Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter

Nachhaltigkeitswoche an der FH Kufstein

Der Workshop zum Thema Energiewende im lokalen und glauben Kontext mit Prof. Dr. Miranda Schreurs (TU München) war eine der vielzähligen, gut besuchten Veranstaltungen der Nachhaltigkeitswoche.

Nachhaltigkeitswoche an der FH Kufstein

Der Workshop zum Thema Energiewende im lokalen und glauben Kontext mit Prof. Dr. Miranda Schreurs (TU München) war eine der vielzähligen, gut besuchten Veranstaltungen der Nachhaltigkeitswoche.

Bereits zum vierten Mal ermöglichte die erfolgreiche Veranstaltungswoche einen offenen Austausch über die vielseitigen Facetten der Nachhaltigkeit.

Vom 19. bis 22. Juni 2023 standen Aktionen, Vorträge, Ausstellungen und Workshops auf dem Programm der Nachhaltigkeitswoche an der FH Kufstein Tirol, das genau so vielfältig ist wie die Thematik selbst. Von Diskussionsrunden mit Expert:innen über Open-Space-Expositionen bis hin zu themenbezogenen Filmabenden und Fahrradtouren konnten sich Studierende, Mitarbeitende und Interessierte mit den unterschiedlichsten Aspekten auseinandersetzen und selbst aktiv werden. Jeder Tag hatte dabei einen anderen Schwerpunkt. So gab es Interessantes zu den Themen Mobilität, Energiewende, Ernährung und Kreislaufwirtschaft zu entdecken. In diesem Jahr verzeichneten die Projektverantwortlichen rund 1.600 Teilnahmen.

Studiengangsübergreifendes Praxisprojekt

Organisiert wurde die Nachhaltigkeitswoche auch in diesem Jahr in Form eines Praxisprojekts von Studierenden aus den Studiengängen Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement und Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement. „Die Nachhaltigkeitswoche an der Fachhochschule ist eine einzigartige Plattform für Austausch und Diskussionen zwischen allen Interessierten“, sagt Dr. Miriam Lettner, die sich als Hochschullehrerin für Nachhaltigkeitsmanagement für das Event verantwortlich zeichnet. „Das vielseitige Programm spricht eine breite Zielgruppe an und über die vergangenen Jahre konnten wir bemerken, dass das sowohl Bewusstsein als auch das Engagement zu diesem aktuellen Thema immer weiter steigen.“ Die Studierenden organisierten die Veranstaltung und kooperierten mit regionalen Unternehmen – darunter Beecar E-Carsharing, die Sparkasse Kufstein und der Dämmstoffhersteller Steinbacher – sowie mit verschiedenen Schulen. Somit vereinten sie verschiedene Gesellschafts- und Altersgruppen miteinander.

Abwechslungsreiches Programm mit Expert:innen aus Wirtschaft und Wissenschaft

Aktuelles aus Wissenschaft und Wirtschaft konnten die Teilnehmer:innen in den organisierten Vorträge erfahren: Am Montag stand das Themenfeld Wasserstoff mit Schwerpunkten auf Infrastruktur und Anwendungen auf der Agenda. Vortragende waren Nikolaus Fleischhacker (Green Energie Center), Marc Meder (Deep Blue Aviation) und Julian Bialas (FH Kufstein Tirol). Prof. Dr. Miranda Schreurs (TU München) hielt am Dienstag einen aufschlussreichen Workshop zum Thema Energiewende ab und diskutierte im Vortrag Energie der Zukunft mit Nora Els PhD (Energie Tirol2050), Iwan Planatscher (Leitwind) und Dr. Leo Satzinger (Land Tirol). Am Donnerstag gab es Einblicke in die Dekabonisierungspfade in der Immobilienbranche und Prof. Dr. Sven Bienert stellte den Carbon Risk Real Estate Monitor vor. Abgeschlossen wurde die Nachhaltigkeitswoche mit lehrreichen Vorträgen und Diskussion zum Thema EU-Taxonomie-Verordnung, nachhaltigen Investitionen und Kreislaufwirtschaft mit Nicole Schreyer (Klima Strategie GmbH), Jürgen Singer (Sparkasse Kufstein) und Maximilian Bernard (Steinbacher Dämmstoffe).

Aber auch die kreativen Aktionen wie ein Upcycling-Nähworkshop, Tipps und Tricks für Kochen ohne Strom im Notfall oder ein Workshop zum Thema Vermeidung von Lebensmittelabfällen durch Konservierung fanden großen Anklang bei den Besucher:innen. Auch das Vergnügen kam nicht zu kurz: Spiel und Sport im Stadtpark, das ÖH-Sommerfest und ein Open-Air-Rad-Kino lockten zusätzliche Teilnehmer:innen an. Natürlich waren alle Veranstaltungen als Green Event Tirol zertifiziert.

Zukunftsorientiertes Studium mit Praxisbezug 

FH-Geschäftsführer Prof. (FH) Dr. Thomas Madritsch lobte den wiederkehrenden Erfolg der Veranstaltungsreihe: „Die zahlreichen Interessent:innen bei uns am Kufsteiner Campus zeigen uns jedes Jahr, wie wichtig es ist, innovative Lösungsansätze für eine nachhaltige Zukunft zu finden. Wir sind stolz darauf, Vorreiter in diesem Bereich zu sein – nicht nur mit unseren einzigartigen Bachelor- und Masterstudiengängen Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement, sondern auch mit der Initiierung von Events wie der Nachhaltigkeitswoche. Mit Praxisprojekten dieser Art bereiten wir unsere Studierenden fachgerecht auf die Anforderungen des neuen Arbeitsmarktes vor.“ 

28. Juni 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: FH Kufstein

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Nachhaltigkeitswoche an der FH Kufstein

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen