Intergraphik

 Innsbruck-Stadt     Information und Consulting    
 in Maps anzeigen

Intergraphik
Intergraphik © Intergraphik
Intergraphik GmbH
Adresse: Ing.-Etzel-Straße 30, 6020 Innsbruck
Telefon: (0512)5354-3917
Geschäftsführung: Frau Mag. Silvia Lieb, Herr Alexander Ströhle

Profil

Die im Jahr 1980 im Innsbrucker Stadtteil Saggen errichtete „Hausdruckerei“ der Tiroler Tageszeitung ist die kompetente Partnerin für Verlage und Agenturen im Zeitungs-Offset-Druck. Neben der Tiroler Tageszeitung und einer Vielfalt an Wochenzeitungen und Beilagen aller Art produziert die Intergraphik GmbH alles, was sich im Zeitungsdruck herstellen lässt. Drei moderne Vierfarbdrucktürme bieten die technische Voraussetzung, die qualifizierten Mitarbeiter die fachliche Voraussetzung, um auf Kundenwünsche bestmöglich einzugehen. Besonderen Wert legt die Intergraphik GmbH auf eine energiesparende, umweltschonende Produktion unter der strengen Einhaltung aller Umweltstandards.

Der Umsatz ist im Gruppenumsatz der Unternehmensgruppe inkludiert

Auf ein Gespräch mit ...

Silvia_Lieb Intergraphik GmbH
Frau Mag. Silvia Lieb
Geschäftsführung

Frau Lieb, die Intergraphik ist die größte Zeitungsdruckerei in Tirol, welche Kapazitäten haben die Druckmaschinen?

Beim Druck der Tiroler Tageszeitung laufen bis zu 40.000 Exemplare pro Stunde vom Band. Rund 100.000 TT-Ausgaben verlassen nachts bzw. in den frühen Morgenstunden die Druckerei, damit die Abonnentinnen und Abonnenten bis spätestens 06:00 Uhr Früh ihre Zeitung vor der Tür vorfinden. Neben der TT-Produktion nützt die Intergraphik ihre Kapazitäten für zahlreiche andere Zeitungsprodukte, die sie für unseren Verlag, aber natürlich auch für externe Kunden produziert. Insgesamt bedrucken wir an den Durckstandorten Tirol und Wels bis zu 25.000 Tonnen Papier pro Jahr.

Nicht jeder Kunde braucht Zeitungen in einer Auflage von 100.000 Exemplaren. Ist Zeitungsdruck auch in kleineren Mengen für Kunden interessant?

Selbstverständlich. Wir starten bereits mit einer Auflage von 1.500 Stück und freuen uns, dass Kunden für ihre unterschiedlichsten Publikationen zunehmend Gefallen an der Gestaltung auf Zeitungspapier finden. Die vielfältigen Beilagen und Produkte der Tiroler Tageszeitung sind beispielgebend, wie flexibel wir bei Format und Papierqualität sind. Hier sind wir in den letzten Jahren dem Trend gefolgt, bisher auf Magazinpapier gedruckte Produkte auf Zeitungspapier umzustellen. Das sehr positive Feedback unserer Leserinnen und Leser haben uns in dieser Entscheidung bestärkt.

Was ist generell der Vorteil von Zeitungsdruck?

Die Haptik von Papier ist einzigartig, Papier ist zeitlos, wertig und beständig, nicht flüchtig wie eine Meldung im Internet. Auf höherwertigem Papier gedruckt macht Zeitunglesen noch mehr Spaß, dieses Feedback bekommen wir beispielsweise immer wieder von LeserInnen des TT-Magazins. Außerdem spiegelt Zeitungspapier im Gegensatz zu Hochglanzpapier nicht. In der Produktion sind wir schnell, flexibel, verhältnismäßig preiswert und außerdem umweltfreundlich.

A propos umweltfreundlich, stimmt es, dass die Intergraphik auf Altpapier druckt?

Unser gesamter Druckprozess ist auf Umweltfreundlichkeit ausgelegt. Außerdem spielen die Themen Energiesparen und Recycling bei uns eine große Rolle. So werden beispielsweise Druckplatten und nahezu alle Hilfsmaterialien wiederverwertet. Und nicht zuletzt wird das Papier, mit dem wir beispielsweise die TT bedrucken, fast zu Gänze aus Altpapier hergestellt.

Fotos

  • Intergraphik2

  • Intergraphik

  • Druckerei

  • Intergraphik4

  • Intergraphik3

  • Intergraphik45

  • Intergraphik-Druck

Fotos: Thomas Böhm, Günther Egger, Axel Springer

zurück

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden