Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter

MPREIS unterstützt „1. Tiroler Biodiversitäts-Award“

Die Förderung der Bienenvielfalt ist MPREIS ein zentrales Anliegen.

MPREIS unterstützt „1. Tiroler Biodiversitäts-Award“

Die Förderung der Bienenvielfalt ist MPREIS ein zentrales Anliegen.

Der Tiroler Lebensmitteleinzelhändler MPREIS, der sich mit eigenen Projekten für den Erhalt der Artenvielfalt einsetzt, unterstützt den „1. Tiroler Biodiversitäts-Award“.

Am 25. Mai 2023 wird im Rahmen eines Biodiversitäts-Symposiums in Strass im Zillertal der „1. Tiroler Biodiversitäts-Award“ verliehen, den BIO AUSTRIA und BIO vom BERG ins Leben gerufen haben. Der Award zeichnet Betriebe aus, die sich in hohem Maße für Biodiversität einsetzen, schützenswerte Flächen pflegen und Renaturierungsmaßnahmen durchführen. Der Tiroler Nahversorger MPREIS unterstützt die neue Auszeichnung mit Warengutscheinen. „Eine nachhaltige Wirtschaftsweise muss das gesamte Ökosystem berücksichtigen. Da sich MPREIS für den Erhalt und die Förderung der Artenvielfalt einsetzt, wollten wir auch beim 1. Tiroler Biodiversitäts-Award unbedingt mit im Boot sein“, so die beiden MPREIS-Geschäftsführer Martina Dutzler und David Mölk.

Kooperation mit Bio-Bauern, eigene Artenschutzprojekte und Bildungsangebote

Als regionales Familienunternehmen mit der eigenen Bäckerei Therese Mölk sowie der „Alpenmetzgerei“ ist MPREIS neben seiner Funktion als Lebensmitteleinzelhändler auch Lebensmittelproduzent. „Aus diesem Grund ist Biodiversität, die Voraussetzung für die Herstellung von gesunden Lebensmitteln ist, für uns besonders wichtig“, so die MPREIS-Geschäftsführung.

Bereits seit über 20 Jahren beliefern Bio-Bauern den Tiroler Nahversorger. Jenen unter ihnen, die eigenes Brotgetreide pflanzen und ernten, bietet MPREIS fix vereinbarte Abnahmepreise, die über dem Weltmarktniveau liegen. Mit dem Areal „Thereses Bienen, Feld & Wildnis“ wurde am MPREIS-Firmenstandort in Völs bei Innsbruck ein vielschichtiges Projekt rund um Artenvielfalt und Bio-Landwirtschaft geschaffen. Auf einem sechs Hektar großen Acker werden Bio-Getreide für die firmeneigene Bäckerei, Bio-Kartoffeln und Bio-Braugerste angebaut. Sehr wertvoll für (Wild)bienen, die MPREIS ein besonderes Anliegen sind, aber auch für Vögel und Säugetiere, sind die 4.000 Quadratmeter umfassenden Ackerrandhecken und Blühflächen rund um das Bio-Feld. Bereits nach kurzer Zeit haben dort viele Arten, insbesondere Insekten und Vögel, die Nahrungs-, Lebens- und Rückzugsräume gut angenommen.

Im Rahmen von kostenlosen Bildungsangeboten können Schulklassen an Führungen und Workshops bei „Thereses Bienen, Feld & Wildnis“ teilnehmen. Ähnliche Bildungsprogramme sind auch fester Bestandteil der MPREIS-Lehrlingsausbildung.

22. Mai 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Rudolf Hofer

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - MPREIS unterstützt „1. Tiroler Biodiversitäts-Award“

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen