Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter

ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Innsbruck: 20 Jahre

ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Innsbruck feiert seinen 20. Geburtstag

ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Innsbruck: 20 Jahre

ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Innsbruck feiert seinen 20. Geburtstag

 

Das ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum in Innsbruck öffnete am 8. Mai 2003 seine Pforten. Nach der gesetzlichen Einführung der Mehrphase-Führerscheinausbildung wurde das Zentrum nach einer Bauzeit von knapp acht Monaten eröffnet und hat sich seither zu einem der wichtigsten Anbieter von Fahrsicherheitstrainings im Westen Österreichs entwickelt.

Mit einer Investition von 5,6 Millionen Euro leistete der ÖAMTC einen wichtigen Beitrag im Sinne der Verkehrssicherheit für die Region. "Seit dem Start konnten wir rund 200.000 Personen bei uns am Zenzenhof begrüßen und haben seither über 20.500 Kurse abgehalten. In den vergangenen 20 Jahren hat sich auch in Sachen Fahrzeugtechnologie einiges entwickelt. Um die hohe Qualität der Kurse kontinuierlich aufrecht zu erhalten, haben wir unsere Trainings stets mit Blick auf Innovationen und Entwicklungen in der Unfallforschung angepasst", freut sich Zentrumsleiter Martin Huber.

"Lernen durch Erleben"

Das Gelände des ÖAMTC Fahrtechnik Zentrums in Innsbruck umspannt sechs Hektar Fläche mit verschiedenen fahrdynamischen Pisten. Die maßgeschneiderten Trainings richten sich sowohl an langjährige, erfahrene Autofahrer:innen als auch an Führerscheinneulinge, Motorradfahrer:innen, Nutzfahrzeuglenker:innen und neuerdings sogar Drohnenpilot:innen. In den Kursen trainieren die Teilnehmer:innen praxisnah, wie man hinter dem Steuer korrekt reagiert, um Gefahren abzuwenden – unter anderem mit dem Auto auf der Schleuderplatte. "Ein weiterer wichtiger Teil unserer täglichen Arbeit liegt in der Weiterbildung bestens geschulter Berufsfahrer:innen, die wir für sicheren Straßenverkehr und eine wirtschaftliche Fahrweise vorbereiten", erklärt Huber. In Tirol wird die erste maßgeschneiderte Ausbildung für Berufsfahrer:innen in Österreich durchgeführt: Teilnehmer:innen erhalten nach Erwerb der Lenkberechtigung eine umfangreiche, auf die berufliche Praxis zugeschnittene, fahrerische Ausbildung in den Fahrtechnik Zentren und werden dabei von den Profis der ÖAMTC Fahrtechnik trainiert – alles aus einer Hand. 

Neben dem regulären Trainingsbetrieb fanden und finden in Innsbruck diverse neue und etablierte Fahrsicherheitsevents wie u. a. "Österreichs sicherster Motorradfahrer" und das Verkehrssicherheitsevent für Damen, der "She's Mercedes Lady Day" statt.

Nähere Informationen zur ÖAMTC Fahrtechnik finden Sie online unter www.oeamtc.at/fahrtechnik

  • Bildschirmfoto-2023-05-05-um-085351

    Martin Huber, Leiter des ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Innsbruck

05. Mai 2023 | AutorIn: Bruno König | Foto: ÖAMTC/ Houdek

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Innsbruck: 20 Jahre

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen