Huppenkothen Baumaschinen

 Innsbruck-Stadt      in Maps anzeigen

Huppenkothen Baumaschinen
Huppenkothen Baumaschinen © Huppenkothen Baumaschinen
Huppenkothen GmbH
Adresse: Grabenweg 67b, 6020 Innsbruck
Telefon: +43 512 390 400

Profil

Huppenkothen mit Hauptsitz in Lauterach (Vorarlberg) sowie 17 weiteren Filialen und Mietstationen in Österreich ist Marktführer für den Verkauf, die Vermietung sowie die Servicierung von Baumaschinen der Mini- und Kompaktklasse. Wir sind Generalimporteur des japanischen Herstellers Takeuchi und haben Filialen in Österreich, der Schweiz und Südtirol sowie ein Partner- und Händlernetzwerk in Spanien, Rumänien, Tschechien und weiteren europäischen Ländern. Aktuell beschäftigen wir insgesamt rund 330 Mitarbeiter*innen, darunter 52 Lehrlinge.

Wir sind nicht nur Marktführer für Baumaschinen der Mini- und Kompaktklasse. Vor allem sind wir die Drehscheibe zwischen jenen, die Baumaschinen bauen und jenen, die sie brauchen.

Wenn es um Zuverlässigkeit in Baumaschinenvermittlung geht, machen wir keine Kompromisse. Seit 1956 leitet uns die aufrichtige Handschlagqualität gegenüber unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern. Ob beim Vermieten oder Verkaufen, echter Service endet für uns nicht mit einer Unterschrift, sondern geht weit über den Vertragsabschluss hinaus. Es beginnt bei der aufmerksamen Beratung mit fachmännischem Rat und geht bis zum Ersatzteil, das wir innerhalb von einem Tag verschicken. Wer raschen, zuverlässigen und engagierten Service schätzt, ist bei Huppenkothen richtig.

Mitarbeiter-Benefits

powered by top-arbeitgeber.tirol
  • Aus- und Weiterbildung
    Mitarbeiter-Events
    Führungskräfte aus den eigenen Reihen
    hochwertige Arbeitsbekleidung
  • Essenszulage
  • Gute Anbindung
    Mitarbeiterhandy
  • Bildungskarenz,Auszeit
    Mitarbeitergeschenke
    Mitarbeiterprämien

Offene Lehrstellen:

powered by karriere-mit-lehre.tirol
Land- und BaumaschinentechnikerIn (Schwerpunkt Baumaschinen) Innsbruck-Stadt, Kitzbühel

Meilensteine

  • Eröffnung der ersten Filiale in Kroatien sowie Übernahme der Mietlift AG
  • Eröffnung der ersten Filiale in Slowenien
  • Erwerb der Martin GmbH, Gründung der Suncar HK AG sowie Übernahme der Lorenz Lift GmbH und 70% der BVB Baumaschinen GmbH
  • Übernahme der Geschäftsführung durch Martin Hofer und Wolfgang Rigo
  • Eröffnung der Filiale im Südtirol
  • Eröffnung der ersten Filiale in der Schweiz
  • Kauf der Firma Huppenkothen durch die Firma I&R Schertler und Beginn mit der Expansion in Österreich
  • Gründung der Firma Huppenkothen in Bregenz durch Herrn Ing. Huppenkothen mit 4 Mitarbeitern

Wie wir wurden, was wir sind

Unseren Namen verdanken wir Gründervater Ing. Huppenkothen, der 1956 mit vier Mitarbeitern den Grundstein für unsere Firmengeschichte legte. Seitdem hat sich viel getan: Vom Vollsortimenter haben wir uns zum Segmentspezialisten entwickelt und zum Marktführer für Baumaschinen der Mini- und Kompaktklasse. Bei Huppenkothen arbeiten mittlerweile über 350 Fachmänner und -frauen, geführt und geleitet von Wolfgang Rigo und Martin Hofer.


Kennzahlen

top-tirol-ranking-icon-rgb - Huppenkothen Gmbh
  • 350

  • 330

  • 305

  • k.A.

Mitarbeiter *
  • k.A.

  • k.A.

  • k.A.

  • k.A.

Umsatz *
  • 14

Standorte *
Auszeichnungen
Ausgezeichneter Lehrbetrieb
Beitrag teilen:

Fotos

  • Zentrale
  • K1600Job3
  • JobHauptfoto
  • K1600Lehre5
  • K1600Lehre4

© Huppenkothen Baumaschinen

Video

zurück
* Basis der Daten sind öffentlich zugängliche Geschäftsberichte, Selbstauskünfte der Unternehmen und Informationen aus der Creditreform Wirtschaftsdatenbank. Trotz sorgfältiger Recherche sind alle Angaben ohne Gewähr. Falls Sie Ihren Eintrag aktualisieren möchten, dann kontaktieren Sie bitte: heike.huber@target-group.at

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen