Skip to main content

Wenn das Finanzamt bei Ihnen einkauft

Wenn das Finanzamt bei Ihnen einkauft

Artikel teilen

In Österreich besteht seit Einführung der Registrierkassenpflicht auch eine Belegerteilungspflicht.

Die Belegerteilungspflicht gilt ab dem ersten Barumsatz – EGAL ob eine Registrierkassenpflicht besteht oder nicht. Im Klartext heißt das: Jeder Unternehmer muss einen Beleg an seinen Kunden ausgeben, wenn dieser bar bezahlt. Was der Kunde mit dem Beleg macht, bleibt ihm überlassen – denn es besteht keine Belegannahmepflicht in Österreich.

Erfahren Sie mehr über das Mystery Shopping der Finanzpolizei, was auf einem Beleg draufstehen muss und welche Ausnahmen es gibt: https://fidas.at/innsbruck/aktuelles-innsbruck/

27. März 2023 | AutorIn: Daniel Nöbauer | Foto: Shutterstock

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen