Skip to main content

Prüfungsschwerpunkte durch Finanzpolizei & Finanzamt

Prüfungsschwerpunkte durch Finanzpolizei & Finanzamt

Artikel teilen

Die Finanzverwaltung hat darüber informiert, welche Prüfungsschwerpunkte die Finanzpolizei und das Finanzamt in nächster Zukunft planen.

Deshalb hier unsere Tipps, wie Sie sich auf diese Prüfungen vorbereiten können:

  • Registrierkassenprüfung: Wer hier nicht sorgsam genug ist, kann schnell eine Strafe in einer Höhe von bis zu € 5.000,- bekommen – stellen Sie daher sicher, dass sie die Jahresbelege Ihrer elektronischen Registrierkasse spätestens bis zum 15.02.2023 überprüft haben.
  • Belegerteilungspflicht: Vergessen Sie nicht, Ihren Kund:innen immer einen Beleg zu geben. Die die Finanzpolizei prüft dies häufig mit Mystery Shopping.
  • COVID-19-Prüfung im Rahmen des CFPG: Förderungsprüfungen! Argumente und geplante Einsparmaßnahmen bereit halten.
  • Arbeitszeitaufzeichnungen: Bei lückenhaften oder fehlenden Grundaufzeichnungen kann es bereits bei leichten Übertretungen zu Strafen kommen.
27. Februar 2023 | AutorIn: Daniel Nöbauer | Foto: Shutterstock

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen