Anja Blassnig aus Osttirol ist bester Handelslehrling des Landes

Das Innsbrucker Einkaufszentrum DEZ bot gestern den idealen Rahmen für den TyrolSkills-Lehrlingswettbewerb, bei dem die besten Lehrlinge des Tiroler Handels eindrucksvoll ihr Können unter Beweis stellten. Dabei punkteten sie vor allem mit großem Fachwissen und ausgeprägtem Verkaufs- und Kommunikationstalent. Diese Eigenschaften sind im stationären Einzelhandel von wachsender Bedeutung. Denn Kundennähe und die emotionale zwischenmenschliche Beziehung am Point of Sale sind Vorzüge, die der nüchterne E-Commerce niemals bieten können wird.

Junge Verkaufstalente stellten im DEZ ihr Können unter Beweis.

Insgesamt stellten sich 14 Lehrlinge aus ganz Tirol der Experten-Jury. Für die besten Lehrlinge gab es dabei nicht nur Startplätze für den diesjährigen „Junior Sales Champion Österreich“, sondern zudem wertvolle Sachpreise. Über den Sieg, ein Apple iPad von Media Markt und einen Erlebnistag in der Area 47 im Gesamtwert von 880 Euro, durfte sich schließlich Anja Blassnig freuen. Sie absolviert ihre Lehre bei der A3 Trading GmbH in Lienz. Platz Zwei und ein Erlebnistag im DEZ mit Gutscheinen im Wert von 550 Euro gingen an Lukas Rödlach vom Lehrbetrieb Sport Norz in Leutasch und den dritten Platz und JBL-Bluetooth Lautsprecher von Media Markt im Wert von 250 Euro holte sich Leonie Raneburger von der Wasnig GmbH in Lienz.Von den hervorragenden Leistungen aller teilnehmenden Lehrlinge zeigten sich neben zahlreichen Zuseherinnen und Zusehern auch der Obmann der Sparte Handel, Dieter Unterberger, und der Fachkräftekoordinator der Tiroler Wirtschaftskammer, David Narr, begeistert: „Es macht uns stolz, zu sehen, mit wie viel Know-how und mit welcher Begeisterung die jungen Damen und Herren ihren Beruf ausüben. Das zeigt uns ganz klar, dass das Ausbildungsniveau in den Tiroler Handelsbetrieben hoch ist und stetig verbessert wird“, freut sich Unterberger und Narr ergänzt: „Die Lehrlinge von heute sind unsere Spitzen-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von morgen. Das duale Ausbildungssystem ist ein absolutes Erfolgsmodell, das immer wieder ins Rampenlicht gestellt werden muss. Das ist mit dieser Veranstaltung eindrucksvoll gelungen.“

Anja Blassnig aus Osttirol ist bester Handelslehrling des Landes
Hatten beim diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb die Nase ganz vorn (v.l.): Lukas Rödlach aus Leutasch (2. Platz), Anja Blassnig aus Nussdorf-Debant (1. Platz) und Leonie Runeberger aus Matrei in Osttirol (3. Platz).

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen