Skip to main content
Rankings - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Rankings
Unternehmensverzeichnis - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Unternehmen
Newsletter - top.tirol - Wirtschaftsnachrichten aus Tirol
Newsletter
In Lösungen denken

Spiegltec erweitert Leistungsangebot um Produktionsspezialmodule

Die von Spiegltec angebotenen Skids sind trotz ihrer teilweisen Standardisierung zu einem hohen Grad individualisierbar.
In Lösungen denken

Spiegltec erweitert Leistungsangebot um Produktionsspezialmodule

Die von Spiegltec angebotenen Skids sind trotz ihrer teilweisen Standardisierung zu einem hohen Grad individualisierbar.

Artikel teilen

Das Tiroler Unternehmen Spiegltec erweitert sein Leistungsportfolio und bietet nun auch vollständig vorgefertigte Prozesseinheiten, sogenannte Skids bzw. Package Units, an.

Diese werden unabhängig gebaut, getestet und qualifiziert und können direkt in bestehende Produktionsanlagen integriert werden, was für Unternehmen eine enorme Zeitersparnis darstellt und den Marktanforderungen nach mehr Modularität und Flexibilität im Produktionsanlagenbau entgegenkommt. Diese Erweiterung stellt für Spiegltec die logische Fortsetzung seines Angebots dar, das stets auf das Anbieten von Lösungen abzielt.

In den vergangenen 25 Jahren hat sich Spiegltec vom spezialisierten Planungsbüro zum holistisch agierenden Anbieter für sämtliche Leistungen aus EPCMV-Kontrakten (Engineering, Procurement, Construction Management, Validation) für IndustriekundInnen in den Bereichen Pharma, Chemie und Life Science entwickelt. Getreu dem Firmen-Credo „Wir ermöglichen Fortschritt“ wächst Spiegltec mit den Anforderungen aus den betreuten Märkten weiter und bietet jetzt auch die Lieferung und Montage von vorgefertigten Anlagenteilen, sogenannten Skids und Package Units, an. Produktionsanlagen müssen aufgrund kürzerer Innovationszyklen und dem Bedarf an Modularität (z.B. kurzfristige Umstellung einer Anlage auf Impfstoff-Produktion) einfacher adaptierbar sein.

SPIEGLTEC Skids ProcessUnits 1 PeterKoren

Spiegltec Skids-Process Unit

Die von Spiegltec angebotenen Skids sind trotz ihrer teilweisen Standardisierung zu einem hohen Grad individualisierbar und bestehen aus mobilen und damit transportierbaren Apparaten, Rohrleitungen und Automatisierungssystemen. Diese werden extern gebaut, getestet und qualifiziert und können so in kurzer Zeit bei KundInnen in bestehende Anlagen integriert werden. Die Werkstattfertigung ermöglicht zudem eine besonders hohe Qualität, ein effizientes Anlagen-Layout durch verringerten Flächenbedarf sowie die Vereinfachung künftiger Nachrüstung oder Wartung. All dies zahlt auf die neuen Kundenanforderungen ein bzw. greift diesen voraus.

„Skids bzw. Package Units sind eine wichtige Erweiterung unseres Leistungs- und Produktportfolios, mit der wir unseren KundInnen noch mehr Services aus einer Hand anbieten können. Gemäß unserem holistischen Ansatz denken wir damit unsere Rolle als systemunabhängiger One-Stop-Shop für sämtliche EPCMV-Agenden weiter – von der Planung über die Ausstattung und das Prozessmanagement bis hin zur fertigen und erfolgreich in Betrieb genommenen Anlage“, erklärt Christian Peintner, Geschäftsführer von Spiegltec.

In Kombination mit dieser ganzheitlichen, lösungsorientierten Projektbetrachtung und -abwicklung schaffen die fertigen Komponenten damit großes Potenzial für Fortschritt und Innovation.

Erfolgreiche Skid-Projekte umgesetzt

Im Rahmen der Ausstattung einer Pharma-Zellkultur-Produktionsanlage wurden bereits Skid-Projekte erfolgreich umgesetzt. So liefert Spiegltec aktuell Bioreaktor-Skids, bei deren Fertigung und Montage die Wünsche des Auftraggebenden umgesetzt und die Erwartungen in Sachen Qualität und Inbetriebnahme weit übertroffen wurden. Dies beweist nicht nur, dass Verbindlichkeit bei Spiegltec oberste Priorität hat, sondern zeigt außerdem die hohe Kompetenz in Bezug auf das Management von Einkauf und Fertigung. Durch das umfassende Service konnten die Aufwände für den Endkunden hinsichtlich Koordination und Projektabwicklung, Engineering und Qualifizierung auf ein Minimum reduziert werden.

„Bei der Lieferung von vorgefertigten Prozesseinheiten erfolgt der Übergang vom Design über die Beschaffung und Fertigung bis hin zur Qualifizierung nahtlos und effizient − wie aus einem Guss. Dabei legen wir großen Wert auf eine transparente und lösungsorientierte Kommunikation, die sicherstellt, dass alle Stakeholder informiert sind und etwaige Hürden frühzeitig erkannt werden“, unterstreicht Thomas Hechenblaickner, Mitglied der Geschäftsleitung von Spiegltec. 

08. Juli 2024 | AutorIn: PM/Spiegltec | Foto: Spiegltec/Peter Koren

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen