Skip to main content

Julian Huber wird „Lehrling des Monats September 2023“

Arbeits- und Jugendlandesrätin Astrid Mair gratulierte Julian Huber zum "Lehrling des Monats September 2023".

Julian Huber wird „Lehrling des Monats September 2023“

Arbeits- und Jugendlandesrätin Astrid Mair gratulierte Julian Huber zum "Lehrling des Monats September 2023".

Der letzte „Lehrling des Monats“ im dritten Quartal des Jahres 2023 heißt Julian Huber, kommt aus Rum und absolviert eine Lehre zum Mechatroniker (IT, Digitalsystem- und Netzwerktechnik) im vierten Lehrjahr bei der Siemens AG Österreich in Innsbruck. Er bekam die Lehrlingsauszeichnung bei einer Feier im Betrieb von Arbeits- und Jugendlandesrätin Astrid Mair persönlich überreicht.

„Mit dem ‚Lehrling des Monats‘ holen wir die Besten in der Lehrlingsausbildung vor den Vorhang. Julian Huber gehört zu diesen Jugendlichen. Ihm wollen wir für seine bisherigen Leistungen und sein Engagement sowohl in der Berufsausbildung als auch im ehrenamtlichen Bereich mit der Auszeichnung ‚Lehrling des Monats September 2023‘ den Dank und die Anerkennung des Landes Tirol aussprechen“, erklärte LRin Mair im Rahmen der Auszeichnungsfeier und verwies auf die Anforderungen des Tiroler Arbeitsmarkts:

„Die duale Ausbildung als Lehrling ist weit über unsere Landesgrenzen hinaus anerkannt. Der Fachkräftemangel stellt uns aber vor enorme Herausforderungen. Deshalb versucht das Land Tirol mit seiner Fachkräfteoffensive, noch mehr junge Menschen für einen Lehrberuf zu begeistern und die vielfältigen Karrieremöglichkeiten in diesem Berufsbereich aufzuzeigen. Denn umfangreiche Informationsarbeit hilft den Jugendlichen, eine Entscheidung für ihre berufliche Laufbahn treffen zu können.“

Bildungshungriger Jugendlicher mit ehrenamtlichem Engagement

Julian Huber hat die zweite Fachklasse an der Tiroler Fachberufsschule für Wirtschaft und Technik Kufstein mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Vom Betrieb wurde er besonders für seine Kollegialität und Pünktlichkeit gelobt. Er absolvierte zahlreiche berufliche Weiterbildungen und den Grundlehrgang der Feuerwehr. Julian erreichte beim Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer das Goldene Leistungsabzeichen, erhielt die Begabtenförderung für Lehrlinge und das Diplom der Fachberufsschulen für ausgezeichnete Leistungen.

Er ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und der Landjugend in Rum. Seine Hobbies decken sich mit seinem Beruf und liegen im technischen Bereich.

Wie wird man „Lehrling des Monats“?

„Die Auszeichnung ‚Lehrling des Monats‘ wird für besondere Leistungen am Arbeitsplatz und in der Berufsschule sowie besonderes gesellschaftliches Engagement vergeben“, erklärt LRin Mair. Über die Auszeichnung entscheidet eine Jury aus VertreterInnen des Landes Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol, der Arbeiterkammer Tirol und der Berufsschulen. Der „Lehrling des Jahres“ wird im Folgejahr im Rahmen einer Galanacht aus dem Kreis der zwölf Lehrlinge des Monats gewählt.

08. September 2023 | Autor: top.tirol Redaktion | Foto: Brandhuber

Artikel teilen:



Icon-Fill-Newsletter - Julian Huber wird „Lehrling des Monats September 2023“

top.tirol Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über Tirols Wirtschaftsgeschehen