Hörtnagl

 Innsbruck-Land      Gewerbe und Handwerk    
 in Maps anzeigen

Hörtnagl
Hörtnagl © Hörtnagl
Andrä Hörtnagl Produktion und Handel GmbH
Adresse: Trientlstraße 5, 6060 Hall i.T.
Telefon: +43 5223/506
Geschäftsführung: Herr Hans Plattner, Herr Mag. Johannes Chemnitz

Profil

Hörtnagl steht für hochwertige Produkte in gleichbleibender Qualität und regionaler Wertschätzung. Als führender Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren verarbeitet und veredelt das Tiroler Familienunternehmen ausschließlich Fleisch von Tieren, die in Tirol bzw. Österreich geboren, aufgewachsen und dort auch geschlachtet wurden. Diese strenge Herkunftsbezeichnung ist seit jeher Teil der Hörtnagl-Firmenphilosophie – genauso wie höchste Qualität und Nachhaltigkeit. Neben den 17 Filialen entlang der Inntal-Furche werden auch über 2.000 Hotellerie- und Gastronomiebetriebe in ganz Tirol und der Lebensmitteleinzelhandel beliefert.

Hinter Hörtnagl steckt Tiroler Familientradition mit Handschlagqualität – als bewährter Partner der Tiroler Landwirtschaft, als verantwortungsvoller Arbeitgeber und als verlässlicher Lieferant für die heimische Hotellerie und Gastronomie. Das im Jahr 1863 gegründete Unternehmen wird von Hauptgesellschafterin Doris Daum-Hörtnagl, dem geschäftsführenden Gesellschafter Hans Plattner und Geschäftsführer Mag. Johannes Chemnitz geleitet. Mit Andreas Plattner, dem Sohn von Hans Plattner, steht bereits die sechste Generation des Familienunternehmens in den Startlöchern.

Kennzahlen

  • 193

  • 183

  • 182

  • 174

Mitarbeiter *
  • 26.700.000

  • 26.600.000

  • 25.500.000

  • 24.600.000

Umsatz *
  • 17

Standorte *
Auszeichnungen
Out of Home Award Tirol - 2020 Tiroler Regionalitätspreis für Land- und Forstwirschaft 2016 Market Quality Award - 2019 Genuss Guide - 2007, 2009, 2010, 2019 Beste Marke - 2017 Fairness-Kristall der Tiroler Bauern - 2001 DLG Auszeichnungen Österreichisches Staatswappen - 1984 Tiroler Landeswappen - 1988
Beitrag teilen:

Mitarbeiter-Benefits

powered by top-arbeitgeber.tirol
  • Flexible Arbeitszeit
    Parkplatz
    hochwertige Arbeitsbekleidung
  • Essenszulage
    Kantine
  • Betriebsarzt
  • Verkehrsmittelzuschuss
  • Mitarbeitervergünstigungen

Offene Lehrstellen:

powered by karriere-mit-lehre.tirol
Einzelhandelskaufmann/frau – Feinkostfachverkauf Innsbruck-Stadt
Großhandelskaufmann/frau Innsbruck-Stadt
Informationstechnolog(e)in - Systemtechnik Innsbruck-Stadt

Meilensteine

  • Mag. Johannes Chemnitz ergänzt mit 1. November die Geschäftsführung des Unternehmens und arbeitet in enger Abstimmung mit Hans Plattner, Andreas Plattner und Frau Doris zusammen.

  • Hörtnagl feiert 150-jähriges Bestehen. In diesem Jahr erweiterte Hörtnagl die Produktionsstätte in Hall um 1.500 Quadratmeter.

  • 2004 flossen weitere zwei Mio. Euro in eine neue, hochmoderne 500 Quadratmeter große Halle für den Verpackungs- und Kommissionierungsbereich. 

  • 1996 übersiedelte Hörtnagl von Innsbruck nach Hall. In der neuen Zentrale wurde für eine Investitionssumme von knapp zehn Mio. Euro eine der modernsten Branchen-Produktionsstätten Österreichs errichtet.

  • Hans Plattner trat 1978 in das Familienunternehmen ein. Der Enkel von Martin Plattner ist heute als geschäftsführender Gesellschafter im Unternehmen tätig.

  • Seit 1976 lenkt KR Doris Daum-Hörtnagl in der vierten Generation das Unternehmen. Bruder Hans, der 1966 die Nachfolge von Vater Ernst Hörtnagl angetreten hatte, verstarb 1976 bei einem tragischen Flugzeugunglück. Mit Geschäftsführer Friedrich Auer und Gattin Claudia Auer-Hörtnagl, Tochter von Doris Daum-Hörtnagl, ist bereits die fünfte Generation im Unternehmen tätig.

  • Im Jahr 1899 ehelichte Hans Hörtnagl seine Anna, die aus der Metzgerfamilie Plattner aus Fulpmes stammte. Annas Brüder Martin und Max trugen tatkräftig zum weiteren Ausbau des Unternehmens bei.

  • Sohn Hans übernahm 1892 die Fleischwarenerzeugung und erwarb 1894 den Standort am Burggraben. Als echte Innovation aus dem Hause Hörtnagl konnten die Kunden damals die erste Kühlvitrine Tirols bestaunen.

  • Gründung des Unternehmens. Im Jahr 1863 eröffnete der Aldranser Metzgermeister Andrä Hörtnagl in der Innsbrucker Angerzellgasse ein kleines „Ladele“.

Fotos

  • Geschaftsfhrung
  • Handarbeit-in-Produktion
  • Hochwertige-Produkte
  • Frischetheke
  • bersicht-Filiale
  • Feinkostverkauf
  • Produktionsleitung

© Hörtnagl
zurück
* Basis der Daten sind öffentlich zugängliche Geschäftsberichte, Selbstauskünfte der Unternehmen und Informationen aus der Creditreform Wirtschaftsdatenbank. Trotz sorgfältiger Recherche sind alle Angaben ohne Gewähr. Falls Sie Ihren Eintrag aktualisieren möchten, dann kontaktieren Sie bitte: ranking@target-group.at

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden