieferung mit den BIO vom BERG-Produkten erfolgt über die Tiroler Bauernprodukte GmbH (TBP), die es sich zum Ziel gemacht hat, den Vertrieb heimischer Lebensmittel zu professionalisieren. „Derzeit bekommen wir im Durchschnitt 100 Liter Biomilch wöchentlich nach Reutte geliefert. Außerdem beziehen wir das BIO vom BERG-Naturjoghurt und die kleinen Fruchtjoghurts im Glas“, führt Alexander Buchacher aus. „Die Fruchtjoghurts kommen bei den Patientinnen und Patienten besonders gut an. Je nach Auslastung benötigen wir 50 bis 60 Gläser pro Woche, manchmal sogar 100. Bei diesem regionalen Produkt wird zusätzlich Plastikmüll vermieden.“ Das Team um Küchenleiter Martin Wegmann arbeitet bereits an einer Ausdehnung des Sortiments.

Über BIO vom BERG

Mehr als 600 Biobäuerinnen und -bauern produzieren für die einzige unabhängige Bio-Erzeugermarke Tirols. BIO vom BERG garantiert eine einzigartige Bio-Qualität, nachhaltige und faire Produktionsbedingungen und den Erhalt der kleinstrukturierten heimischen Berglandwirtschaft. Das vielseitige Sortiment umfasst rund 400 Artikel, von Milch- und Käseerzeugnissen über Fleisch, Wurst, Obst und Gemüse bis hin zu Brot und Gebäck. BIO vom BERG legt die Latte höher als das EU-Bio-Gütesiegel und setzt auf den BIO AUSTRIA-Qualitätsstandard und damit auf strengste Kontrollen.

12. Juli 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Christoph Nösig

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen