ADLER-Werk Lackfabrik

 Schwaz      Industrie    
 in Maps anzeigen

ADLER-Werk Lackfabrik
ADLER-Werk Lackfabrik © ADLER-Werk Lackfabrik
ADLER-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG
Adresse: Bergwerkstraße 22, 6130 Schwaz
Telefon: +43 5242 6922
Geschäftsführung: Frau Andrea Berghofer

Profil

ADLER - Wir sind Österreichs führender Lackhersteller

Seit 1934 macht ADLER die Welt bunt – mit Farben, Lacken und Holzveredelung. Als traditionsreiches Tiroler Familienunternehmen liefern wir weltweit High-Tech-Produkte an Tischler, Holzverarbeiter, Möbel-, Parkett- und Fensterhersteller, Maler sowie den Farbenhandel. 

ADLER hat seine Wurzeln in Tirol – hier befindet sich unser einziger Forschungs- und Produktionsstandort. Aber unsere Zweige reichen nach ganz Europa: Gemeinsam mit unseren Tochtergesellschaften in Deutschland, der Schweiz, Italien, Polen, Tschechien, Slowakei und den Niederlanden sowie Handelspartnern in zahlreichen weiteren Ländern beliefern wir unsere Kunden, die die Premium-Marke ADLER und unseren perfekten Service schätzen. Innovationsgeist, Qualitätsbewusstsein, Service und Nachhaltigkeit sind die Bausteine unseres Erfolgs.

Doch es sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die uns zum führenden Lackhersteller Österreichs machen. Ihr Einsatz, ihre Energie, ihre Loyalität. Deshalb suchen wir Menschen, die mit Leidenschaft bei der Sache sind, eigene Ideen haben und mit sozialer Kompetenz das Team bereichern. Unseren MitarbeiterInnen bieten wir eine abwechslungsreiche Arbeit in einem innovativen Unternehmen. Ein respektvolles und motivierendes Betriebsklima. Flexible Arbeitszeiten. Umfangreiche Schulungsangebote. Sozialleistungen und die Sicherheit eines international erfolgreichen, wachsenden Familienunternehmens mit Sitz in Tirol.


Auf ein Gespräch mit ...

Andrea_Berghofer__2_1 - Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG
Andrea Berghofer
Eigentümerin und Geschäftsführerin

Was zeichnet den Standort Tirol für Sie aus?

Seit unserer Gründung 1934 schlägt das Herz von ADLER in Schwaz. Wir verfügen über eine Exportquote von über 65% und beliefern Kunden in ganz Europa, aber produziert wird bei ADLER ausschließlich in Tirol. Hier finden wir die qualifizierten und motivierten Fachkräfte, die wir für unsere Qualitätsprodukte benötigen, hier verfügen wir über hochwertige Ausbildungsstätten, eine einzigartige Lebensqualität für unser Team und eine zentrale Lage, durch die wir nahe bei unseren Kunden sein können.

Welches Umfeld bieten Sie Ihren Mitarbeiter/-innen?

Unsere Mitarbeiter/-innen stehen stets an erster Stelle – sie sind es, was ADLER letztendlich ausmacht. Gemeinsam leben wir bei ADLER eine Partnerschaft auf Augenhöhe, eine positive Unternehmenskultur und ein respektvolles Miteinander. Darüber hinaus investieren wir viel in die Weiterbildung und -entwicklung unseres Teams, etwa mit einem internen Seminarprogramm. Und nicht zuletzt bieten wir unseren Mitarbeiter/-innen sichere und gesunde Arbeitsplätze, langfristige Karriereperspektiven und zahlreiche Sozialleistungen.

Ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema für ADLER?

Nachhaltigkeit ist ein Grundpfeiler unserer Strategie. Umweltfreundliche Wasserlacke machen zwei Drittel unserer Gesamtproduktion aus, als erster Lackhersteller Europas bieten wir Cradle to Cradle-zertifizierte Beschichtungen auf Basis nachwachsender Rohstoffe an und sind bereits seit mehreren Jahren klimaneutral. Darüber hinaus beschäftigen wir uns intensiv mit Themen wie Energieeffizienz, Abfall- und Emissionsvermeidung, Recycling sowie einer umweltschonenden Logistik.

Welchen Stellenwert hat die Forschung & Entwicklung in Ihrem Unternehmen?

An unserem Unternehmenssitz arbeiten 110 Mitarbeiter/-innen in der F&E, das ist mehr als ein Viertel unserer Belegschaft. Jährlich investieren wir 10% unseres Umsatzes in die Neu- und Weiterentwicklung von Produkten und Technologien. Unser langfristiges Ziel ist es, ADLER zur Nr. 1 für Oberflächenveredelung in Europa zu machen – Innovation ist dabei ein Schlüssel zum Erfolg.

Sie leiten das Familienunternehmen ADLER heute in dritter Generation. Was macht Familienunternehmen so besonders?

Familienunternehmen sind meist besonders nachhaltige Unternehmen. Für uns steht nicht die kurzfristige Profitmaximierung im Vordergrund, sondern die langfristige Stabilität. Wir sind unabhängig von externen Geldgebern und verfügen über ein solides wirtschaftliches Fundament. Unsere Gewinne investieren wir in die Weiterentwicklung und das Wachstum von ADLER und suchen dabei nie nach den kurzfristig billigsten, sondern nach den langfristig besten Lösungen.

Mitarbeiter-Benefits

powered by top-arbeitgeber.tirol
  • Aus- und Weiterbildung
    Flexible Arbeitszeit
    Mitarbeiter-Events
    Parkplatz
    Führungskräfte aus den eigenen Reihen
  • Kantine
    Obst
  • Betriebsarzt
    Fitnessangebote
    Gesundheitsmaßnahmen
  • Verkehrsmittelzuschuss
  • Betriebliche Altersvorsorge
    Mitarbeiterprämien
    Mitarbeitervergünstigungen
    Zusatzversicherungen

Offene Lehrstellen:

powered by karriere-mit-lehre.tirol
ChemieverfahrenstechnikerIn Schwaz
LabortechnikerIn (Modullehrberuf) Schwaz
LackiertechnikerIn Schwaz

Meilensteine

  • Europas modernste Wasserlackfabrik

  • Spatenstich ADLER 2020

  • 75-Jahr-Jubiläum

  • Gründung weiterer internationaler Vertriebsgesellschaften

  • Eintritt von Andrea Berghofer in die Geschäftsführung

  • Einweihung des Umweltschutz- und Recyclingzentrums

  • Errichtung von Labor- und Verwaltungsgebäude

  • Errichtung eines neuen Produktionswerks

  • Entwicklung des ADLER Farbmischsystems

  • Einführung der Marke Pullex

  • Bau einer neuen Produktionshalle

  • Anmeldung der Marke ADLER

  • Bau des ersten Fabrikationsgebäudes

  • Übernahme eines Farbengeschäfts in Schwaz durch Johann Berghofer


Nachhaltigkeit - Wir leben Verantwortung

Vor über 85 Jahren hat Johann Berghofer den Grundstein für ADLER gelegt. Vieles hat sich seither verändert, aus dem kleinen Farbengeschäft in der Altstadt von Schwaz/Tirol ist durch den Bau einer hochmodernen Lackfabrik auf der „grünen Wiese“ in den 1970er Jahren ein Hightech-Unternehmen geworden, das von Tirol aus Kunden in aller Welt beliefert. Doch unseren Werten sind wir stets treu geblieben: Unserer Leidenschaft für Farben. Unserem Streben nach Perfektion. Und unserem Bewusstsein, heute schon an das Morgen zu denken und verantwortungsvoll für die Zukunft zu handeln.

Als führender Farb- und Lackhersteller Österreichs übernehmen wir Verantwortung: Für die Gesundheit und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter/-innen, für Umwelt und Klima, für das Wohlergehen unserer Region. Viele Maßnahmen haben wir bereits umgesetzt, doch das ist noch nicht genug: Ebenso viele ehrgeizige Ziele haben wir uns vorgenommen, um noch umweltfreundlicher und noch verantwortungsvoller zu arbeiten.

WIR SPRECHEN NICHT NUR VON NACHHALTIGKEIT, WIR LEBEN DIESE VERANTWORTUNG AUCH: TAG FÜR TAG UND MIT GANZEM HERZEN.


Kennzahlen

top-tirol-ranking-icon-rgb - Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG
  • 453

  • 430

  • 398

  • 393

Mitarbeiter *
  • 151.000.000

  • 132.830.000

  • 101.027.000

  • 99.305.573

Umsatz *
  • 6

  • 7

Standorte *
Auszeichnungen
Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb Umweltzeichen cradletocradle_certified Catas_QualityAward ResponsibleCare
Beitrag teilen:

Fotos

  • Adler-Buero-4
  • 172832207
  • 172832231
  • 172832351

© ADLER-Werk Lackfabrik

Video

zurück
* Basis der Daten sind öffentlich zugängliche Geschäftsberichte, Selbstauskünfte der Unternehmen und Informationen aus der Creditreform Wirtschaftsdatenbank. Trotz sorgfältiger Recherche sind alle Angaben ohne Gewähr. Falls Sie Ihren Eintrag aktualisieren möchten, dann kontaktieren Sie bitte: heike.huber@target-group.at

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen