Skip to main content

Tirol Werbung

Tirol Werbung

 Innsbruck-Stadt      Tourismus und Freizeitwirtschaft    
 Maps

Tirol Werbung GmbH
Maria-Theresien-Straße 55, 6020 Innsbruck
Tel: +43 512 5320
Geschäftsführung: Frau Karin Seiler

Tirol Werbung © Tirol Werbung / Josef Mallaun

Artikel teilen:

Tirol Werbung

 Innsbruck-Stadt
 Tourismus und Freizeitwirtschaft
 Maps

Tirol Werbung © Tirol Werbung / Josef Mallaun
Tirol Werbung

Tirol Werbung GmbH
Maria-Theresien-Straße 55, 6020 Innsbruck
Tel: +43 512 5320
Geschäftsführung: Frau Karin Seiler

Profil

Die Tirol Werbung ist die Landestourismusorganisation für Tirol. Als Teil der Lebensraum Tirol Holding ist sie für das landesweite Tourismusmarketing verantwortlich.

Als Landestourismusorganisation arbeitet die Tirol Werbung an frischen Ideen und Impulsen in den Bereichen Tourismus und Freizeit. Basis für das landesweite Tourismusmarketing bildet die Marke Tirol. Sie gibt vor, welche Geschichten erzählt werden und wie die Kommunikation gestaltet wird – immer unter dem Gesichtspunkt wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit.

„Tirol ist ganzjährig die erste Wahl von alpenaffinen Gästen“ – So lautet die Vision der Tirol Werbung. Davon leitet sich der Auftrag und Unternehmenszweck ab: „Wir steigern die Begehrlichkeit für das Tourismusland Tirol“. Dabei fokussiert die Tirol Werbung auf klar definierte Zielgruppen sowohl bei den Urlaubsgästen als auch bei den Geschäftsreisenden.

„Wir sehen es als eine unserer zentralen Aufgaben, Trends zu erkennen, übergeordnete Herausforderungen proaktiv anzugehen und gemeinsam mit Partnern Lösungen zu entwickeln“, erklärt Karin Seiler, Geschäftsführerin der Tirol Werbung. Inspirierende Tourismuskommunikation, das touristische Markenmanagement sowie Kooperationen zur Gästegewinnung vervollständigen das Aufgabenportfolio.

Rund 100 Mitarbeiter:innen sind dafür täglich im Einsatz. Gemeinsam mit den 34 Tourismusverbänden im Land und mit der Unterstützung zahlreicher externer Akteur:innen bieten sie zudem Dienstleistungen für Zielmärkte und Partner:innen in der Tourismusbranche.


Auszeichnungen

BGF Gütesiegel
Österreichisches Umweltzeichen - Green Meetings & Green Events
Karin Seiler
Auf ein Gespräch mit

Karin Seiler

Geschäftsführung

“Anlässlich 1 Jahr als Geschäftsführerin bei der Tirol Werbung“ – Frau Seiler, wie war das erste Jahr an der Spitze der Tirol Werbung?

Es war spannend, abwechslungsreich und in vielerlei Hinsicht herausfordernd. Das Spektrum der Tätigkeiten ist äußerst vielfältig und reicht über die Kernaufgabe der Vermarktung Tirols als Tourismusland hinaus.

Konnten Sie umsetzen, was Sie sich vorgenommen haben?

Ja, wobei für mich wesentlich war, nicht nur meine Vorstellungen einzubringen. Mir war es wichtig, gemeinsam mit meinem Führungsteam und den wesentlichen Partnern – vor allem den Tourismusverbänden – eine Strategie mit klaren Zielen zu erarbeiten und systematisch umzusetzen, die insbesondere auch Visionen des Tiroler Wegs integriert. Damit haben wir Klarheit für das Unternehmen geschaffen, was der Kernauftrag der Tirol Werbung ist und was nicht

Was war das Highlight des ersten Jahres?

Der Höhepunkt des ersten Jahres ist sicher die neue Strategie, die wir erarbeitet haben und die auch die Basis für die Neuaufstellung der Tirol Werbung bildet sowie die daraus resultierenden komplett neuen Handlungsfelder für das Unternehmen.

Was war die bisher größte Herausforderung?

Der Change-Prozess im Unternehmen war nicht nur erfolgreiches Highlight, sondern gleichzeitig auch die größte Herausforderung im ersten Jahr. Rund ein Drittel aller Mitarbeiter:innen haben in neue Funktionen gewechselt und mussten parallel das Alltagsbusiness meistern.

Was sind Ihre langfristigen Ziele für die Tirol Werbung – und wie liegen Sie dabei jeweils im Plan?

Die langfristigen Ziele haben wir im Rahmen unseres Strategieprozesses definiert. Dazu zählen beispielsweise der konsequente Fokus auf Ganzjahrestourismus, eine Steigerung der Aufenthaltsdauer, Lösungen im Bereich der Mobilität zu erzielen und natürlich auch laufendes Benchmarking mit anderen Destinationen in der Nachhaltigkeit.

Meilensteine

  • Die Tirol Werbung GmbH wird Teil der Lebensraum Tirol GmbH. Auch die Standortagentur Tirol sowie die Agrarmarketing Tirol kommen unter das Dach dieser Holding.
  • Das Convention Bureau Tirol nimmt seine Arbeit auf, damit werden die Marketing- und Serviceaktivitäten im Segment Kongresstourismus professionalisiert.
  • Mit einem Sortiment von rund zehn Artikeln wird der Tirol Shop am Sitz der Tirol Werbung in der Innsbrucker Maria-Theresien-Straße eröffnet.
  • Die Cine Tirol wird gegründet, um Tirol als Drehort für Kino- und Fernsehproduktionen aus dem In- und Ausland aktiv zu bewerben.
  • Die Onlineplattform Tiscover wird entwickelt, ein Pionierprojekt.
  • Die Tirol Werbung wird aus dem Amt der Tiroler Landesregierung herausgelöst und als privatwirtschaftlicher Verein gegründet.
  • Der Tiroler Grafiker Arthur Zelger entwirft das Tirol Logo.
  • Nach Ende des Zweiten Weltkriegs nimmt das Landesverkehrsamt nach siebenjähriger Unterbrechung seine Arbeit wieder auf.
  • Die Eingliederung Österreichs in das Deutsche Reich brachte für die Fremdenverkehrsorganisation wesentliche personelle und strukturelle Veränderungen.
  • Der Landesverkehrsrat wird in das Landesverkehrsamt eingegliedert und ist somit Teil des Amtes der Landesregierung.
  • 1914-1918: Mit dem Ersten Weltkrieg erfolgt die Abtrennung des touristisch deutlich besser entwickelten südlichen Landesteils (Südtirol).
  • Tirol erhält das erste Landesfremdenverkehrsgesetz, aus dem Verein wird als „Landesverkehrsrat“ eine halbamtliche Körperschaft.
  • Am 7. Jänner 1890 wurde in Bozen ein Gesamttiroler Verein konstituiert, der „Landesverband der vereinigten Kur- und Fremdenverkehrsbetriebe in Tirol“.
  • Bereits 1889 wurde mit dem „Verein zur Hebung des Fremdenverkehrs in Nordtirol“ der Urahn der heutigen Tirol Werbung gegründet.

Fit für die Zukunft: Tirol Werbung hat sich neu aufgestellt

Der heimische Tourismus ist nach den schwierigen Jahren der Pandemie wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Um aber für künftige Herausforderungen gerüstet zu sein, hat sich die Tirol Werbung maßgeblich weiterentwickelt. Eine neue Strategie und Struktur, die sich an der Tourismusstrategie „Tiroler Weg“ orientieren, bilden das Herzstück der Organisationsreform.

Die strukturelle Basis schaffen drei Unternehmensbereiche: Forschung und Innovation, Nachhaltigkeit und Partnerschaften sowie Marketing und Kommunikation. Darin enthalten sind auch neugegründete Teams wie das Future Lab oder das Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit.

Das Future Lab ist ein „ergebnisoffener“ Raum für Innovationen und Fragestellungen, die für den Tourismus relevant sind. Aufgabe ist es, Ideen zu finden, die für die gesamte Branche in Tirol einen Mehrwert bieten können. Im Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit werden relevante Themen entlang der drei Nachhaltigkeitsdimensionen sozial, ökologisch und ökonomisch zusammengeführt und Projekte für eine verantwortungsvolle Tourismusentwicklung initiiert. Auch im Marketing gibt es Neuerungen: War das kommunikative Tun der Tirol Werbung bisher auf einzelne Märkte ausgerichtet, so stehen mit der Neuaufstellung zukünftig die Zielgruppen im Mittelpunkt.



Fotogalerie

  • DK-0307Innsbruck-Hafelekar
  • DK-0308Tannheimer-Tal-Tannheim
  • DK-0311Osttirol-Sudetendeutschen-Huette
  • DK-0339Tirol-Grafik-Grau
  • DK-0340Tirol-Grafik-Orange

© Tirol Werbung

Video

* Basis der Daten sind öffentlich zugängliche Geschäftsberichte, Selbstauskünfte der Unternehmen und Informationen aus der Creditreform Wirtschaftsdatenbank. Trotz sorgfältiger Recherche sind alle Angaben ohne Gewähr. Falls Sie Ihren Eintrag aktualisieren möchten, dann kontaktieren Sie bitte: admin@target-group.at

Icon-Fill-Newsletter - Tirol Werbung GmbH

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen