Gerätewerk Matrei

 Innsbruck-Land      Industrie    
 in Maps anzeigen

Gerätewerk Matrei
Gerätewerk Matrei © Gerätewerk Matrei
Gerätewerk Matrei e.Gen.
Adresse: Naviser Straße 1, 6143 Matrei am Brenner
Telefon: +43 5273 62220
Geschäftsführung: Herr Rupert Sparber

Profil

Wir bringen die Region zum Kochen.

Ja, Sie haben richtig gelesen. Mit unseren zündenden Ideen realisieren wir modernste Kochträume und fördern die Entfaltung des guten Geschmacks in der Technik.

Mit viel Leidenschaft entwickeln wir hochwertige Kochfeldlösungen und produzieren komplexe Blechteile und Baugruppen für verschiedene Branchen. Als Zulieferbetrieb unterstützen wir namhafte Kunden wie z. Bsp. Bora, Fissler, Miele und V-Zug. 

Wir verstehen uns als starkes Team von rund 180 Personen und sind in einer modernen Genossenschaft organisiert. Seit 1948 gewährleisten wir Stabilität für unser Unternehmen in Matrei am Brenner, stärken somit den Wirtschaftsstandort Tirol und die Arbeitsplatzsicherheit in der Region. Bei uns allen steht das Miteinander im Vordergrund und deshalb nehmen wir unsere Verantwortung für den Unternehmenserfolg gemeinsam wahr. 

Wir sind von der Bearbeitung des Metalls, von der Konstruktion, vom Zusammenbau und vom Endergebnis mit all seinen vielen Möglichkeiten fasziniert. Gerade dies befeuert uns, immer wieder neue Wege zu gehen und als verlässlicher Partner unseren Kunden zur Seite zu stehen: ihnen flexibel, schnell und ressourcenschonend ihre Produktvorstellungen und -visionen zu realisieren.


Auf ein Gespräch mit ...

Rupert_Sparber - GWM - Gerätewerk Matrei e.Gen.
Rupert Sparber
Geschäftsführung

Wie würden sie den Kern der Philosophie des Gerätewerks Matrei beschreiben?

Als moderne Genossenschaft leben wir nach dem Grundwert „Was einer nicht schafft, das schaffen viele“. Das Miteinander steht im Vordergrund – Die Mitarbeiter als Eigentümer nehmen ihre Verantwortung wahr und entwickeln das Unternehmen nachhaltig weiter.

Was macht Sie als Arbeitgeber besonders attraktiv für die Mitarbeiter?

Wir bieten unseren Mitarbeitern viele Gestaltungsmöglichkeiten! Unser Selbstverständnis (Wer sind wir? Wofür stehen wir? Wo wollen wir hin?) wurde mit den Eigentümern und Bereichsleitern gemeinschaftlich ausgearbeitet. Daraus wurde die Weiterentwicklung unseres Unternehmens abgeleitet – Ziele, Investitionen und Schulungen basieren auf diesem Plan, in den auch alle Mitarbeiter eingebunden sind. Damit gewährleisten wir Transparenz und schaffen Sinnhaftigkeit für jeden Einzelnen. Natürlich tragen auch viele Sozialleistungen wie Berufskleidung, Gleitzeit, kostenloses Obst, vergünstigtes Mittagessen bis hin zur betrieblichen Alterspension zur Mitarbeiterzufriedenheit bei. Jeder Mitarbeiter kann sich um die Aufnahme in die Genossenschaft bewerben und dadurch noch mehr Verantwortung übernehmen und zum Unternehmenserfolg beitragen.

Die Energiewende ist in aller Munde. Ist Ihr Betrieb darauf vorbereitet?

Unser Unternehmen hat sich in seinem Kernauftrag verpflichtet, nachhaltig und ressourcenschonend zu fertigen. Alle Bestrebungen und Investitionen zielen darauf ab, klimapolitisch sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen ausgezeichnet wurden und wir als Gerätewerk Matrei ab sofort den Titel „Klimaneutrales Unternehmen“ führen dürfen. Allerdings müssen wir wie auch andere Unternehmen noch viele weitere Maßnahmen ergreifen, um der Verantwortung für unsere Gesellschaft in diesem Punkt gerecht zu werden.

Relevanter denn je sind auch die Themen Digitalisierung und Automatisierung. Betrifft Sie das in ihrem Geschäftsfeld?

Bereits seit 1948 entwickeln und produzieren wir im Gerätewerk Matrei hochwertige Kochfelder. Als Industrialisierungsexperte sind wir von beiden Themen stark geprägt. Ein Digitalisierungsprojekt in Form eines neuen ERP Projektes steht kurz vor der Einführung. Damit verbunden können Arbeiten in Zukunft vermehrt papierlos durchgeführt werden; auch die Vernetzung zwischen unseren Maschinen und Prüfsystemen steht stark im Fokus. Da wir im Unternehmen einen hochmodernen Maschinenpark besitzen, spielt die Automatisierung eine immer größere Rolle. Hierfür wesentlich sind unsere top ausgebildeten Mitarbeiter, die diese Technologien beherrschen. Um unserem Anspruch einer professionellen Ausbildung für unsere Mitarbeiter gerecht zu werden, wurde die GWM Akademie gegründet.

Wie schafft es ein vor beinahe acht Jahrzehnten gegründetes Unternehmen heute noch am Ball zu bleiben?

Wesentlich ist: Grundwerte im Herzen haben, gemeinsam mit dem Kunden immer wieder neue Wege gehen, verantwortungsvoll nach den gemeinsam erarbeiteten Werten handeln und ein verlässlicher Partner sein. Vor allem aber: Die eigenen Mitarbeiter schätzen! Deshalb möchte ich abschließend auch diese Gelegenheit nützen, um allen Mitarbeitern DANKE zu sagen für ihren täglichen großen Einsatz, ganz besonders in der aktuell herausfordernden Zeit.

Mitarbeiter-Benefits

powered by top-arbeitgeber.tirol
  • Aus- und Weiterbildung
    Flexible Arbeitszeit
    Mitarbeiter-Events
    Parkplatz
  • Essenszulage
    Getränke
    Kantine
    Obst
  • Betriebsarzt
    Fitnessangebote
    Gesundheitsmaßnahmen
  • Firmenwagen
    Gute Anbindung
    Mitarbeiterlaptop
  • Betriebliche Altersvorsorge
    Mitarbeiterdarlehen
    Mitarbeitergeschenke

Offene Lehrstellen:

powered by karriere-mit-lehre.tirol
Betriebslogistikkaufmann/frau Innsbruck-Land
MetalltechnikerIn (Modullehrberuf) Innsbruck-Land

Meilensteine

  • Wechsel der Geschäftsführung

    GWM macht sich auf den Weg der Weiterentwicklung. Themen wie Lean Management, Shopfloor Management und KVP verbunden mit der Einführung eines ABAS ERP Systems werden initiiert und umgesetzt.

  • Erweiterung des Standortes um ein Hochregallager und neue Büroräumlichkeiten für unsere Entwicklung werden geschaffen

  • Übersiedlung in ein neues modernes Fabriksgebäude

    Der vorwiegend aus Metall und Glas bestehende Bau fügt sich hervorragend in die umliegende Naturlandschaft ein und bietet unseren MitarbeiterInnen helle, moderne und freundliche Arbeitsplätze.

  • Das GWM hat: mehr als 100 Mitarbeiter, 44 Genossenschaftsmitglieder, 350 Mio. Schilling Umsatz geplant, 97% Exportanteil.

  • Das Werk in Völs wird eröffnet: neue qualifizierte Arbeitsplätze mit flexibler Organisation und wirtschaftlichen Fertigungsmethoden sind entstanden.

  • Das GWM beginnt, an Großkunden über Österreichs Grenzen hinaus zu liefern und gemeinsam mit Ihnen neue Produkte zu entwickeln.

  • Ein neues Werksgebäude in Matrei ist entstanden. Schöne Arbeitsplätze, rationelle Produktion, preiswerte Produkte sind die Säulen des Erfolges.

  • Das GWM ist ein wichtiger Betrieb für die Region. Bereits 90 Mitarbeiter haben eine sichere Existenz.

  • Die Not der Nachkriegszeit zwingt die Menschen zur Selbsthilfe.

    52 ArbeitnehmerInnen in Matrei gründen am 15.10.1948 eine Produktivgenossenschaft. Man erzeugt Elektrogeräte und schwachstromtechnische Einrichtungen.


Unsere Qualitäts- und Umweltstandards

Eine weitere Grundlage unseres Erfolgs ist unsere Qualitäts- und Umweltpolitik. Sie sorgt dafür, dass wir unsere fachliche und organisatorische Kompetenz kontinuierlich ausbauen und damit in der Lage sind, die wachsenden Kundenanforderungen sehr gut zu erfüllen.

Dabei arbeiten wir u. a. für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, unsere Lieferanten und unsere Umwelt nach folgenden Qualitätsmaßnahmen:

  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Lean Management
  • Shopfloor Management
  • 5S Methode

Unsere Mitarbeiter sind der Schlüssel für unseren Unternehmenserfolg.

Unser Ziel ist es, nie stehen zu bleiben – immer Neues zu entdecken. Im Rahmen unserer GWM Akademie haben wir es zu unserer Aufgabe gemacht unsere Mitarbeiter durch systematische Weiterbildung zu fördern und Sie in Ihren Fähigkeiten und Stärken zu bestätigen um damit ihre persönliche Weiterentwicklung und die von unserem Unternehmen zu gewährleisten.


Kennzahlen

top-tirol-ranking-icon-rgb - GWM - Gerätewerk Matrei e.Gen.
  • 186

  • 169

  • 169

  • 154

Mitarbeiter *
  • 50.400.000

  • 41.300.000

  • 47.800.000

  • 39.200.000

Umsatz *
  • 1

  • 1

Standorte *
Auszeichnungen
Tiroler Landesauszeichnung Staatliche Auszeichnung ClimatePartner ISO9001 ISO14001
Beitrag teilen:

Fotos

  • GWM-3-1089web
  • GWM-3-1170web
  • GWM-Tag0201062045px
  • GWM-Tag0202552045px
  • GWM-Tag0203062045px
  • GWM-Tag-01107238
  • GWM-Tag-01107364
  • GWM-Tag-01107426
  • GWM-Tag-01107436
  • GWM-Tag-01107554
  • GWM-Tag-01107729
  • GWM-Tag-01107829
  • GWM-Tag-01107847
  • GWM-Tag-01108160
  • GWM-Tag-01108182

© Gerätewerk Matrei
zurück
* Basis der Daten sind öffentlich zugängliche Geschäftsberichte, Selbstauskünfte der Unternehmen und Informationen aus der Creditreform Wirtschaftsdatenbank. Trotz sorgfältiger Recherche sind alle Angaben ohne Gewähr. Falls Sie Ihren Eintrag aktualisieren möchten, dann kontaktieren Sie bitte: heike.huber@target-group.at

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen