Skip to main content

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 664

Tag der Tiroler Dachdecker, Glaser und Spengler

Beim diesjährigen Tag der Tiroler Dachdecker, Glaser und Spengler (v.l.): Moderator und Zauberer Markus Gimbel, Dachdecker-Berufsgruppensprecher Hannes Stöckholzer, Bundesinnungsmeister Walter Stackler, Christoph Hofmann (WK Tirol), Landesinnungsmeister Thomas Senn und Innungsgeschäftsführer Matthias Marth.

Tag der Tiroler Dachdecker, Glaser und Spengler

Beim diesjährigen Tag der Tiroler Dachdecker, Glaser und Spengler (v.l.): Moderator und Zauberer Markus Gimbel, Dachdecker-Berufsgruppensprecher Hannes Stöckholzer, Bundesinnungsmeister Walter Stackler, Christoph Hofmann (WK Tirol), Landesinnungsmeister Thomas Senn und Innungsgeschäftsführer Matthias Marth.

Artikel teilen

Die Tiroler Landesinnung lud ihre Mitglieder kürzlich nach langer, pandemiebedingter Pause wieder zum Tag der Dachdecker, Glaser und Spengler ins Salzlager Hall. Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich auf hohem Niveau fortzubilden und sich bei den Fachausstellern über die neuesten Produkte und Trends zu informieren.

Das hochkarätige Programm bot eine Mischung aus Fachvorträgen, Ausstellergesprächen und geselligem Beisammensein. Für eine kurzweilige Moderation sorgte Zauberer und Bauchredner Markus Gimbel. Der Sachverständige Michael Marte referierte über Veränderungen in der Normenwelt während Michael Fiedler den Teilnehmern ein Update zu den in der Branche unverzichtbaren Absturzsicherungen lieferte. Von zahlreichen Neuerungen in der Spenglerbranche wusste Günther Braitner zu berichten. Einen kurzen Ein- und Ausblick in die Zukunft der Fachkräfteausbildung gab Johanna Stecher vom Lehrlingsförderservice der Tiroler Wirtschaftskammer. „Der Tag der Dachdecker, Glaser und Spengler war ein voller Erfolg und hat gezeigt, wie wichtig es ist, sich persönlich zu treffen und sich gemeinsam auszutauschen“, freute sich Landesinnungsmeister und Spengler-Berufsgruppensprecher Mst. Thomas Senn.

Offizielle Vorstellung der neuen Kampagne

Dem Ausbildungsthema widmet sich auch die neue österreichweite Werbekampagne „Ich mach das.“ der Dachdecker, Glaser und Spengler, die bei der Veranstaltung erstmals der breiteren Tiroler Fachöffentlichkeit vorgestellt wurde. Die Lehrlingskampagne wird künftig auf ganz Österreich ausgerollt. „Wir möchten die Jugendlichen möglichst direkt ansprechen und dort abholen, wo sie sich ohnehin gerne aufhalten – in den sozialen Medien“, erklärte der Berufsgruppensprecher der Glaser, Mst. Walter Stackler. Sein Berufsgruppensprecher-Kollege von den Dachdeckern, Mst. Hannes Stöckholzer, ergänzte: „Die Kampagne wird zur Sichtbarkeit unserer traditionsreichen und spannenden Berufe beitragen.“

13. März 2023 | AutorIn: top.tirol Redaktion | Foto: Michael Brunner/conkreative

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen