Coding4Kids – die Zukunft Tirols ist digital

Bereits im sechsten Jahr in Folge lässt „Coding4Kids“ die Computer in den Bezirken heiß laufen. Erneut entfesseln die Programmiercamps für Kinder einen digitalen Sturm der Begeisterung in ganz Tirol.

Coding4Kids bietet 10- bis 15-jährigen Jugendlichen aus Tirol in einer einwöchigen Schulung die Möglichkeit, spielerisch in die Welt der Digitalisierung einzutauchen, neue Fertigkeiten zu erwerben und sich für die persönliche Zukunft zu orientieren. Die über alle Bezirke Tirols verteilten, kostenlosen Kurse erfreuten sich auch heuer wieder ungebrochener Beliebtheit, sodass die etwa 30 angebotenen Coding4Kids-Sommercamps erneut restlos ausgebucht waren.

Durch die fachkundige und kindergerechte Anleitung der Coaches konnten die teilnehmenden Kinder erste Basic-Skills des Programmierens erlernen und diese bei einem eigenen kleinen Projekt auch gleich anwenden. Die Initiatoren des Programms erhoffen sich so die Jugend von heute besser auf die digitalen Anforderungen des Arbeitsplatzes von morgen vorzubereiten und gleichzeitig für IT-Themen zu begeistern. Der Ansatz, den Mario Eckmaier, Gründer von Coding4Kids und Digitalisierungsbeauftragter der WK Tirol, mit den seit 2017 stattfindenden „Camps“ verfolgt, soll Tirols Jugendlichen auf die unvermeidliche digitale Transformation der Arbeitswelt vorbereiten. Diese Maßnahme soll die Kinder selbst, aber auch den Wirtschaftsstandort Tirol für die Zukunft fit machen.

Bereits die vergangenen Veranstaltungen zeigten: Kinder spielerisch für die Digitalisierung zu begeistern, funktioniert auf beeindruckende Weise. So konnten sich seit Beginn der Veranstaltungen bereits mehr als 2.000 Tiroler Kids im entspannten Rahmen mit der Digitalisierung auseinandersetzen. Allein diesen Sommer nutzten etwa 400 Kinder das kostenlose Angebot zur digitalen Weiterbildung. „Coding4Kids ist eine echte Tiroler Erfolgsgeschichte, um die man uns vielfach beneidet“, freut sich Mario Eckmaier über die anhaltende Begeisterung an den Veranstaltungen.

Digitale Transformation

Auch die WK Tirol erkennt die Relevanz von Coding4Kids für die Entwicklung der heimischen Wirtschaft. Digitalisierung macht die lokalen Märkte widerstandsfähiger und begünstigt ein zusätzliches volkswirtschaftliches Wachstum. Gelungene Digitalisierungsmaßnahmen schaffen Arbeitsplätze und ermöglichen den in Tirol zahlreich vertretenen KMU eine Maximierung ihres Potenzials. „Digitalisierte Betriebe sind nachweislich erfolgreicher“, erklärt Mario Eckmaier. Langfristig zielt Coding4Kids darauf ab, dem wachsenden IT-Fachkräftemangel in Tirol und ganz Österreich entgegenzuwirken. Eckmaier geht es aber vor allem darum, Kindern in Tirol eine digitale Grundausbildung zu ermöglichen, die ihnen auf ihrem weiteren Lebensweg nützt.

Durch die Sommercamps entsteht der erste Kontakt der Kids mit der Materie bereits im Jugend-alter, sodass etwaig verborgene Talente früh entdeckt und gefördert werden können. „Es ist extrem wichtig, Kinder und Jugendliche mit dem digitalen Grundwissen auszustatten, das sie für ihre Zukunft brauchen“, lobt Dietmar Hernegger, Obmann der Sparte Information und Consulting, das Engagement der Veranstaltungen und freut sich darüber, dass das bestehende Coding4Kids-Angebot als österreichweit größte Initiative dieser Art zukünftig noch weiter ausgebaut werden soll. Geplant ist ein Pilotprojekt für fortgeschrittene Programmierfans während der Schulzeit. „Wir haben immer an Coding4Kids geglaubt und der große Erfolg gibt uns recht“, freut sich Spartenobmann Hernegger über die positive Resonanz der teilnehmenden Kids und deren Eltern. Über alle angebotenen Kurse und Anmeldetermine für das kommende Jahr informiert die Coding4Kids-Website, auch per Newsletter.

Coding4Kids – die Zukunft Tirols ist digital
Mehr als 2.000 Kinder aus Tirol haben sich in den vergangenen sechs Jahren durch das Projekt „Coding4Kids“ digital weitergebildet. Bei den Sommercamps kam heuer neben einiger Grübelei aber auch der Spaß nicht zu kurz.

Beitrag teilen:

Werbung

Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und wöchentlich über
Tirols Wirtschaftsgeschehen