Wolf Fertigungs- und Fügetechnik GmbH

 Innsbruck-Land      Industrie    
 in Maps anzeigen

Wolf Fertigungs- und Fügetechnik GmbH
Wolf Fertigungs- und Fügetechnik GmbH © Wolf Fertigungs- und Fügetechnik GmbH
Wolf Fertigungs- und Fügetechnik GmbH
Adresse: Gewerbezone 2, 6413 Wildermieming
Telefon: (05264)62630
Geschäftsführung: Herr DI Robert Harandi

Profil

INNOVATIVE VAKUUMLÖSUNGEN FÜR DIE HIGH-TECH INDUSTRIE

Die Wolf Fertigungs- und Fügetechnik GmbH ist ein führender Systemlieferant in der Hochvakuumtechnik. Wir bedienen die Halbleiter-, Beschichtungs-, F&E- Märkte ebenso wie die Hersteller von Analyse- und Behandlungsgeräten. Dabei spielt die zuverlässige Qualität immer die entscheidende Rolle. Seit der Gründung im Jahr 1990 bauen wir unsere Erfahrung in der Vakuumdichttechnologie unter Anwendung komplexer Fügetechniken stetig aus.

Für die Herstellung von Verbundbauteilen ist neben der Vakuumlöttechnik das Schweißen eine Kernkompetenz im Unternehmen. Überwiegend wird das WIG-Schweißen an Halbautomaten und Roboteranlagen eingesetzt. So lösen wir komplexe Schweißaufgaben mit hoher Reproduzierbarkeit und wirtschaftlicher Effizienz. Weitere Schweißverfahren im Haus sind Orbitalschweißen, Bolzenschweißen und Widerstandschweißen. Aufgrund steter Optimierung und Entwicklungsarbeit erfüllen wir auch die hohen Anforderungen unserer Kunden unterschiedlicher Industriezweige in Bezug auf Reinheit, Oberflächenbeschaffenheit, Dichtigkeit und Innovationsgrad.

TECHNOLOGISCHE EXZELLENZ UND HÖCHSTE QUALITÄTSSTANDARDS

Die Anwendungskompetenz der Wolf Fertigungs- und Fügetechnik GmbH bietet unseren Kunden die optimale Vakuumlösung für ihre Anwendungen. Unsere Vakuumspezialisten optimieren die Prozesse permanent, erschließen neue Anwendungsbereiche und meistern enorm komplexe Herausforderungen. Unsere Kunden stehen im Vordergrund und im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir sehen es als Verpflichtung, die neu entstehenden Anwendungsbereiche und Trends in unseren Fokusmärkten zu bedienen und die Wachstumstreiber gemeinsam auszuschöpfen. Qualität bedeutet für uns Exzellenz in allen Prozessen. Unser Unternehmen ist deshalb ISO 9001 zertifiziert und stellt sich regelmäßig externen Überprüfungen.

Kennzahlen

  • 65

  • 62

  • 35

  • 35

Mitarbeiter *
  • k.A.

  • k.A.

  • k.A.

  • k.A.

Umsatz *
  • 1

  • 1

Standorte *
Beitrag teilen:

Auf ein Gespräch mit ...

DI Robert Harandi
Geschäftsführung

Mit dem Spatenstich im Jahr 2018 wurde ein neuer Meilenstein für das Unternehmen gelegt.

„Mit der Investition in eine neue Fertigungshalle haben wir unsere Produktionsfläche auf über 4.000 m² verdoppelt. Wir haben vor allem unsere Kapazität in der Fügetechnik sowie in der Reinraummontage erweitert und haben somit die Basis geschaffen, um die starke internationale Nachfrage nach unseren Technologien bedienen zu können.“

Welche Entscheidungen der Vergangenheit haben für das Unternehmen einen großen Unterschied in der Zukunft gemacht?

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann schon 1990 mit Andreas Wolf, der die Zeichen der Zeit erkannte und als anerkannter Spezialist im Bereich Vakuumlöten gemeinsam mit seiner Frau Belinda Wolf, einem ausgesprochenen Organisationstalent, die Firma aus der Taufe hob. Mit viel Faible für spitzfindige technische Lösungen, Ausdauer und Zielstrebigkeit bauten die beiden mit ihrem Team das Unternehmen erfolgreich auf und entwickelten es weiter. Mit der Übernahme durch Dr. Christoph Swarovski im Jahr 2017 hat das Unternehmen die perfekten Voraussetzungen für das weitere internationale Wachstum.

Welche Rolle spielt das Hightech-Knowhow von Wolf im globalen Markt?

Die technologischen Trends der Zukunft – Digitalisierung, Internet of Things, Big Data, 5G sowie die Elektromobilität – erfordern ständig mehr und leistungsfähigere Elektronik-Produkte und Displays. Diese Entwicklung befeuert die Industriesegmente, in denen wir tätig sind. Wir rechnen deshalb auch in den kommenden Jahren mit einem Umsatzwachstum im zweistelligen Bereich.

Wolf folgt dem Leitspruch „in der Region verankert, global vernetzt“, wie schaut das genau aus?

Mit der Erweiterung des Standortes in Wildermieming ist auch der Personalstand des Unternehmens gestiegen. In den kommenden zwei bis drei Jahren werden wir stetig zusätzliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Bereichen Fügen, Reinraummontage und CNC-Technik einstellen. Zudem erweitern wir die Kapazitäten für unsere Lehrlingsausbildung.

Das Mieminger Plateau ist ja ein wunderschönes ländliches Gebiet, wie positioniert sich Wolf in der Region?

Da 95 Prozent der hergestellten Produkte in den Export gehen, sind die internationalen Handelsbeziehungen und internationales Knowhow für uns von größter Bedeutung. Weltoffenheit und eine gute Zusammenarbeit zwischen internationalen und hiesigen MitarbeiterInnen prägen das Betriebsklima. Die Firma Wolf leistet also einen wichtigen Beitrag zur zukunftsträchtigen Entwicklung des ländlichen Raums und zeigt auf, dass das Mieminger Plateau nicht nur als Filmkulisse, für Golfliebhaber und Erholungssuchende ein guter Boden ist.

Offene Lehrstellen:

powered by karriere-mit-lehre.tirol
MetalltechnikerIn (Modullehrberuf) Innsbruck-Land

Meilensteine

  • Am  1. Jänner wird „Wolf Vakuum-Verbindungstechnik“ im Technologiezentrum Niklasdorf (Steiermark) gegründet.

    Im Juli wird die erste Lötanlage geliefert: MOV453.

    Im Oktober startet der erste Mitarbeiter.

  • Übersiedelung nach Telfs in Tirol, Fläche 700m²

  • Inbetriebnahme der großen Lötanlage

    Umgründung in ,,Wolf Fertigungs- und Fügetechnik''

  • Spatenstich in der Gewerbezone Wildermieming

  • Erweiterung des Firmengebäudes

  • Zertifizierung des Managementsystems nach EN ISO 9001:2015

  • Einstieg von Dr. Christoph Swarovski

  • Spatenstich für den Erweiterungsbau des Produktionsgebäudes

  • Einführung des neuen ERP-Systems

    Juli: Firstfeier des Neubaus

  • Inbetriebnahme des Reinraums (550 m²) und des HV Lötofens MOV 843 T

  • Erweiterung des Bereiches Fügetechnik um neue Schweißzellen

  • Übersiedelung nach Wildermieming mit allen Maschinen und einem Team von 10 Personen


Schritt für Schritt bauen wir die Zukunft

Stete Transformation ist Bestandteil unserer Unternehmens-DNA. Wir bewegen uns im Kreise von Technologieführern, mit denen wir gemeinsam die Megatrends und Wachstumstreiber der Zukunft mitgestalten.

In unserer Unternehmensgruppe verfolgen wir konkrete Strategieprojekte zur Umsetzung der Wachstumspläne. Es ist unser Ziel, neu entstehende Anwendungsbereiche und Trends mit Fokus auf Knowhow und Prozessexzellenz zu bedienen. Die Nähe zu unseren Kunden und die professionelle Dynamik unseres Teams sind entscheidende Bestandteile unserer Strategie.


Fotos

  • Baugruppenfertigung-2
  • Fgetechnik---ofen-1
  • Mechanische-Bearbeitung-2
  • Reinraummontage-6
  • Fgetechnik---Lot-auftragen-1
  • Qualitatssicherung-1
  • Zusammenbau-3
  • Zusammenbau-1
  • Drohnenaufnahme-1

© Wolf Fertigungs- und Fügetechnik GmbH
zurück
* Basis der Daten sind öffentlich zugängliche Geschäftsberichte, Selbstauskünfte der Unternehmen und Informationen aus der Creditreform Wirtschaftsdatenbank. Trotz sorgfältiger Recherche sind alle Angaben ohne Gewähr. Falls Sie Ihren Eintrag aktualisieren möchten, dann kontaktieren Sie bitte: ranking@target-group.at

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden